Alte Leuchten auf Rügen!

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Alte Leuchten auf Rügen!

Beitragvon zombie70 » Montag 15. April 2019, 12:11

Auch auf der reichen Insel Rügen gib es noch interessantes zu entdecken.
PS: Auf Grafik anzeigen mit der Maus gehen und man hat die kompletten Bilder. Sie werden leider nur ausschnittsweise angezeigt!!!

So diese ungarischen Leuchten in Putbus!


Bild

Bild

Bild


In Göhren stehen noch die auch nicht mehr ganz so häufigen kleinen Löffel.


Bild

Bild


In Bergen findet man diese hier:

Bild



..und im malerischen Vilmnitz diese RSL. Die wirkt schön viel zu modern für den Ort!!!

Bild


Der Bahnhof Putbus ist völlig modern verschandelt, vom "Rasenden Roland" will ich gar nicht reden. Eine Ausnahme bildet die Werkstatt der ehemaligen Kleinbahn wo der kleine Latsch dran hängt. Sie soll mittelfristig abgerissen werden für einen Neubau. Ich frag mich wie kulturlos es in unserem Land noch kommen kann?


Bild

Ich hoffe die Bilder gefallen :)
zombie70
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 28. November 2011, 22:44

Beitragvon Glasei » Montag 15. April 2019, 13:29

Die Bilder sind klasse !

Da hänge ich noch einen Reisetip dran. Im Großraum Eberswalde gibts ein Nest
Namens Gottesgabe. Ein absolutes Löffelparadies ! (Stand 2/2019)
Leider war ich nur auf Durchfahrt, hab keine Bilder fabriziert. :gsad:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4572
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 01:19
Wohnort: Falkensee / Spandau City

Re: Alte Leuchten auf Rügen!

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 15. April 2019, 21:18

Hi und Nabend zombie70,

ja, die Bilder gefallen mir zumindest sehr und sind schön getroffen. :g) Sehr schön finde Ich, dass es dort auch noch ein paar der sehr selten gewordenen VBKM Leuchten des Typs Ravill gibt. :gcool: Ich bin froh, dass Ich mir von dieser Leuchtentype zumindest noch 2 sichern konnte, um sie mal aufzubauen. Auch die durchgängig von Rost braun gefärbten Peitschenmasten, mit den Löffeln daran, kommen gut. Die braune Patina wirkt wie ein Anstrich, der so sein sollte. :glol: :glol:

Die halb zerfallene RSL1 ist oben schon so grün geworden, dass sie sich kaum noch von den umstehenden Bäumen unterscheidet und sich daher schon fast perfekt in die Umgebung integriert und der kleine, grüne Latsch an dem Fachwerkgebäude, mit den alten Isolatoren dazu, lässt schon richtig nostalgische Gefühle aufkommen. Sehr schade, dass das Gebäude abgerissen werden soll und sich dafür keine Verwendung mehr findet. :gsad:

Du hattest geschrieben:
Auch auf der reichen Insel Rügen gib es noch interessantes zu entdecken.

Das gleiche gilt übrigens auch für die Insel Usedom. Inmitten der ganzen, wunderschönen, meist in weiß gehaltenen und prunkvoll hergerichteten Häuser stehen dann die meist ziemlich vernachlässigten und schmuddeligen, alten DDR-Laternen. Wie bei dir das Bild mit der Laterne und dem Minilöffel daran wirkt das ganze dort völlig surreal und die alten Leuchten wirken in der neu gemachten Umgebung wie Fremdkörper. :g)

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1537
Registriert: Samstag 8. April 2017, 22:35
Wohnort: LDS

Beitragvon Leonröhre » Mittwoch 17. April 2019, 18:23

Auf Usedom war ich mal, war alles neu, leider kann ich mich nicht an Straßenlampen erinnern, dafür ist es zu lange her.
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Benutzeravatar
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 1. August 2014, 21:47
Wohnort: München,Bayern

Re:

Beitragvon Emil » Donnerstag 18. April 2019, 09:04

Leonröhre hat geschrieben:Auf Usedom war ich mal, war alles neu, leider kann ich mich nicht an Straßenlampen erinnern, dafür ist es zu lange her.


Als ich 2016 auf Usedom war , waren überal Mesko OURW Lampen . Und Mini Löffel

Grüße
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 697
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Hamburg

Re: Alte Leuchten auf Rügen!

Beitragvon Leonröhre » Donnerstag 18. April 2019, 10:04

Ich könnte mal nach alten Photos gucken.
Mir ist gerade noch etwas eingefallen :
Damals sind wir durch ein Waldstück am Meer gewandert, da standen Betonmasten mit heraushängenden Drähten rum.
Ein anderes Waldstück war rechts und links eingezäunt, wahrscheinlich wegen Blindgängern, dort gab es keine alte Beleuchtung.

Lg Leonröhre
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Benutzeravatar
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 1. August 2014, 21:47
Wohnort: München,Bayern


Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste