LS-EVG für 24V Bordnetz

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Dienstag 27. Dezember 2011, 18:49

aktuell hab ich dir nur dashir bereit liegen is aber für 12V und neu das gebrauchte ist auch noch da
Bild

dimmbare muss ich erst holen wen wieder welche übrig sind.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Dienstag 27. Dezember 2011, 20:30

Naja, Tobi, wie ich schon schrieb, ist das Thema 12V vom Tisch, da ich ja nun weiß, wie das in den MAN Hütten geklemmt ist. Aber dieses nehme ich Dir dennoch gerne ab. Alles andere bitte halt 24V. Aber wie gesagt, schön ruhig und sachte. Ich habe da keine eile...

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon partymania » Freitag 17. August 2012, 23:15

@HQI-TS

einen Wunderschönen tach dir, du hast geschrieben das du an die 12V teile heran kommst, meine frage ist woher du das beziehst und/oder wie ggf. die genaue Artikel Nr. dazu lautet damit ich mir solch ein teil auch anschaffen kann... bräuchte das nämlichst dringend!! :)

gib mal bitte bescheid, da ich erst neu hier bin geht wohl das via PN noch nicht bei mir...

MfG
Linux löst Probleme von deren Existenz du noch Garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme, geschweige denn eine Lösung, da sie ohnehin Bestandteil des Problems sind!
partymania
Beginner (unter 4 Beiträgen)
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 17. August 2012, 05:31

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Samstag 18. August 2012, 09:48

Na dann erstmal Willkommen hir im Forum :gsmile:

ich bin gerade in der 24V abteilung tätig 12V siehts gerade schlecht aus.

für welche leistung und Lampenart brauchst den du das EVG ??

-Kompakt LS 5-11W Dulux S/E (12V)
-Kompakt LS 10-26W Dulux D/E (12 und 24V)
-Standardt T5 LS 4-13W (12V)
-Standardt T8 LS 15-40W (24V)
-HMI 35W (12 und 24V)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon g33k0 » Samstag 18. August 2012, 13:27

HQI-TS hat geschrieben:-HMI 35W (12 und 24V)

Da hätte ich Interesse an der 12V-Version :)
Benutzeravatar
g33k0
 
Beiträge: 867
Registriert: Samstag 19. März 2011, 20:08
Wohnort: Münster/Westf.

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon partymania » Samstag 18. August 2012, 23:26

erst einmal schön das du geantwortet hast,

also ich möchte gerne wenn möglich Leuchtstoffröhren T8 36W 120cm, an 12V direkt an anschließen.

Wobei der Röhrentyp auch variieren könnte, müßte ich halt umbauen und passende Röhren kaufen, derzeit habe ich nur da T8 36W 120cm.

Das ganze benötige ich für meinen Garten, da ich hier nur Solarstrom mit Akku habe und keinen richtigen Strom.
Und das unnötige hochtransformieren auf 220/230V um dann noch einmal hoch zu transformieren will ich mir daher sparen, außerdem verbrauchen die alten Vorschaltgeräte auch wieder sinnlos Strom.


Für nützliche Tipps bin ich gerne zu haben!! :-)

MfG
Linux löst Probleme von deren Existenz du noch Garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme, geschweige denn eine Lösung, da sie ohnehin Bestandteil des Problems sind!
partymania
Beginner (unter 4 Beiträgen)
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 17. August 2012, 05:31

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 19. August 2012, 09:22

36W kan ich nicht bieten für 12V. 36W röhren hab ich nur bei Businnenraumbeleuchtungen die haben alle 24V.

wens dir nur ums Licht geht schau dir mal soeine schöne LED leiste an die hat 14W je meter bei 12V
Bild
Bild

gibts auch in anderen leistungen und lichtfarben.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon g33k0 » Sonntag 19. August 2012, 11:25

Mein Gott, so aufgeräumt war unsere Küche noch nie :sm040:
Benutzeravatar
g33k0
 
Beiträge: 867
Registriert: Samstag 19. März 2011, 20:08
Wohnort: Münster/Westf.

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon Leonröhre » Samstag 13. Januar 2018, 12:15

HQI-TS hat geschrieben:schaltplan kan ich nicht anbieten wie wer es mit einem fertigen EVG für T5 4-14W T8 10-15W du braucht 24V (18-30V) gibts auchals 12V (9-16V)
Bild
Bild

Ich hätte nen schaltplan da für 12 Volt
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon Leonröhre » Samstag 13. Januar 2018, 12:30

Bild
Bild
Grüße und gutes gelingen von Leonröhre.
Reichlich isolierband zwischen den hochspannungswindungen verwenden! Wickeln der spulen über die ganze briete des 6-8 cm langen ferritkerns, bei der Hochspannungs spule wird dann isoliert, und über die Wicklungen gewickelt.
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast