Neuzugang Staßfurter R70 f

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon Topfleuchte » Dienstag 19. Dezember 2017, 22:51

Abend zusammen,

die ist eben perfekt dafür geeignet, sie drin zu benutzen. Sie nimmt eben nicht viel Platz ein. Gerade als Tischleuchte einfach super.

In meiner Topfleuchte lasse ich ebenfalls NF 125 auf 80W Laufen, hatte da bis jetzt noch keine Probleme.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon RSL Chris » Dienstag 19. Dezember 2017, 23:37

Nabend Konsum,
den Lampenständer werde ich mir aus Rohren schweißen, dann kann ich nämlich mein neues Schweißgerät aus probieren.
Den Fuß werde ich auch mit Hammerschlag lackieren, So ne R70 hat auch die richtige Größe als Schreibtischlampe, vor allem ist sie schön hell, da brauch man dann keine Lesebrille mehr :green:
Ich bin auch beim Überlegen ob ich mir ne NAV Austauschlampe mit 110 oder 68 Watt kaufe und die in der R70 verkurbelle.
Viele Grüße
Chris
Meine Leuchten: 3*LBL BG0, 1*LBL Hängeleuchte mit NF 400 Watt, 1*Alu Löffel für 2*HQL 80 Watt BJ DEZ 1963, 1*Alu Löffel NF 250Watt, 1*RSL 1 mit 2* NA 70, 1*RSL 1 mit 2*NF 80 oder 125 Watt und 3* Alu Topfleuchte ,mit 1*NF125 Watt, 2*Minilöffel, 2. BG1
Benutzeravatar
RSL Chris
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 17:40
Wohnort: Oberhavel ehm. Berzirk Potsdam DDR

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon Konsumleuchte » Mittwoch 20. Dezember 2017, 00:30

Hi Leutz,

Ich werde mir entweder ein altes Stativ nehmen und es umbauen zu einer Leuchte, eine Stehlampe dazu umfunktionieren oder mal wieder etwas aus Schrottteilen zu einem Lampenständer umfunktionieren. Mal gucken wozu es mich diesmal hinreitzt. Schweißen kann Ich ja leider nicht. Sonst würde Ich das natürlich vorziehen :gsmile: .
Die Austauschlampe für deine R70.f soll dann als Ambiente-light dienen? Wegen der schönen, warmen, orangenen Farbe mangels der nicht oder nur wenig vorhandenden Sonne um diese Jahrezeit ? Oder wie ist da dein Plan :g) ?

Ich mache das im Garten mit meiner alten BG0 zumindest so. Wenn es draußen schon nicht warm ist so habe Ich zumindest ein angenehmes warmes NA-Licht woran Ich mich bei der frühen Dunkelheit erfreuen kann :gcool: :DD .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon HQI-TS » Mittwoch 20. Dezember 2017, 10:22

Ich kann dir Iwasaki Austauschlapen anbieten, wenn gebrauchte Okay sind.
NH 75w oder 110W
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1766
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon Löffel » Mittwoch 20. Dezember 2017, 22:14

Der R70.f Loatschen ist an sich schon perfekt um sich daraus ne Tischfunzel zu zaubern. Ein Minilöffel würde auch noch passen. :change_bulb:
Die restlichen Leuchten sind entweder zu groß oder haben eine zu starke Blendung durch das freie Glasei. :g?
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1956
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon RSL Chris » Mittwoch 20. Dezember 2017, 23:43

Nabend,
wobei sich rein vom jewicht her der Minilöffel als Tischlampe besser machen sollte.
Aber mal sehn, erstmal muss ick nen Halterungsrohr zurecht schweißen.
@ HQI-TS
Was solln die Austauschlampen kosten?
Viele Grüße,
Chris
Meine Leuchten: 3*LBL BG0, 1*LBL Hängeleuchte mit NF 400 Watt, 1*Alu Löffel für 2*HQL 80 Watt BJ DEZ 1963, 1*Alu Löffel NF 250Watt, 1*RSL 1 mit 2* NA 70, 1*RSL 1 mit 2*NF 80 oder 125 Watt und 3* Alu Topfleuchte ,mit 1*NF125 Watt, 2*Minilöffel, 2. BG1
Benutzeravatar
RSL Chris
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 17:40
Wohnort: Oberhavel ehm. Berzirk Potsdam DDR

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 21. Dezember 2017, 22:29

Hi RSL Chris und guten Abend,

meinst du das der Minilöffel vom Gewicht leichter ist als ne R70.f? Dessen Gehäuse ist zwar nicht aus Aluminiumdruckguss aber in ihm steckt mehr an technischen und mechanischen Teilen und dann ist er auch noch Kopflastiger :g? .
Aber ihn als Steh oder Tischlampe umzufunktionieren sieht man ja aktuell in der kleinen Bucht :sm040: . Das sieht ganz gut aus, wenn er so in der Bude unter kommt :g) . Ich könnte die beiden spaßighalber mal auf eine Waage packen :green: . Die R70.f liegt eh auf Lager und dann habe Ich noch den alten abgebauten Minilöffel. Das würde sich also einrichten lassen.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon RSL Chris » Freitag 22. Dezember 2017, 00:17

Nabend Konsum,
na da bin ich mal gespannt wie schwer die Beiden sind :green:
ich könnte morgen auch mal beide Leuchtentypen wiegen, habe nämlich meine Leuchten momentan in meinen Keller gebunkert.
VG,
Chris
Meine Leuchten: 3*LBL BG0, 1*LBL Hängeleuchte mit NF 400 Watt, 1*Alu Löffel für 2*HQL 80 Watt BJ DEZ 1963, 1*Alu Löffel NF 250Watt, 1*RSL 1 mit 2* NA 70, 1*RSL 1 mit 2*NF 80 oder 125 Watt und 3* Alu Topfleuchte ,mit 1*NF125 Watt, 2*Minilöffel, 2. BG1
Benutzeravatar
RSL Chris
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 17:40
Wohnort: Oberhavel ehm. Berzirk Potsdam DDR

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 25. Dezember 2017, 23:00

Hi RSL Chris,

gut :g) ! Dann krame Ich die bei der nächsten freien Gelegenheit vor und packe die mal auf meine Küchenwaage. Hoffe die macht das mit, mit ihrer gläsernen Wiegeplatte :glol: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Neuzugang Staßfurter R70 f

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 29. Dezember 2017, 20:08

Hi RSL Chris,

Ich habe jetzt die beiden Leuchten mal gewogen.

Bild
https://picload.org/view/ddagriwl/img_20171229_175332.jpg.html

Bild
https://picload.org/view/ddagriwi/img_20171229_175612.jpg.html

Ich staune :greek: ! Vom Gewicht her nehmen sich die beiden nicht viel. Es sind nicht mal 200 Gramm und auch die befürchtete Kopflastigkeit scheint nicht das Thema zu sein, da sich die Betriebsgeräte recht weit hinten am Bereich des Ansatzes befinden und der Lampenraum kaum ins Gewicht fällt. Nur meiner ist ein auf NA umgerüsteter Minilöffel und dazu ohne Zündgerät, da dieser mit Lampeninenzünder funktionierte. Die Originalbestückung ist wahrscheinlich noch ein paar hundert Gramm schwerer, mit dem originalen VG. Aber dennoch kaum der Rede wert, denke Ich

Schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

VorherigeNächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron