Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 20. November 2017, 16:42

Moin HqlFan1000,

dieser ist komplett Marke Eigenbau :gsmile: . Aus einem Stück Aluminiumrohr und einem Edelstahlflasch der eigentlich als aufschraubbarer Fuß für ein Treppengeländer gedacht war.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1022
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 13. Februar 2018, 22:32

Hallo Minilöffelfans,

Ich hatte es ja schon mal hier irgendwo erwähnt und jetzt kommen mal endlich ein paar Bilder dazu mit unserer Straße hier wo noch recht viele von Minilöffeln existieren :g) .

Es gibt hier bestimmt noch 30 oder mehr an Minilöffeln. Aber ihre Zahl ist erwartungsgemäßn ständig am schwinden und werden oder wurden ersetzt durch moderne Leuchten. Viele Nachfolgermodelle sind aber immerhin die kleinen BGs. Aber auch sie werden natürlich schon erstezt.
Bild
https://picload.org/view/dargipaa/img_20180202_073804.jpg.html

Eine einzelne Laterne aus der Nähe, mit dem typischen gebogenen Betonschleudermast.
Bild
https://picload.org/view/dargipar/img_20180202_073741.jpg.html

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1022
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Topfleuchte » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:28

Sehr schöne Bilder! In einem Nachbarort von mir stehen auch noch gebogene Betonmasten mit Minilöffeln daran. Diese stehen auf einem Industriegebiet und sind meines Wissens nach auch noch in Betrieb.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1000
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon magslight » Samstag 17. Februar 2018, 19:19

Auf den großen massiven Betonmasten sehen die Löffel ein wenig verloren aus.
Hab die Leuchte jetzt auch und frag mich, ob die Kunststoffwanne immer nur so einen Kunststoffschlüssel hatte? Wenn die Wannen nicht vergilbten, dann gingen die sicher verloren:
http://file1.hpage.com/010631/89/bilder/sov_d5.jpg
http://file1.hpage.com/010631/89/bilder/sov_d4.jpg
http://file1.hpage.com/010631/89/bilder/sov_d6.jpg
http://file1.hpage.com/010631/89/bilder/sov_d7.jpg
http://file1.hpage.com/010631/89/bilder/sov_d8.jpg
Genauso hat mich ein wenig gewundert, dass die Leuchte nur mit einer Schraube am Mastausleger gehalten wird.
Aber an sich schon eine schöne Leuchte.
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Glasei » Samstag 17. Februar 2018, 19:32

Die eine Schraube scheint zu reichen, übermäßig schwer scheint so ein Minilöffel nicht zu sein.
Klasse Bilder übrigens... :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4085
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 17. Februar 2018, 23:05

Guten Abend alle Zusammen,

@Magslight:
Hey :gcool: ! Herzlichen Glückwunsch zur erworbenen, bestens erhaltenen DDR-Leuchte :sm023: . Jetzt hast du also auch einen schönen Minilöffel. Willkomen im Club sage Ich mal :glol: !
Auf den großen Betonmasten mit den abgewinkleten Metallausleger am oberen Ende wirken sie wirklich ein wenig unterdimensioniert. Stimmt :gwink: !
Aber am gebogenen Schleuderbetonmast funktionieren sie eigentlich ganz gut, da sie da auch nicht unheimlich hoch hängen und das Licht noch ausreichend unten ankommt :g) .

Ich sehe an deiner Leuchte gleich zwei Besonderheiten :g!: !
Die eine: es gibt gar kein Typenschild bei dir. Der typische Aufdruck fehlt bei dir. Kam der wohl beim reinigen unter der Polierwolle weg :shock: ?
Die zweite: Metallabdeckung unter dem Schutzglas, was eigentlich für die offene Variante vorgesehen war. Normalerweise befindet sich da nur eine Art gerade geschnittene Hartpapier- oder Pertinaxabdeckung über dem Geräteraum :g? .

Wie dir das schon richtig auffällt ist der Kunststoffknebelverschluß und auch später, nach einiger vergangener Zeit im Freien, auch die Wanne bemängelnswert. Auf Grund der Resourcenknappheit zu der damaligen Zeit und der daraus resultierenden schlechten Qualität des Materials. Wodurch viele Leuchten diesen Typs entglast wurden :gl: .

Die Leuchte ist mit unter 5Kg recht leicht und die Leuchten, die Ich kenne und die heute noch existieren hängen dort alle noch so wie sie einst angebracht wurden. Also kommt sie mit der einen Schraube ganz gut zurecht, denke Ich :g) . Nur der Formpressstoff zieht mit der Zeit Feuchtigkeit an wodurch er anfängt aufzuquillen und somit die Leuchte anfängt sich vom Mastansatz zu lösen und diese dann irgendwann ihren "Kopf" hängen lässt.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1022
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon LRF 80 » Sonntag 18. Februar 2018, 09:52

Der AEG Koffer 70 und sogar größere Leuchten halten auch mit nur einer Schraube ;)
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon magslight » Sonntag 18. Februar 2018, 11:53

@Konsum u. @Glasei: Danke!
Mir gefällt die Metallabdeckung auch besser und passen tuts ;-)
Qualtitativ hat die Leuchte klar Mängel. Ich trau persönlich der Wannendichtung auch nicht ganz recht, da das Kunststoff (PVC) alles andere als weich ist und ob die bei einen anständigen Sturm dicht hält bezweifel ich. Aussen würd ich die natürlich niemals mehr installieren- wäre viel zu schade dazu. Genauso hab ich nur zum testen die Leuchte auf 125W geklemmt und laufen lassen. Was habt ihr für Erfahrungen mit der Wanne gemacht? Wird die nur bei 125W Bestückung gelb oder immer in freier Laufbahn?
Ach ja wegen den Typenschild: Ich denke de Leuchte wurde erst später komplett lackiert- allerdings nicht schlecht.
@LRF80: Das stimmt schon, aber diese Leuchten haben keine normale Schraube, sondern eine zugespitzte die sich in den Ausleger regelrecht schneidet, also vertieft.
War das eigentlich die einzigste Aussenleuchte mit Preßstoffhaltegestell?
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 19. Februar 2018, 23:07

Hi magslight,

du textelst:
War das eigentlich die einzigste Aussenleuchte mit Preßstoffhaltegestell?


So weit Ich weiß ja! Das ist eine Besonderheit dieser Leuchte und dürfte es auschließlich nur bei dieser gegeben haben :geek: .
Ich habe eine, die wurde im Laufe ihres Lebens schon mal umgerüstet auf ein Stahrohrgestell. Es wirkte wie ein Provisorium da außer dem roten Rostschutz nichts weiter daran lackiert wurde. Als ob man das Gestell an dieser Leuchte in der freien Wilbahn testen wollte. Nach der Machart dieses Gestells sind wir hier im Forum zu der Meinung gekommen, dass es sich sogar um ein Original und nicht um eine Do-It-You-Self-Methode handelt.
Vielleicht sollte dieses Nachfolgemodell mal eingeführt werden, aber wie das damals so oft der Fall war: kein Geld für solch eine Modernisierung und der Paln mußte ja erfüllt werden :roll: . So das es im Sande verlief und bei einigen dieser wenigen Prototypen blieb.

weiter hast du gemeißelt:
Was habt ihr für Erfahrungen mit der Wanne gemacht? Wird die nur bei 125W Bestückung gelb oder immer in freier Laufbahn?


Zu den Schutzglas kann Ich dir leider nicht viel sagen, da meine beiden Leuchten keines mehr hatten und Ich sie jetzt offen betreibe. Ich bin aber der Meinung, dass die schädliche UV-Strahlung der Sonne im freien für die Vergilbung verantwortlich ist und weniger die darin befindliche Lampe.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1022
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Minilöffel LBL Typ 02 36 20 / 1K

Beitragvon Glasei » Dienstag 20. Februar 2018, 01:27

Kurz nach Mauerfall war ich oft im Osten unterwegs, wobei mir auch einige Minilöffel mit Wanne
quergekommen sind. Die Wannen waren alle vergilbt.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4085
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste