Kuriose BG0

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 2. Juli 2017, 21:16

[url][/url]Guten Abend Topfleuchte,

Ich bin heute nach der Arbeit dort schon mal längs gefahren...
[url]=http://www.directupload.net/file/d/4770/2se4ymuv_jpg.htm]Bild[/url]
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1235
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 2. Juli 2017, 21:29

....Und habe schon mal ein paar Bilder bei Tageslicht gemacht....
Bild
Bild
Bild
Bild
...Damit man nachher den Vergleich dazu hat :gwink:
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1235
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 2. Juli 2017, 21:35

Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1235
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Topfleuchte » Sonntag 2. Juli 2017, 21:38

Abend,

alles in Ordnung. Danke fürs Bilder machen. :sm023: Mir gefallen die lagen Ausleger auf den Betonmasten. Interessant zu sehen, das auch noch solche im Einsatz sind. Meist werden, die letzten verbliebenen mit HQL Ausrüstung ja umgebaut.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 2. Juli 2017, 21:46

So hier gehts ein bischen weiter...
So sahen bei uns die Vorgänger der BG's aus. Der klassische Löffel in seiner natürlichen Umgebung :green: . Dieser hier dürfte wohl der letzte seiner Art sein. Ich habe ihn nur durch Zufall entdeckt....
Bild
https://picload.org/view/rpailali/img_20170702_151033.jpg.html
Bild
https://picload.org/view/rpailalw/img_20170702_150912.jpg.html
Bild
https://picload.org/view/rpailacr/img_20170702_150922.jpg.html
Und jetzt geht ab in das Jahr 1981 :glol: ...
Bild
https://picload.org/view/rpailaci/img_20170702_180552.jpg.html
Mann muss sich nur die ganzen anderen Autos bis auf den alten Lada weg denken.
Da hier kaum Bäume stehen kann man im Hintergrund auch die anderen Laternen gut betrachten.
Bild
Nahansicht!
https://picload.org/view/rpailacw/img_20170702_180605.jpg.html
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1235
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Topfleuchte » Sonntag 2. Juli 2017, 21:49

Auf den weg in den Urlaub sind mir auch viele Löffel über den weg gelaufen. Müssten 15 Stück ungefähr gewesen sein. Aber das ich im Urlaub diese BG finde hätte ich nicht gedacht.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Löffel » Montag 3. Juli 2017, 21:59

Die BG0 mit dem 80er Jahre Stufenreflektor (...ich nenn den mal jetzt einfach so..) und einer NF Bestückung sind gar nicht mal so selten.
Im öffentlichen Straßenbild sind zwar deutlich seltener anzutreffen, liegt aber vorallem daran, das die ÖB in der DDR ab den 80'gern größtenteils
eh nur noch mit NA errichtet worden ist. Jedenfalls für große Neuanlagen, wie z.B. in städtischen Neubaugebieten sind mir keine mit NF bekannt.

Auf dem Dorf war das aber schon wieder anderes. Für die Industrie oder anderes gewerblich genutzte Beleuchtungsanlagen, wo hier auf
das weiße Licht der HQL Lampe nicht verzichtet werden konnte, war die HQL immer noch üblich. Selbst die DR hat noch fleißig die NF Lampe
bei ihren Neuanlagen großzügig verbuddeln "dürfen" bzw. müssen?? :g? Auch bei den zahlreichen LPG's wurde HQL immer wieder gerne eingesetzt.

Die BG0 mit NF wurden sogar noch bis nach der Wende von Sachsenlicht produziert. Auf Seite 10 zu sehen und auf Seite 11 gabs die auch mit Abdeckung.
Die Kennnummern der Leuchten "5211-xxxx-xx sind hier sogar seitens des Ex VEB-LBL übernommen worden.

Wenn Du also so eine 80er BG0 und mit NF Bestückung sucht, wird man eher auf gewerblich genutzten Objekten oder auf dem Lande fündig.
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Topfleuchte » Montag 3. Juli 2017, 22:05

Okay, danke für die Infos. Ich möchte ja genau so eine mit Stufenreflektor und NF befeuerung. Nächtes jahr bringe ich eine Tauschleuchte mit, bis dahin sollte ich eine haben. Die BG der begierde wird noch als Strahler zum Holz hacken verwendet. Die war noch nie draußen und ist gut in schuss.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 4. Juli 2017, 14:42

Hallo Topfleuchte,
na das ist doch mal was lohnenswertes zum wieder schick machen :gwink: . Meine hatte Ich damals bei der Erneuerung unserer Straßenbeleuchtung abstauben können. Davon hätte Ich noch etliche haben können. Aber die sind nur mit NA 70W befeuert gewesen und lange nicht in so einem guten Zustand. Wünsch dir viel Glück bei dieser Aktion, sie zu bekommen :sm023: . Hoffentlich sieht die dann innen auch noch so gut in Schuss aus wie außen. Ich habe gestern Abend mal ein paar Bilder von den Leuchten im Betrieb gemacht. Aber viel erkennen kann man leider nicht. Mit dem Handy, bei Nacht, Bilder zu machen ist einfach nur unterirdisch schlecht. Ich versuche die brauchbarsten raus zu suchen und lade sie dann hoch für euch.

@Löffel
Wir konnten uns ja damals noch glücklich schätzen die BGs zu bekommen, weil wir so dich am Stadtrand von Berlin wohnen. Da waren die Bezugsquellen anscheinend besser. Nur ein, zwei Orte weiter draußen gab es dann nur Töpfe, an Auslegern, auf Betonpfeilern oder noch schlechter die kleinen R70f Latschen an Holzmasten und dann auch nur noch an Kreuzungsbereichen.
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1235
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kuriose BG0

Beitragvon Topfleuchte » Dienstag 4. Juli 2017, 16:18

Ich würde im Moment jede BG0 nehmen, die nicht allzu kaputt ist. Da ist mir auch die Bestückung egal. Mein Favorit bleibt aber die neuere NF Version.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron