SIEMENS ALQ 600

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

SIEMENS ALQ 600

Beitragvon Olav » Donnerstag 23. November 2017, 23:47

Hallo zusammen,

manche Reise für Lampen oder Leuchten mache ich nicht für mich, sondern für Freunde. Heute war das so mal wieder der Fall.
Seit längerer Zeit war eine SIEMENS ALQ 600 inseriert bei eBay-Kleinanzeigen.

Bild

Hier die angebotene Leuchte auf eBay-Kleinanzeigen. Auch Nico hatte auf diese Leuchte hingewiesen in dem Beitrag "Erst hinsetzen, dann den Link anklicken".


Bild

Die Leuchte holte ich heute vor Ort ab, nachdem ich vor einigen Wochen mit dem Verkäufer schon telefoniert hatte auf Wunsch meines Hobbyfreundes Thomas aus Poznań. Er fragte mich bei meinem letzten Besuch in Poznań, ob es möglich wäre diese Leuchte zu bekommen. Ein bißchen hin- und her ... die Unentschlossenheit auf der einen Seite und das Wissen auf der anderen Seite, daß diese Leuchte schon sehr selten ist. Die Leuchte ist wirklich nicht klein, aber erfreulicherweise nicht schwer. Einfach nur etwas sperrig. Auf dem Foto ist der Hut bereits für den Transport abgebaut.


Bild

Das Fabrikschild aus der Nähe schonmal fotografiert. Eine SIEMENS ALQ 600 für 6 Leuchtstofflampen 20W.


Bild

Ist die Leuchte nun sehr groß oder der Ford Ka sehr klein? Das bleibt dem Betrachter überlassen, wie er es sehen möchte. Die Leuchte paßte jedenfalls hinein und der sehr freundliche Verkäufer brachte mich zum Bahnhof. Dort wurde die Leuchte wieder ausgeladen und auf meinem kleinen "Hackenporsche" verzurrt, der sich für diese Aufgaben bestens eignet. So ging es mit dem Zug nach Hamburg zurück.


Bild

Hier macht die SIEMENS ALQ 600 vermutlich die erste Fahrt mit einem Reisezug in ihrem Leben. Ein Reisender im Zug sprach mich an und fragte mich, was das denn sei. Ich erklärte ihm, daß es sich um eine Straßenleuchte aus den fünfziger Jahren handelt. Darauf meinte er dann zu mir: "Die ist aber ganz schön groß. Von unten sehen die viel kleiner aus."


Bild

Die Angaben aus dem SIEMENS-Katalog Seite 22 von 1955 zu der Leuchte.


Bild

Die Angaben aus dem SIEMENS-Katalog Seite 23 von 1955 zu der Leuchte.


Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 454
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon magslight » Freitag 24. November 2017, 06:45

@Olav: Hast du auch ein Bild von den Betriebsgeräten? Wie alt sind die Kondensatoren?
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 24. November 2017, 09:57

Guten Morgen Olav,

schön, dass sich für diese Leuchte auch ein neuer Besitzer gefunden hat. Ein herrliches Stück Kulturgut, was du da für uns retten konntest. Absolut ein Daumen hoch :sm023:. Damit hast du meine Frage auch gleich mit beantwortet :g) , denn sie stammt tatsächlich aus dieser Zeit. Sehr schön :DD !
Sie ist wirklich groß, wenn man sie mit den Mülltonnen im Hintergrund vergleicht. Was es daher um so erstaunlicher macht, dass sie diese Lange Zeit so unbeschadet überstanden hat und sie nicht vom Zahn der Zeit und Rost zerstört wurde :greek: . Außerdem fiel mir auf, dass auf dem Bild ein Glas fehlte. Ist denn dieses noch vorhanden?

Sehr interessant finde Ich auch deinen Auszug aus dem Lampenkatalog von Siemens, zu dieser Leuchte. Die Verarbeitung sieht hochwertig aus und die Technik mit dem revolverartigen Magazin, dass man auch noch intern drehen kann, um die einzelnen Lampen zu wechseln, erscheint mir hier schon fast revolutionär :gcool: . Auch der Rohrstutzen der hier schon vorkonfektioniert an der Leuchte montiert ist kannte Ich so noch nicht. Ich dachte zuerst, dass er einfach mit der Flex abgetrennt worden ist, wie das üblicher Weise oft gemacht wird. Aber nein, dem ist nicht so sondern man könnte sie gleich auf einen Mast aufstecken und sie wäre damit im groben schon mal gesichert. Rein mechanisch gesehen macht das die Montage mit so einer sperrigen Leuchte auf jeden Fall einfacher :g) .
Krass finde Ich noch, dass es sich hierbei gerade mal um das kleinste Exemplar handelt :gshock: . Ich möchte gar nicht Wissen, wie schwer und groß erst die größeren Exemplare sind.

Schöne Grüße

Nico
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon HQI-TS » Freitag 24. November 2017, 10:35

Ich kenne noch Zwei orte wo diese Leuchten stehen. da ist auch eine dabei wo ein Glas fehlt, bei der hab ich 12 Röhren gezählt :green:
Einfach nur Geil diese Funzel :g) :sm023:
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1839
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 24. November 2017, 10:45

Hi HQI-TS,

mega :o ! Das heißt da stehen sogar noch ein paar von den größeren Exemplaren rum. Dann mache mal bitte, wenn du die Gelegenheit hast, am besten fix ein Foto davon :!: . Bevor sie verschwunden sind. Würde mich mal interessieren wie die sich der freien Wildbahn machen :g) ?

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Beitragvon Glasei » Freitag 24. November 2017, 14:23

Mir kam die Funzel auch quer. Freut mich, das sie in der Gemeinde gelandet ist ! :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4270
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

SIEMENS ALQ 600

Beitragvon Olav » Freitag 24. November 2017, 15:32

Hallo zusammen,

vielen Dank für alle Reaktionen zum Beitrag.
Einiges kann ich beantworten, anderes noch nicht. Die Leuchte stand ursprünglich mit vielen anderen im Hafen der Hansestadt Bremen. Dort "überlebte" sie nur deshalb, weil sie beim Rückbau von jemandem (dem Verkäufer) damals für den Privatgebrauch sichergestellt wurde. Alle anderen Leuchten worden dort bei einer Baumaßnahme umgeworfen und kamen so komplett in den Schrott.
Ein Foto der Kondensatoren und Betriebsgeräte reiche ich später nach, da die Leuchte noch auf dem Transportwägelchen festgebunden ist. Eine der Riffelglasscheiben fehlt tatsächlich, das ist aber noch verkraftbar. Der gute Erhaltungszustand der Leuchte erklärt sich mit ihrer guten Einlagerung über Jahrzehnte.

Bild

Berichtigung: die hier auf dem Foto gezeigten 2 Leuchten sind der Typ "Frankfurt" des Herstellers Rech. Danke an magslight für den Korrekturhinweis.
Im Jahre 2016 fotografierte ich diesen der SIEMENS ALQ 600 ähnlichen Leuchtentyp "Frankfurt" des Herstellers Rech im Ort Bad Sobernheim in Rheinland-Pfalz. Sicher kann "magslight" zur Leuchte noch genaueres Berichten. Er ist da Auskenner und ich leider nicht.


Freundliche Grüße

Olav
Zuletzt geändert von Olav am Montag 27. November 2017, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 454
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 24. November 2017, 20:41

Nabend Olav,

das erklärt natürlich den für ihr alter hervorragenden Zustand :gcool: . Schönes Bild von den Leuchten. Echt super das dieser Mensch damals so geistesgeegwärtig war und die Leuchte mitnahm und sehr gut einlagerte. Wenn man in die Zukunft schauen könnte, hätte man das mit so vielen Sachen machen müssen. Aber das ist eben was es heute ausmacht, wenn einer etwas aufhebt wovon damals noch genug vorhanden war und alle einen eigentlich für bescheuert erklären (um es mal grob zu schreiben) und dadurch heute das Glück eines anderen wird :g) .
So von weiten gesehen wirken sie wie Riesenpilzleuchten, finde Ich :gcool: .

Schöne Grüße

Konsum/Nico
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon Martens » Sonntag 26. November 2017, 14:22

Tolle Leuchte, aber wahnsinnig groß! Ich hoffe, die Laterne war nicht zu kostspielig, wenn ich mich richtig erinnere, war der aufgerufene Preis nicht gerade gering.

Leider sieht man diese Laternen quasi garnicht mehr, dagegen sind RSL und BG Massenware. Ich habe so ein Modell bislang maximal zwei oder dreimal gesehen. :gsad:
Martens
aktives Mitglied
 
Beiträge: 132
Registriert: Sonntag 9. November 2014, 15:01

Re: SIEMENS ALQ 600

Beitragvon magslight » Montag 27. November 2017, 14:26

@Olav: Die fotographierten Pilze sind von Rech mit dem Namen "Frankfurt". Sie wurden auch von AEG vertrieben unter dem Namen Großflächen-Aufsatzleuchte.
Die auf deinem Bild sehen vom Zustand sehr gut aus. Ich habe diese Leuchten nur sehr rostig angetroffen: http://file1.npage.de/010631/89/bilder/53_1_21_rech.jpg
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Nächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron