100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon Glasei » Dienstag 14. Januar 2014, 22:28

NAbend Erleuchtete ! :g)

Bin zu einer Solar-Stromversorgung für eine LED-Lichterkette gekommen.

Bild

Bild

An sich ja nicht Besonderes. Bis auf belastbare 100V, die das Ding ausspuckt !
Hatte das Teil zerlegt, weil eigentlich ein Handyakku da rein sollte. Passt nur keiner. :sm021:
Nebenbei hatte ich die Kabelage noch etwas meinem Bedarf angepasst.

Bild

Bild

Bis hierhin ja alles nicht so der Hit. Bis mir das Ding eine gesaust hat !!! :greek:
Also mal gemessen: Glatt 100VDC. Genial, wäre eine nette Anodenbatterie.
Also erstmal 2,2µF / 400V über den Ausgang, und eine 230V Glimme ran.

Bild

Bild

Funzt schon mal ganz gut und gleichmäßig.

Der Einschaltknopf funktioniert hier wie ein Spannungsumschalter.
Entweder 3,6V oder 100V. Ist echt ein Wunderding. Wenn die 100V
auch noch Oszifest sind, steht ein netter Anodenbatterieersatz da.
Ladevorrichtung ist drin, zur vollen Funktion muß das Gerät jedoch komplett im Dunkeln liegen.
Grade für die 100V muß es sein, sonst geht's nicht richtig.

ESL und Glühlampen hab ich auch schon am 100V Ausgang getestet, die ESL blitzen nur kurz auf,
mit Glühlampen gehts gar nicht. Aber eben für Röhren wirds hinreichen. :DD
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon djtechno » Sonntag 19. Januar 2014, 19:41

coole sache, funzt der spannugnsregler wie ein Inverter, daß er so hoch kommt? :greek: Und wo kommt das ding her, wo wird sowas nornmal genutzt? :gshock:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon Glasei » Sonntag 19. Januar 2014, 20:38

So ganz klar ist mir der Aufbau leider nicht. Der ganze Kram besteht aus einem IC,
Typ nicht lesbar, 2 Transistoren, eine Spule und einige Kleinteile.
Hab nur so viel raus, diese 100V kommen in Schaltstellung "Aus".

Nur eben, das es hier nicht aus ist ! :greek:
Schaltungsauszug zu machen bin ich -ganz ehrlich- zu faul.
Mal ganz davon ab, daß es bei unbekanntem IC auch nichts bringt. :sm021:

Wie ich ja oben schon schrob, ist es eine Stromversorgung für eine LED-Lichterkette.
Offensichtlich ist das Teil aber nie daran gelaufen. Hätte die Kette höchstwahrscheinlich
auch gekillt. :funeral:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon djtechno » Sonntag 9. Februar 2014, 19:14

Also sind die 100 Volt quasi eine Fehlfunktion :gshock:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon Glasei » Sonntag 9. Februar 2014, 21:04

Sieht ganz danach aus. Aber als Anodenspannung für Batterieröhren ist das Ding kräftig genug.
Testaufbau mit DF96 als Verstärker. Super Klang, sag ich dir ! :sm023:
Krieg die näxte Zeit noch einige russische Stiftröhren (zum Einlöten) ran.
Wenn ich noch irgendwo einen 150 pF Drehkondensator habe, bau ich mir damit mal einen Kraftzweier.
Es gibt zwar kaum noch geniessbare Mittelwellensender, aber es wäre in diesen Fall mein erster
Röhrenempfänger für Batteriebetrieb, den ich dann auch zusammen lasse. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon djtechno » Montag 10. Februar 2014, 20:02

coole sache :DD
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon Queckie » Montag 10. Februar 2014, 22:31

Hallo Glasei,
gibts auch Bilder von dem Testaufbau mit der DF96 :g?: ? Röhrentechnik ist immer gut :DD :sm040: .
Gruß
Queckie
Queckie
aktives Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 17:35

Re: 100V belastbar aus Solar-Lichterkette

Beitragvon Glasei » Dienstag 11. Februar 2014, 09:31

Leider hab ich vom Testbau keine Bilder gemacht.
Außer der Röhre selbst war der Bau auch nicht so aufreissend. :DD
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron