Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Beitragvon Glasei » Samstag 14. Oktober 2017, 12:08

@Topfleuchte, eine R70.f als Schreibtischleuchte ist eine Idee,
allerdings brauchst du am Ende einen großen Scheibtisch dafür.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4270
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 14. Oktober 2017, 12:18

An einen großem Schreibtisch wird es mir nicht mangeln, die eine Platte ist 2 Meter, dann geht der noch um die Ecke rum und da ist nochmal eine Platte mit einem Meter. Also Groß genug würde ich sagen.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Beitragvon Glasei » Samstag 14. Oktober 2017, 14:05

Dann geht da nichts schief. Vor allem wird der Arbeitsplatz richtig hell. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4270
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Löffel » Samstag 14. Oktober 2017, 18:23

Konsumleuchte hat geschrieben:Guten Abend Leuchtenfreunde,

So! Es ist geschaft. Die R70.F ist nun komplett!

Bild
https://picload.org/view/dgipgcda/img_20171012_174343.jpg.html

Das große Bohrloch ist verschwunden und ein neues Gewinde kann hier glänzen und seine Funktion als Mast- oder Auslegerbefestigung wieder aufnehmen :g)



Aber Hallo!! :gshock: :gshock: Den Farbton haste ja mal wirklich zu 100% getroffen. :sm023: Ist das etwa RAL 6011 / Resedagrün?? :g? :g?
Oder eine Spezialmischung aus dem Konsum?? :gwink: Bis auf den Hammerschlageffekt nahe zu perfekt. Die R70.f ist ja ein regelrechtes
Schmuckstück geworden. Ich bin schwer begeistert :DD :DD . Die sollte auf jeden Fall nicht in einer dunklen Schublade verschwinden.


Weiter so!! :sm040: :sm040:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 14. Oktober 2017, 22:25

Guten Abend Leuchtenfreunde,

Erst mal vielen Dank für die ganzen Blumen von euch allen. Das bedeutet mir viel, denn ihr seit die Kenner und wisst das zu schätzen :sm023:

@Löffel:
Der Farbton ist leider nicht ganz so original wie der von der R70.f Das ist hier auf den Bildern nur nicht so gut zu erkennen. Es wirkt eher wie ein Grasgrün. Deswegen auch das Thema des Treads :glol: .
Aber Hallo!! :gshock: :gshock: Den Farbton haste ja mal wirklich zu 100% getroffen. :sm023: Ist das etwa RAL 6011 / Resedagrün?? :g? :g?

Nicht ganz! Ich hatte ja schon mal recheriert nach dieser Farbe und würde heute der RAL-Nummer 6021 entsprechen, was Blassgrün sein soll :gsmile: . Was den Hammerschlageffekt betrifft so hat diese Farbe ihn, eigentlich. Aber durch die Grundierung, die Ich leider streichend aufgetragen habe, geht dieser Effekt verloren :gsad: . Der Untergrund ist durch die Rillen und Unebenheiten, die beim streichen auftreten, nicht mehr Glatt genug dafür. So das es jetzt nur noch wie eine normale Metalic-Lackierung aussieht :goops: . Auf keinen Fall kommt die in eine Schublade. Sie wird sich mit den anderen gesellen. Angeschlossen unter einem Dach. Nur wo, das ist noch die Frage :sm_idea: .

@Glasei:

Du hast ja recht, ja :groll: :goops: ! Erst wenn Sie hängt und leuchtet, kann man es wirklich als fertig betrachten :gwink: . Ich brauch erst mal, für die Zukunft, viele, viele Ausleger woran Ich meine Läpchen alle bammeln kann :sm040: .

@Topfleuchte:
Als schreibtischleuchte kann sie bei mir nicht dienen. Da keiner verfübar ist. Aber als alternative Bungalowaußenleuchte oder Werkstattleuchte für die dunkelen Tage kann sie gut und gerne her halten. Mal sehen. Muss nur mal langsam aufräumen und Platz schaffen damit sie irgendwo an die Wand oder Decke kann :g) .

Schönen Abend noch

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon HqlFan1000 » Sonntag 15. Oktober 2017, 07:47

Den Hammerschlaglack muss man mit dem Pinsel tupfen.
Dann kommt der Effekt deutlich in Erscheinung.
MfG
Benutzeravatar
HqlFan1000
aktives Mitglied
 
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 09:11
Wohnort: Zimpel ehem.DDR

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Olav » Sonntag 15. Oktober 2017, 21:15

Hallo Nico,

ich reiche meine Glückwünsche zu deiner schön restaurierten R70f nach. Deine Arbeit und Mühe haben sich sehr gelohnt. Das kann sich sehen lassen. Falls du keine hast, dann spendiere ich deiner R70f auch gerne noch 3 Stück unverbaute ESKA-Sechskantschrauben für den Flansch der Mastaufnahme.


Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 454
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 15. Januar 2018, 19:28

Hallo und guten Abend Lichtgemeinde,

das was Ich wie bereits am Anfang dieses Threads, mit der Bebilderung erwähnt und befürchtet hatte ist nun eingetroffen. Die letzten Holzmastleuchten und damit auch die letzten R70.f in freier Wildbahn kommen weg. Ich habe dazu Fotos gemacht die Ich in den nächsten Tagen mal präsentiere. Sie wurden bereits alle "entlampt" und die neuen Louis-Poulsen nachempfundenen Leuchten mit LED-Befeuerung stehen schon bereit.
Ich werde diese alten Holzmasten mit ihren typischen Charme, dem Aussehen mit den Freileitungen und den Isolatoren daran vermissen :gcry: :gcry: :gcry:

Fortsetzung folgt....

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Konsumleuchte » Mittwoch 17. Januar 2018, 13:48

Hallo und guten Tag Erleuchtete,

wie schon angekündigt kommen jetzt die Bilder zu dem entsprechenden Text:
Bild
https://picload.org/view/ddcadrpa/img_20180115_091838.jpg.html
Schon diese Woche sollen die Leuchten alle runter kommen und in der nächsten Woche verschwinden auch die Masten mit den Freileitungen daran. Das konnte Ich von den Kollegen dort vor Ort erfahren, die gerade beim aufstellen der neuen Leuchten sind.
Bild
https://picload.org/view/ddcadrpl/img_20180115_091849.jpg.html
Aber ein gutes hat es für mich :g) ! Ich habe es endlich geschafft, nach zwei gescheiterten Versuchen, einen Ansprechparter zu finden und er konnte mir bereits einiges an Leuchkram übermitteln, welches Ich euch natürlich nicht vorenthalten will und demnächst in einem neuen passenden Thread präsentiere :DD .
Bild
https://picload.org/view/ddcadrpi/img_20180115_091903.jpg.html
Die Ära der kleinen R70.f-Leuchten, im öffentlichen Straßenraum, geht hier nun zu Ende und im Vordergrund präsentiert sich sein Nachfolger mit LED-Beleuchtung.

Schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Emil » Mittwoch 17. Januar 2018, 15:32

Holst du die R70?
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 738
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron