Fortsetzung: Eine R70.f wird Grashüpfergrün, Leuchtenbergung

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: Fortsetzung: Eine R70.f wird Grashüpfergrün, Leuchtenber

Beitragvon Glasei » Samstag 31. März 2018, 02:41

Kriegst du den ursprünglichen Glanz mit Lackspray hin ? Wenn ja, mach doch. :g)
Und falls nicht, ist es kein Beinbruch, wenn man das Alter und die Wettereinflüsse sieht.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4327
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Fortsetzung: Eine R70.f wird Grashüpfergrün, Leuchtenber

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 31. März 2018, 21:19

Hi Glasei,

na Ich sage mal so: zu etwa 90 % ist das Aussehen wieder hergestellt. Aber den Glanz und die Reflektion kann man damit natürlich nicht mehr erzielen. Er sieht dann aber zumindest wieder gut aus :gsmile: . Ach dann schaue Ich eifach mal und lasse mir diese Option bis zum Schluss übrig.

So! Jetzt erst mal wieder zum wesentlichen: dem Zündgerät aus dieser Leuchte :gwink: .

Das Teil also erst mal mit dem Überbleibsel des AEG 70 Koffers verkurbelt und es funktioniert noch :g)
Bild
https://picload.org/view/daprlraa/img_20180331_134141.jpg.html

Das war auch gleich mal der erste Test für diese neue 70 Watt Na-Lampe von Narva. Ein schönen warmes Sonnengelb :gcool: . Es wirkt durch seine Größe hier natürlich etwas überdimensioniert. Aber es verrichtet seine Arbeit noch recht gut und ist angenehm leise und ließ die Lampe schön sanft hochfahren.
Bild
https://picload.org/view/daprlral/img_20180331_134432.jpg.html

Im Vergleich dazu das originale von Ma* & Christ* nochmal. Es funktionierte heute komischerweise mal ohne Startschwierigkeiten und Aussetzter.
Bild
https://picload.org/view/daprlraw/img_20180331_135838.jpg.html

Aber es war recht laut :shock: ! Es wirkte fast so, wie ein loses Kernblech von einem alten VG. Es scharrte unruhig vor sich hin und dem entsprechend lief auch die Lampe sehr unruhig und wild zuckend an :? .
Bild
https://picload.org/view/daprlrai/img_20180331_135818.jpg.html

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Fortsetzung: Eine R70.f wird Grashüpfergrün, Leuchtenber

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 9. September 2018, 20:54

Hallo und Nabend Licht anbetene Gemeinde,

es gibt Fortschritte in der Aufarbeitung und Sanierung der BG0. Aber das wird in einem neuen Thread dazu fortgesetzt. In diesem hier würde es am Thema eindeutig vorbei laufen :gwink: .

Nur so viel schon mal vorne weg: es war ein regelrechter Krampf sie von den verdreckten Überresten des geplatzten Kondesators zu befreien und sauber zu bekommen. Das war wirklich nicht sehr angenehm :sm078: . Aber letztendlich ist es mir gelungen und die einzelnen Komponenten dürfen wieder, schon jetzt, im neunen Glanz erstrahlen :g) ...

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Vorherige

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste