Eine BG2 als Vorführleuchte

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Beitragvon Glasei » Mittwoch 30. August 2017, 21:32

So ganz spontan fällt mir Sandstrahlen ein.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4131
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 3. September 2017, 22:26

Guten Abend Liebhaber der extravaganten Leuchten,

Sandstrahlen wäre die effektivste und gründlichtse Möglichkeit :sm023: . Ist aber vielleicht nicht überall möglich und etwas kostenaufwändig. Ich war fleißig und habe alles mit einer Mopscheibe auf einer Flex und einer Bohrmachine mit verschiedensten Schleif- und Bürstenaufsätzen runter geholt. Und wenn gar kein Rankommen mit den Maschinen möglich war, dann habe Ich das per hand gemacht. Metallschonender geht's auch noch mit abbeizen. Das macht aber auf jeden Fall auch arbeit die alte Farbe runter zu holen.

Du siehst: es stehen dir mehrer Möglichkeiten offen :g).

Dann Ist ja auch die Frage ob du den ganzen, alten Lack runter haben willst. Wenn die Substanz noch gut und tragfähig ist, dann reicht vieleicht ein Anschleifen, und Überlackieren aus.

Viele Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 8. September 2017, 23:09

Guten Abend Freunde der erstrahlenden Leuchtkörper,

Nun komme Ich zum Ende des Projektes, mit der BG2. Zumindest vorrläufig. Denn ihren entgültigen Platz hat sie noch nicht gefunden ;)

Die Lampe im ganzen
Bild
https://picload.org/view/dggcpiai/img_20170908_203917.jpg.html

Deckel mit der Typenbezeichnung
Bild
https://picload.org/view/dggcpiaw/img_20170908_203927.jpg.html

Die Prüfstempel der alten Leuchte, an der Unterseite. Leider sehr schlecht zu entziffern, was die Altersangabe angeht :gsad: .
Bild
https://picload.org/view/dggcpiaa/img_20170908_203702.jpg.html

Bei diesem hier lässt sich überhaupt nichts mehr ablesen.
Bild
https://picload.org/view/dggcpial/img_20170908_203818.jpg.html

Ein Blick ins Innere
Bild
https://picload.org/view/dggcpior/img_20170908_204153.jpg.html

Die grau lackierten Teile, waren mal die verzinkten Teile gewesen. Diese waren aber so stark von Rost befallen, dass dieser bis auf das blanke Metall entfernt wurde. Anschließend wurde alles mit dicker Zinkfarbe besprüht. Der Rost sollte hier jetzt ein Ende haben.
Bild
https://picload.org/view/dggcpioa/img_20170908_204213.jpg.html

Alle alten Schrauben wurden durch Edelstahlschrauben in alter Optik ersetzt. Lüsterklemme ist hier Original. Der Kondi darunter ist neu hinzu gekommen.
Bild
https://picload.org/view/dggcpiol/img_20170908_204255.jpg.html

Das alte VG aus der Nähe. Wie man erkennen kann ist es von 1975. Da hier keine Markierung bei der Quartalsangabe gemacht wurde gehe Ich mal davon aus, das es aus dem ersten Quartal stammt. Da der Stempel so unleserlich an der Gehäuseoberfläche ist, könnte man annehmen, dass die Leuchte aus diesem Jahr stammt. Ein Beweis ist das aber nicht :gsad: . Das VG könnte auch aus Lagerbeständen geommen und eingebaut worden sein.
Bild
https://picload.org/view/dggcpioi/img_20170908_204419.jpg.html

Die BG2 inmitten meiner kleinen Leuchtenfamilie, die wartend hier lagern um an ihren Bestimmungsort montiert zu werden :DD .
Bild
https://picload.org/view/dggcpiow/img_20170908_204733.jpg.html

Schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon Olav » Freitag 8. September 2017, 23:22

Hallo Nico,

einfach top, was du aus der BG2 wieder gezaubert hast. Das sieht alles sehr gut aus- vom Außengehäuse bis zum Innenleben. Eine sehr sehenswerte Vorführleuchte hast du dir da wieder zurechtgemacht.
Dankeschön für die ausführliche Bebilderung der einzelnen Teile deiner BG2.

Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 432
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Glasei » Samstag 9. September 2017, 13:04

Respekt ! Ist sehr schön geworden. :g)
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4131
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 9. September 2017, 21:53

Guten Abend Lichtgemeinde,

danke für eure Belobigungen. Das ist Balsam für die Seele, wenn man das lesen darf :gsmile: .

Ich hatte leider vergessen Bilder vom inneren der Leuchte zu machen als Ich sie geborgen habe :goops: .Sie sah echt übel aus, mit dem vielen Rost und den gebrochenen Chassis. Daher wollte Ich sie erst gar nicht mitnehmen. Dann aber dachte Ich mir: so einfach und schnell wirst du an so eine Leuchte nicht mehr ran kommen. Also hatte Ich Sie schon mal vorsorglich von diesen rostigen Rohrstumpen, auf dem sie montiert war, befreit. Sie wurde aber dort erst mal vor Ort belassen und etwas versteckt. Dann fingen die schon mit den Abrissarbeiten an und zäunten das Gelände ein. Die versteckte Leuchte war nun nicht mehr vesteckt und lag offen mit der Leuchtenseite nach oben :shock: . So das nun auch noch Dreck und tagelanger Regen eindringen konnte, was den Zustand der Lampe nicht besserte. Trotzdem bin Ich noch mal hin und habe mir ihre erbärmlichen Übereste gekrallt und das nasse, dreckige Ding in mein kleines Auto gestopft und bin abgedüst. Erstaunlicher Weise wurde mir das irgendwie gedankt :greek: , denn alle Bauteile haben es überlebt und funktionieren heute tadelos.

Sie wird in Zukunft auch überdacht angebracht und soll nur noch zum Vorführen der alten HQL-Lampen dienen. Daher die Vorführleuchte für 400 Watt Lampen :g) . Das einzige was an der Leuchte noch zu tun ist: sie mal mit Kuststoffreiniger zu behandeln. Damit der Grauschleier auf der Oberfläche verschwindet.

Schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon RSL Chris » Sonntag 10. September 2017, 17:31

Moin Konsum,
echt tolle Arbeit hast Du da mit deiner BG 2 geleistet, vor dieser getanen Arbeit ziehe ich meinen Hut :sm023:
Ich habe auch noch zwei BG 1 aber die brauche ich nicht zu restaurieren da diese noch fast wie neu aussehen.
Die eine hat sogar noch das original Schutzglas, die Reflektoren sind auch noch total blank und das für 30 Jahre im Einsatz.
Viele Grüße, Chris
Meine Leuchten: 3*LBL BG0, 1*LBL Hängeleuchte mit NF 400 Watt, 1*Alu Löffel für 2*HQL 80 Watt BJ DEZ 1963, 1*Alu Löffel NF 250Watt, 1*RSL 1 mit 2* NA 70, 1*RSL 1 mit 2*NF 80 oder 125 Watt und 3* Alu Topfleuchte ,mit 1*NF125 Watt, 2*Minilöffel, 2. BG1
Benutzeravatar
RSL Chris
aktives Mitglied
 
Beiträge: 428
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 17:40
Wohnort: Oberhavel ehm. Berzirk Potsdam DDR

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 10. September 2017, 19:56

Hi RSL Chris,

ertst mal Danke für das Lob. So eine BG1 habe Ich auch noch :g) . Nur das Schutzglas und die Knebelhalter sind nicht mehr vorhanden. Ansonsten blinkt und blankt an ihr noch alles fast wie neu. Sie war wohl damals in einer Halle angebracht und war somit noch nie dem Regen und der Witterung ausgesetzt. Die wird dann später auch noch mal gesäubert und aufgehübscht und reiht sich in die BG-Familie ein :gcool: .

Schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon Topfleuchte » Montag 11. September 2017, 10:56

Hallo Konsum,

kommt jetzt etwas spät, da ich keine Zeit zum Schreiben hatte.

Ganz großen Respekt vor dieser Leistung!
Ich bin handwerklich nicht so doll begabt und bei mir bleibt da immer arbeit liegen.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1021
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Eine BG2 als Vorführleuchte

Beitragvon RSL Chris » Montag 11. September 2017, 11:30

Moin Konsum,
meine BG 1 hatten bis zur Demontage beide die Glasscheibe verbaut, leider wurde die eine durch den Abrisstrupp beschädigt, so dass, ich leider nur eine komplette Leuchte retten konnte.
Zum Glück war die andere Leuchte bis zum Schluß mit der Scheibe versehen, dies hielt zum Glück dazu bei das der Reflektor nach 30 Jahren noch fasst wie neu aussieht.
Abgesehen davon dass, in der Leuchte mit der kaputten Scheibe ein Vogelnest und zwei VG s für NA 150 W drinn waren, dies lag daran das die eine Lüsterklemme an den originalen VG verschmort war aus diesen Grunde wurde wohl noch zu Ostzeiten ein weißes VG von Narva verbaut.
Meine Leuchten: 3*LBL BG0, 1*LBL Hängeleuchte mit NF 400 Watt, 1*Alu Löffel für 2*HQL 80 Watt BJ DEZ 1963, 1*Alu Löffel NF 250Watt, 1*RSL 1 mit 2* NA 70, 1*RSL 1 mit 2*NF 80 oder 125 Watt und 3* Alu Topfleuchte ,mit 1*NF125 Watt, 2*Minilöffel, 2. BG1
Benutzeravatar
RSL Chris
aktives Mitglied
 
Beiträge: 428
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 17:40
Wohnort: Oberhavel ehm. Berzirk Potsdam DDR

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste