Der Blödsinn mit dem Lötzinn

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

Der Blödsinn mit dem Lötzinn

Beitragvon Löffel » Sonntag 24. September 2017, 16:30

Nun..... :g? ..beim löten musste ich feststellen, das hier meine kleene Rolle Blödsinn (Pb60Sn40) ihre letzen Zentimeterchen abspult. :greek: :greek: :funeral:

Auf der Suche nach Ersatz bin ich da immer wieder auf das Zeug mit 1 oder 2% Kupfer drin gestoßen. Die Sorten heißen bpsw. Sn60Pb38Cu2.
Hab ich noch nicht ausprobiert, die Erfahrungsberichte sollen aber durchaus positiv sein, speziell bei Arbeiten im feinen Elektronikbereich.
Viele schwören ja schon richtig auf das mit Kupfer zugesetze Lot. Kann ich so nicht verstehen, zumal da auch noch weniger Blei drine ist.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Sn60Pb38Cu2gemacht?? Oder doch lieber das altbewärte Pb60Sn40 nehmen?? :sm_idea:


Vielen Dank schon mal für die Antworten. :g)
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1941
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Der Blödsinn mit dem Lötzinn

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 24. September 2017, 21:24

Ich hab mir da noch nie gedanken drum gemacht, habe aber auch Lötzinnrollen mit Cu1 das verlötet sich irgendiwie genauso wie das ohne Cu.
das Pb60 Sn40 ist sowiso irgendwie nur schwer zu griegen oder wenn, dan isses Teuer. das mieste ist ja andesrum also Sn60 Pb40.
Solange das kein Sn99 Cu1 ist dan ist alles in ordnung :DD
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Der Blödsinn mit dem Lötzinn

Beitragvon djtechno » Montag 25. September 2017, 12:07

Keine ahnung. habe meins damals vor 20 jahren beim cornad in großen mengen gekauft, kurz vor dem Verbot (Das aber eh nur für gewerbliche gilt). ist das normale Sn60Pb40
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron