[lrf 80] Meine Straßenleuchten

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon LRF 80 » Dienstag 26. Dezember 2017, 22:02

Ich habe es inzwischen geschafft die Leuchte zu reinigen. Hier ein paar Bilder vom Start mit zwei Iwasaki-Lampen - der 75W Natriumdampflampe und der 75W Metallhalogenlampe, die ich mit der Leuchte bekommen habe. Sind ja beides HQL 80W Austauschlampen. :sm040:

Der zusammengelegte Pilz:
Bild

Start der Lampen:
Bild

Die MH ist viel schneller:
Bild

Hier ist die MH schon voll hochgelaufen:
Bild

Und so sieht es aus wenn beide Lampen hochgelaufen sind ;) Der Fotoapparat hat das Bild nur etwas zu gelblich gemacht :sm021:
Bild
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 28. Dezember 2017, 17:41

Hi und guten Tag LRF 80,

Ein netter, kleiner schöner Pilz den du da wieder hergerichtet hast :sm023: . Die Beleuchtungsausstattung gefällt mir gut. Das ist mal ein wirklich wohnzimmertaugliches Mischlicht. Die Farbe passt auf jeden Fall :gcool:

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1061
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon LRF 80 » Freitag 29. Dezember 2017, 18:34

@ Konsum: Ich hatte bisher nicht den Gedanken, das Teil ins Wohnzimmer zu stellen ;) könnte man aber machen, wieso nicht :DD

Dann könnte man die hier direkt als Schreibtischlampe nehmen: Philips SAW "Castille" 50/80W HPL :sm040: Die ist von 1966, also vergleichbar alt wie der Pilz, dessen "Innenleben" die alte (ALH 616) und neue (5NA 532) Leuchtennummer von Siemens enthält. Wann wurde die Nummerierung/Namensgebung bei Siemens noch mal geändert? 1967?

Bild

Bild

Bild

Das Teil präsentiert sich super mit HQL:

Bild

Bild

und auch super mit NAV:

Bild

Bild

Bild

:sm023:
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon LRF 80 » Montag 15. Januar 2018, 12:39

Preview für die Leuchte die als nächstes kommt, wenn ich sie gereinigt habe: Siemens 5LA-321 ;)

Bild
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 15. Januar 2018, 17:40

Hallo LRF 80,


Ein schönes Lämpchen was du da erbeutet hast :sm023:
du hast hier ja eine, die man an einem Ausleger montieren kann. Gibt's oder gab es die auch als Seilhänge-Variante und weißt du schon ob die Innereien noch alle funktionstüchtig sind?

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1061
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon LRF 80 » Montag 15. Januar 2018, 17:47

Hey Konsum,

Die gab es meines Wissens auch mit U-Röhren 40W und 65W, sowie auch mit 2x 65W linearen Röhren. Von allen Typen gab es auch einen Seilhänger.

Ich weiß nicht ob das Innenleben noch läuft - aber im Grunde wieso nicht :sm040: Ich hatte noch nie eine Leuchte mit defekten VGs in Händen :g? Werde mit der gebrauchten Röhre erst mal testen.

ich muss erst mal ne Stunde Zeit finden um sie sauber zu kriegen, dann schließ ich sie an :gidea:
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon Emil » Montag 15. Januar 2018, 18:37

schöne lampe die du hast ! Morgen rufe ich in Hamburg an und bekomme vielleicht eine Leuchtstoffröhren Lampe so wie sie in Hamburg fast überal sind die Siteco Langfeldleuchten und ein Leuchtenkopf für U Leuchtstoffröhren die werden langsam rar weil weil die alt werden es gibt jetzt eine Verordnung man mus in Hamburg alle 15 bis 20 Jahre die Straßenlampen erneuern egal wie gut die in schuss sind bei uns gegenbüber ist eine Hauptstraße da waren die Lampen noch Okay und jetzt vor ein Paar Tagen sind neue Lampen gekommen warscheinlich gebraucht sind vier kaputt und dass seit sie da sind ich habe angerufen und denen bescheit gesagt und da bin ich ins plaudern gekommen und jetzt habe ich eine Nummer bekommen wo ich welche bekomme eine siteco Langfeldleuchte Ein Leuchtenkopf für U Leuchtstoffröhren und eine Hamburger pilz leuchte

Viele Grüße aus Hamburg :g)
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 717
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon HQI-TS » Montag 15. Januar 2018, 19:22

Okay. Schöne Leuchten :g)

Die Siemens LS Leuchten gibts also auch mit hochglanz Reflektor. Hab ich zuvor noch nie gesehen, bei meinen ist der einfach Weiss lackiertes Eisenblech.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1817
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon magslight » Montag 15. Januar 2018, 20:21

Die V-SAW leuchtet doch super! Bloß nicht zu lang mit Glas nach oben leuchten lassen! Ersatz gibts nicht mehr ;-)
Siemens hat die Leuchtenbezeichnungen 1967 geändert, allerdings bei ehemaligen ALH Leuchten ALH zusätzlich stehen lassen bis 1974.
Die SiROUTA LS Leuchten (U.a. 5LA321) gabs mit verschiedenen Reflektoren für sämtliche Anwendungen: Fußgängerüberweg, Autobahnbeleuchtung , Blendungsfrei, Schrägbeleuchtung etc.
Bestückung gabs von 2x20W ,1x40W LSU bis 3x65W zu 2x 120W LS und auch für Na 100W bis 220W.
@LRF80: Für deinen Pilz hät ich ein Ersatz-Kunststoffring für den Fuß bei Bedarf.
Ich denk schon, dass die VGs funzen. Die Kondis würd ich aber messen und mal aufs Datum schauen ;-)
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 454
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: [lrf 80] Meine Straßenleuchten

Beitragvon LRF 80 » Dienstag 16. Januar 2018, 14:40

@ Magslicht: Lange betreibe ich die Leuchten nie mit Glas nach oben - nur fürs Foto hochlaufen lassen, dann mach ich sie wieder aus ;)

Ich bin im Besitz eines Kunststoffringes, der allerdings sehr bröselig-verwittert und unkomplett ist. Deshalb hab ich ihn für die Fotos weggelassen. Bei den neueren Pilzen gab es den ja nicht mehr, da das untere Teil aus Aludruckguss war.

Die Spanne von 1967 bis 1974 ist relativ groß. Sowohl mein Pilz wie auch die 5LA321 haben beide Bezeichnungen. Sind also schon zwischen 44 und 51 Jahre alt. Zusätzlich befindet sich keine sichtbare Jahresangabe auf den Leuchten, nur ein Stempel mit nichtssagenden Zahlen. Hinter der Typennummer "2C" und dann noch "5404 04 - 6". Vielleicht ist die Jahresangabe darin codiert, das kann ich nicht beurteilen. Beim Pilz sind jedenfalls auch Codes nach dem gleichen System.

Vielleicht gibt es Datumsangaben auf den Kondensatoren. Müsste ich beim Pilz auch mal nachschauen. Da ist sicher noch PCB drin (hergestellt vor 1983), was mir zwar egal ist, solange die Dinger dicht bleiben. Wegschmeißen werde ich sie sicher nicht, aber Wissen schadet nicht.
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste