Lampentester

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

Lampentester

Beitragvon Alex » Dienstag 14. Juni 2016, 20:39

Hi Leute
Vielleicht kennt ihr ja diese Lampentester. http://images.google.fr/imgres?imgurl=h ... cQ9QEIMTAF
Ich wollte wissen ob jemant eine schaltplan hat um einen Selbst zu basteln :green:

LG Alex
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: Lampentester

Beitragvon Raum mit Pfand » Dienstag 14. Juni 2016, 21:35

Schaltplan? Ist doch ganz einfach: Batterie - Taster - Summer. Und der Taster ist die Fassung. Alternativ mitm auf Durchgangsprüfung gestellten Multimeter messen.
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Raum mit Pfand
aktives Mitglied
 
Beiträge: 237
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2015, 21:15
Wohnort: Hamburg

Re: Lampentester

Beitragvon Alex » Mittwoch 15. Juni 2016, 16:25

Ich hab gedacht die Lampe hat eine zuhohen Wiederstand :sm_idea:
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: Lampentester

Beitragvon Arne » Mittwoch 22. Juni 2016, 11:23

Mit wirklichen Lampentestern ist es immer schwierig.

Meist kommt man um das Basteln nicht herum. Hab grad ein Ding zu liegen, welches für Compakt-Leuchtstofflampen sein soll. G23, G24d sowie 2xG23-Tandem.

Momentan sind, aus Zeigründen, meine Lampen-Aktivitäten eher eingeschlafen. Bzw. fehlt mir bei einigen Dingen auch die Lust, daran weiter zu machen, da es vorn und hinten nicht hinhaut.

Hab mir z. B. neue Adapter, von E27 auf G23+G24d gekauft, die konnten allesamt in die Tonne, bzw. kann ich (heute getestet) wieder zurückschicken, da sie das Leuchtmittel zerstören. Da geht einem die Lust dann eher verloren. :(

Aber ich suche auch noch verschiedene Möglichkeiten, um Lampen zu testen. Der Tester für die G24d-Leuchten liegt leider noch bei einem Bekannten, haben da das Problem, dass gerade das Tandem-VG für G23, ebenfalls die Lampen schrotet, anstatt zum Leuchten zu bringen.

Alles nicht so einfach mit dem Testen und Basteln, aber nie aufgeben. Wobei... Wenn ich meine Adapter so sehe, wollte alles umrüsten darauf, ist es nicht so wirklich einfach, die Dinge "nicht" in die Ecke zu schmeißen :)

Was Tester anbetrifft, so hab ich lieber diese, die das Leuchtmittel leuchten lassen, habe zuhause einen Tester zu liegen, der auch nur mit Summer arbeitet, das funktioniert lediglich bei Lampen mit Glühdraht. Gekauft und jetzt liegts rum. :)
Mag Alles, was blinkt und plingt. Die gute alte Technik, ist immer noch die Beste!
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 1180
Registriert: Samstag 12. März 2011, 18:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Lampentester

Beitragvon djtechno » Mittwoch 22. Juni 2016, 11:51

Wieso das? Fehlt den Adaptern die Strombegrenzung oder versuchen die einen "Kaltstart"? :gshock: Also machts da echt "Bumm" und du hast splitter oder ist das eher si, 20 mal eingeschaltet, röhre durch :shock:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: Lampentester

Beitragvon Arne » Mittwoch 22. Juni 2016, 16:14

Ich hab keine Ahnung. :) Auch das Tandem-G23-VG von VS brät die Röhren. Es blitzt einmal hell, dann springt, im schlimmsten Falle der FI raus und da wo einst der Starter war (in dem Leuchtmittel), klimpert und knirscht es nur noch. Ich geh mal davon aus, der Starter geht dabei hoch. Sofort, wenn Strom draufgeht.
Mag Alles, was blinkt und plingt. Die gute alte Technik, ist immer noch die Beste!
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 1180
Registriert: Samstag 12. März 2011, 18:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Lampentester

Beitragvon Alex » Mittwoch 22. Juni 2016, 16:49

Kann sein das das VG durch ist?
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: Lampentester

Beitragvon Arne » Mittwoch 22. Juni 2016, 16:50

Ist schon das dritte VG. Muss man, was den Tester anbetrifft, einen Vorwiderstand vor das Tandem-VG setzen? Eigentlich ja nicht, oder?
Mag Alles, was blinkt und plingt. Die gute alte Technik, ist immer noch die Beste!
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 1180
Registriert: Samstag 12. März 2011, 18:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Lampentester

Beitragvon Alex » Mittwoch 22. Juni 2016, 17:00

Ich glaube nicht.
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: Lampentester

Beitragvon Arne » Mittwoch 22. Juni 2016, 17:10

War ich auch der Meinung. Aber das Anschluss-Abbild zeigt irgend nen schwarzes Kästchen vor dem Anschluss.

Das ist das VG. Schnell mal im Net gesucht.

http://www.eibmarkt.com/de/products/Hou ... oCt5jw_wcB
Mag Alles, was blinkt und plingt. Die gute alte Technik, ist immer noch die Beste!
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 1180
Registriert: Samstag 12. März 2011, 18:36
Wohnort: Bielefeld

Nächste

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast