Spangenleuchte -vermutlich die letzten ihrer Art

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Spangenleuchte -vermutlich die letzten ihrer Art

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 2. August 2018, 11:53

Hallöchen Glasei,

du schriebselst:
Ich bin nur nach fast 30 Jahren Wiedervereinigung und an einem Hauptverkehrsweg
extremst überrascht, das die nicht schon dem Vandalismus zum Opfer gefallen sind. :greek:


Ich denke mal, dass es dem hohen Publikumsverkehr dort geschuldet ist, dass sie nicht noch weiter demoliert wurden oder sie erscheinen einfach schon so unattraktiv und haben sich so in die Flora und Fauna integriert, dass es niemanden mehr kümmert :sm_idea: .

weiter textelst du:
Aus dem Betrieb, aus dem Sinn. Außer uns interessieren die Funzeln keinen mehr. :sm078:
Der Zustand der Leuchten ist -gelinde gesagt- grauenhaft. Im Grunde dürften die Originalleuchten
nur in Form eines Nachbaus zu retten sein. Diese hier sind nach meiner Einschätzung nicht mehr
ohne Beschädigung zu bergen. :gsad: Bei einem Rostanteil von scheinbar 90% und drüber,
wird sich da auch keiner mehr dransetzen.


Ja schade eigentlich :gsad: ! Diese Leuchten sollten eigentlich unter den Bestandsschutz der Stadt fallen. Wenn sie weiter so vor sich hin gammeln sind sie selbst zum Nachbauen verloren :gsad: . Sehe Ich eigentlich auch so: die Substanz ist schon so stark in Mitleidenschaft gezogen worden, das nach einer ausgiebigen Reinigung und Rostentfernung nicht mehr viel vom Metall übrig sein dürfte. Erinnere dich nur an die ungarischen Leuchten von 69, die Ich gefunden und hier mit Bildern präsentiert hatte. An ihnen war schon nach nicht mal 50 Jahren nichts mehr zu retten gewesen. Diese Spangenleuchten sind ja noch ein paar Tage älter. Da ist es schon erstaunlich, dass sie überhaupt noch stehen :shock: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Spangenleuchte -vermutlich die letzten ihrer Art

Beitragvon Glasei » Donnerstag 2. August 2018, 13:00

Wer daran vorbeikommt, sollte Fotos davon machen, bis es knallt.
Anders lassen sich viele Sachen ja leider nicht erhalten... :gsad: :gcry:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4327
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Vorherige

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste