Besondere Bildröhre

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

Re: Besondere Bildröhre

Beitragvon g33k0 » Mittwoch 29. August 2012, 19:54

Glasei hat geschrieben:g33k0 schreibte:
Sollte ich mir so ein Dingen günstig schießen können - würdest du mich dann bei den Justierarbeiten unterstützen? Hab da - wie gesagt - kaum Plan von ;)

Aber selbstredend. :g)
Solltest dich nur trauen, an laufender Schaltung zu arbeiten.
Rate außerdem auch dringend die Verwendung von unmagnetischen Justierstiften an.
Gewöhnliche Schraubenzieher verziehen das Bild.

Kein Problem ;) Die paar kV machen mir doch nichts :D
Muss mal schauen, wie ich das mit den unmagnetischen Justierstiften realisiere...vielleicht schnitze ich mir da was aus nem Kugelschreiber ;) Aber da sind der Kreativität ja zum Glück keine Grenzen gesetzt ;)

Glasei hat geschrieben:Wichtiger Hinweis noch: Dem Heizfaden der Bildröhre zuliebe würde ich die Schaltung
über 'nen 7812 laufen lassen. Hat außerdem noch den Vorteil, daß sich Spannungsquellen
oberhalb 12 V verwenden lassen.

Ich wollte ein 12V Schaltnetzteil verwenden. Dann erübrigt sich das mit dem 7812 ;)
Falls das Ganze mal den Weg an ein PC-Gehäuse finden sollte, so sind dort ja auch stabile 12V vorhanden, also alles kein Problem ;)
Benutzeravatar
g33k0
 
Beiträge: 867
Registriert: Samstag 19. März 2011, 20:08
Wohnort: Münster/Westf.

Re: Besondere Bildröhre

Beitragvon Glasei » Mittwoch 29. August 2012, 20:22

Geht natürlich auch.
Der Punkt wäre dann noch eine GraKa, die ein (ordentliches) FBAS-Signal liefert.
Hatte selbst mal eine, aber das Bild war ungenießbar. :sm078:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Vorherige

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron