LS-EVG für 24V Bordnetz

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Montag 25. Juli 2011, 20:04

Tobi, das wirst Du können, wenn Du dich etwas gedulden kannst. Du kannst auch gerne mal einem MB Atego von innen sehen. Sowas läßt sich sicher einrichten. Soweit wohnen wir auch nicht auseinander, Tobi! Ich bin ja beweglich.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon g33k0 » Montag 25. Juli 2011, 20:17

Wie is eigentlich Renault? Die sieht man mega selten die Schüsseln - scheinen nicht so wirklich eine Rolle zu spielen!
Sorry für Offtopic aber nu interessierts mich doch :)
Benutzeravatar
g33k0
 
Beiträge: 867
Registriert: Samstag 19. März 2011, 20:08
Wohnort: Münster/Westf.

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Montag 25. Juli 2011, 20:42

okay... gerne wen du vorhast mal wieder vorbeizukommen grigst du dein EVG persönlich.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Montag 25. Juli 2011, 20:44

Kann ich leider nicht viel zu sagen. Ich kann Dir nur soviel dazu sagen, das es nichts halbes und nichts ganzes ist. Den Fahrerhäusern fehlt es im Detail, zumal der Magnum derweil auch schon 20 Jahre auf den Buckel hat. Premium und Millenium sind auch unterste Schublade, nur Plastik kaum Stauraum nichts wirklich durchdachtes. Volvo hilft gerade technisch nach, aber ist bis jetzt auch nur halbherzig, Achsen, Motoren, Getriebe, das wars dann auch schon.
Ich habe bis jetzt zum Glück auch noch keinen fahren müssen.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Dienstag 26. Juli 2011, 20:46

melde dich einfach wens soweit ist... ich werd für dich noch mal eine neue EVG platiene holen meine die ich hir hab weist ordentliche gebrauchsspuren auf

Gruss Tobi
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Sonntag 25. Dezember 2011, 11:09

Hallo Tobi,

Ich habe nun zwischenzeitlich mal einen von unserern neuen MAN gefahren und habe mich auch mit deren Fahrerhauselektrik befaßt. Auch bei MAN sind die Hütten mit 24V befeuert, aber! einiges ist in Reihe geschaltet, was die 12V Obsten erklärt...

Also ein 12V EVG ist hier doch nicht von Nutzen. Aber bei einem 24V EVG bin ich immernoch dabei....


Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 25. Dezember 2011, 21:42

okay :g)

ich hab noch nie MAN von innen gesehen und kenne daher auch nicht die belchtung bei denen. (Will aber mal sehen)

ich hab dier jetzt schon ein schönes neue unbenutztes EVG für 12V 4-13W LS besorgt von Schuch :sm040:
für Leuchtstoffröhren L 4, 6,8,13W Dulux S/E 5, 7,9,11W Dulux D/E 10, 13W

ich birnng dan mal wider EVGs für 24V mit, geht auch 18W T8 ?
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Montag 26. Dezember 2011, 09:45

Hallo Tobi,

solange ich damit eine T5 14W HE befeuern kann ist das auf jedenfall zu gebrauchen. Ich habe übrigens in dem Paket, was ich da vor einiger Zeit mit NF 400-01 bekommen hatte, noch eine vierte beim entsorgen entdeckt. Wenn Du möchtest, kannst Du auch gerne 2 von diesen Glaseiern haben. Sie funktionieren allesamt einwandfrei. Ein 400er VG hätte ich nun ggf auch noch übrig.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Montag 26. Dezember 2011, 11:15

ich nehm die gerne 400er VG hab ich selber 3 Stück die mir auch reichen so selten wie ich 400w anwerf.

die 24V EVGs für T5 14W oder 21W sind dimmbar 2 stufen oder 4 stufen.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Dienstag 27. Dezember 2011, 18:40

Dimmbar? Das ist gut. Ich brauche nicht immer die volle Helligkeit in der Hütte. Also, da kommen wir doch locker ins Geschäft, Tobi.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron