Schwarzer klassiker BG0

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Topfleuchte » Dienstag 9. Januar 2018, 21:13

Das war bei meinem Mini Löffel ebenfalls so. Ich habe leider keinerlei Infos zu der Leuchte dazu bekommen, außer das diese jetzt gegen einen LED Strahler ersetzt wurde.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 9. Januar 2018, 22:04

Hallo und guten Abend Cedric,

erst mal herzlichsten Glühstrumpf zu erstandenen leuchtenden Kulturgut von mir. Sieht ja schon super aus, was du aus der Leuchte gezaubert hast. Richtig bemerkt :g!: So ähnlich hatte Ich das mit meinen Minilöffelchen auch gemacht.

du hattest geschrieben:
Außer dem Gehäuse unterscheiden sich diese Halterungsteile an den Enden, hier hat man bei der einen einfach weißes Gummi oder sowas in der Art verwendet.

Das sieht nir nach einem Einziehgummi von einer Tischplatte aus. Das wurde ja früher unter anderem auch in Schwarz oder Braun genommen um die Sprelakattischplatten gegen Stöße, vor dem zerbröseln zu schützen oder es könnte auch ein Einziehgummi von einer Türzarge gewesen sein. Da die Typenbezeichnung auf dem Deckel noch die alte ist, denke Ich mal das diese Leuchte im Laufe der ersten Jahre schon mal umgerüstet wurde und die originalen Gummis verloren oder kaputt gingen.

Schöne Grüße

Nico/Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Olav » Donnerstag 11. Januar 2018, 03:08

Hallo Cedric,

gerne gratuliere ich dir auch zum Neuzugang der BG0. Da hast du eine pragmatische Entscheidung getroffen mit dem Austausch der Bauteile untereinander. Gut so: :sm023: eine BG0 für das Museum und eine für den realen Betrieb- sehr schön. Gerne wiederhole ich die Empfehlung alle Schraubverbindungen in der Leuchte im Bereich der Gewinde mit etwas Fett vor dem Zusammenbau zu versehen, so bleiben die Schraubverbindungen für eine sehr lange Zeit immer gut lösbar und fressen nicht.


Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 458
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Glasei » Donnerstag 11. Januar 2018, 18:44

Da haste ja was Schönes gezaubert. :sm023:
Zur Schwärzung am Reflektor, hab es oft bei BGs als Hofbeleuchtung gesehn,
das die nahezu sekrecht auf dem Ausleger steckten. Könnte davon kommen.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4360
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Topfleuchte » Donnerstag 11. Januar 2018, 20:34

Danke für die Positiven Rückmeldungen. :g)

Die BG0 wurde auch laut Info vom Verkäufer als Hofbeleuchtung genutzt.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon RSL Chris » Sonntag 14. Januar 2018, 21:21

Moin Topfleuchte,
auch von mir herzlichen Glückwunsch zur BG 0 Leuchte :gsmile:
ich muss sagen das mit den blanken Alu-Reflektor hat was, leider ist meiner schon sehr stark angelaufen.
Aber ich habe mir heute auch eine BG 0 der neueren Generation mit Stahlblechreflektor und NA Lampe bestellt.
VG Chris
Meine Leuchten: 3*LBL BG0, 1*LBL Hängeleuchte mit NF 400 Watt, 1*Alu Löffel für 2*HQL 80 Watt BJ DEZ 1963, 1*Alu Löffel NF 250Watt, 1*RSL 1 mit 2* NA 70, 1*RSL 1 mit 2*NF 80 oder 125 Watt und 3* Alu Topfleuchte ,mit 1*NF125 Watt, 2*Minilöffel, 2. BG1
Benutzeravatar
RSL Chris
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 17:40
Wohnort: Oberhavel ehm. Berzirk Potsdam DDR

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Topfleuchte » Sonntag 14. Januar 2018, 22:00

Der blanke Reflektor stammt von der Leuchte mit den Farbspritzern. Die hing nie draußen. Ich hole mir auch irgendwann noch eine mit dem weißen Stufenreflektor.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Topfleuchte » Mittwoch 17. Januar 2018, 17:09

Guten Abend,

gestern ging dann die neu zusammengesetzte BG0 in Betrieb. Konnte sie aber aus zeittechnischen Gründen erst jetzt hochladen.

Hier bilder davon:

Bild

Bild

Sehr schön für mich anzusehen ist hier der super erhaltene Reflektor.


Viele Grüße

Cedric
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Glasei » Donnerstag 18. Januar 2018, 21:37

Pfunderbar. :sm023: Ist es optische Täuschung, oder ist das Ei etwas schief ?
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4360
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Schwarzer klassiker BG0

Beitragvon Topfleuchte » Donnerstag 18. Januar 2018, 21:54

Die Lampe ist wirklich minimal schief, der Halter mit Fassung ist etwas schief am Chassis angeschweißt.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste