OURWs vor der Verschrottung bewahrt

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: OURWs vor der Verschrottung bewahrt

Beitragvon Matthias » Dienstag 1. Mai 2018, 14:06

Moin,

PCB wurde im Osten früher verboten,als im Westen,so Anfang der 80ziger!
Also kann man davon ausgehen,das Alles was ab Anfang der 90ziger gebaut wurde,kein PCB enthält.. :gwink:

Gruß
Matthias
 
Beiträge: 407
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 13:34
Wohnort: Nordhausen

Re: OURWs vor der Verschrottung bewahrt

Beitragvon Konsumleuchte » Mittwoch 2. Mai 2018, 20:41

Hallo und Nabend Freunde des Lichts,

bei meinen OURWs ist bzw. war bei der einen der Filzstreifen zwar auch angeklebt und nicht nur einfach rein geklemmt. Aber das hier PCB etwas verloren hat bezweifle Ich doch auch sehr. Außerdem müsste oder besser sollte sich das ja auch geruchstechnisch irgendwie bemerkbar machen und das tat es nicht. Auch nicht als Ich die beschädigte Leuchte völlig und bis auf ihre Einzelteile zerlegt hatte (Filzsdichtung aus dem Gehäuse entfernt). Keine Spur von dem giftigen Zeug und diese Leuchte war sogar noch von 72' :g) .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1100
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: OURWs vor der Verschrottung bewahrt

Beitragvon HqlFan1000 » Donnerstag 3. Mai 2018, 04:56

Toll da bin ich ja beruhigt. Da ich auch bald eine bekomme, wollte ich nur auf Nummer sicher gehen weil ich mir kein Sondermüll nachhause holen möchte :waste: Was würde ich nur ohne euch tun :D

MfG Vincent
Benutzeravatar
HqlFan1000
aktives Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 09:11
Wohnort: Zimpel ehem.DDR

Vorherige

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste