Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 17. März 2018, 22:44

Hallo Konsum,

Gefällt mir! Sowas ähnliches mache ich mal für eine BG, Die kommt dann auf den Balkon im Sommer. Auch mit ausgebrannter HQL. Was brandneues will ich jetzt nicht reinkurbeln, da können die Nachbarn nicht schlafen. :DD
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1000
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Eine R70.f wird Grashüpfergrün

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 17. März 2018, 23:05

Hi Topfleuchte,

Die eigentliche Lampe hatte Ich eigentlich mal im schedischen Möbelhaus gesehen. Sie war mir aber viel zu teuer für meinen Zweck. Also suchte Ich in der Bucht und siehe da. Nach einiger verstichender Zeit und etwas Geduld stand etwas äquivalentes drin. Aber die Person verschickte den Karton mit der Lampe so deletantisch schlecht, dass sie dabei bald komplett zu bruch ging :gevil: . Der Schirm der Lampe war komplett hinüber und Ich konnte zumindest für meine Zwecke den Rest noch wieder richten und verwenden. So das daraus diese Leuchte entstand. Die gekröpfte Haltung der R70.f kommt also schon von der Schedenlampe, die am oberen Ende etwas abgewinkelt daher kommt.
Na dann immer Butter bei die Fische :gsmile: . Das möchte Ich mir dann von dir auch mal ansehen :gcool: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1022
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Vorherige

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste