Hellux Bahnleuchte SpS60

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon ampelseite.de » Freitag 20. April 2018, 14:06

Ein freundliches Hallo an alle Erleuchteten,

nachdem ich mich längere Zeit nicht gemeldet hatte, gibt es hier endlich mal wieder Neuigkeiten zu vermelden.

Es gab Leuchtenzuwachs. Dabei handelt es sich um eine Lampe, die bei der Bundesbahn verwendet wurde und meist an (Güter-)bahnhöfen zu finden ist. Es ist die Hellux SpS60. Man findet sie in luftiger Höhe und ist mit einer HQL bestückt. Das Schicksal der Lampen ist meist ein ungenutzes Vorsichhinhängen. Meine Leuchte hatte ein anderes Schicksal, aber zunächst von vorn.

Entlang der Bergstraße gibt es zahlreiche Steinbrüche unterschiedlicher größe. Einer dieser Steinbrüche ist mit Bahnlichttechnik ausgestattet. Er ist schätzungsweise seit den 1970ern nicht mehr in Benutzung und hat seit dem eine neue Bestimmung gefunden. Vermutlich ist die besprochene Lampe über geblieben und im dazugehörigen Schuppen eingelagert worden. Dieser Schuppen wurde letze Woche wieder aufgeräumt und eben diese Lampe und anderes gefunden.

Aber nun speziell zu dieserm Gebilde:

Ansicht von der Unterseite:

Bild

Ansicht von der Oberseite. Das Gehäuse ist wirklich sehr stabiles Metall und noch neu.

Bild

Man kann die Zentralschraube unten lösen, um die Abdeckung zu enfernen. Durch die Schraube wird die Plastikwanne nur an die Aluminiumschale gedrückt.

Bild

Das Typenschild:

Bild

Der Hellux-Aufkleber zur Reinigung des Reflektors:

Bild

Auffällig ist das die Innenseite mit einer matten Farbe händisch angestrichen wurde.

Bild

Das VG von Brown Boverie. Jahreszahlen kann ich keine finden.

Bild

Die gesamte Elektrik in der Leuchte.

Bild


Da gabs noch zwei Radium-Glühobst dazu.
Fassung E40, 230V, Bundesbahnaufdruck in OVP.

Frage an alle: Kann Anhand des Stempels das Datum der Produktion relativ exakt festgelegt werden ?
Bild
Bild



Anbei noch ein Bild, wie die Leuchte typischer weise montiert wurde.

Bild

Grüße :g)
Benutzeravatar
ampelseite.de
aktives Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 1. Februar 2014, 10:19
Wohnort: Heppenheim

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon Alex » Freitag 20. April 2018, 14:38

Hallo

Datumcodes gibts hier: http://www.lamptech.co.uk/Documents/Cod ... Radium.pdf
Könnte dementsprechend 1963 oder 1973 sein :).

Ziemlich coole Glühlampe wegen des Bundesbahn Stempls;)


Beste Grüße
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2327
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon magslight » Freitag 20. April 2018, 15:40

Die Radium Lampe kannst nicht mit einer Osram Liste entschlüsseln. Entweder ist die Lampe von Oktober 1956 oder Oktober 1966.
Die Hellux Leuchte schaut klasse aus. Hab dir ne Email geschickt.
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon Glasei » Freitag 20. April 2018, 19:18

So sehen Glückspilze aus ! :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4270
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 21. April 2018, 06:53

Schönen guten Morgen ampelseite.de,

ein herrliches Exemplar von einer Leuchte, was du da erhalten hast und eine sehr schöne Geschichte gleich mit dazu. Die sieht ja wirklich noch jungfräulich und unbenutzt aus und wurde über die Jahre hervorragend eingelagert. Glückwunsch :sm023: .

Für mich hat diese Leuchte dank ihrer speziellen Form mit der Spitze an dem sonst runden Gehäuse einen recht hohen Wiedererkennungswert. Deine ist dazu noch so schön blank und sieht daher richtig spacig aus. Gefällt mir gut, diese Leuchte :g) .

Konntest du den schon irgendwie heraus finden wie alt deine Leuchte eigentlich ist?

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1222
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 21. April 2018, 11:11

Schicke Leuchte! Da glänzt uns strahlt ja noch alles. :sm023: Die Form davon ist ja mal sehr außergewöhnlich.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon HQI-TS » Samstag 21. April 2018, 12:37

Moin,

Darf man die Leuchte mal mit einer Eingelegten HQL sehen, die Platzierung der Fassung sieht mir etwas eigenartig aus :g)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1839
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon ampelseite.de » Samstag 21. April 2018, 18:20

HQI-TS hat geschrieben:Moin,

Darf man die Leuchte mal mit einer Eingelegten HQL sehen, die Platzierung der Fassung sieht mir etwas eigenartig aus :g)


Dafür fehlt mir passendes Entladungsobst. Hab nur HQL in 80W und 125W vorrätig. Vielleicht hat hier jemand gerade was passendes abzugeben. Gerne PN an mich.
Konsumleuchte hat geschrieben:Konntest du den schon irgendwie heraus finden wie alt deine Leuchte eigentlich ist ? [...]

Nein, aber ich schätze Anfang 60er Jahre.


LG Alex :-)
Benutzeravatar
ampelseite.de
aktives Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 1. Februar 2014, 10:19
Wohnort: Heppenheim

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 22. April 2018, 18:48

Wen das an dem pssenden Leuchtmittel scheitert, dagegen kann ich abhelfen. 250W habe ich noch Kartonweise :g)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1839
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Hellux Bahnleuchte SpS60

Beitragvon ampelseite.de » Donnerstag 17. Mai 2018, 20:37

Huhu,
nochmal ein kleiner Nachtrag. War nochmal am Fundort und habe mal auf den Stromzähler geschaut, seit 1971 hängt er. Somit ist die Entstehung des Geländes in den 1970ern einzuordnen. Interessant auch, weil noch gut 10 AEG "Flach-Silikatglasleuchten" und mehrere Hellux Gleisfeldleuchten im Gelände, neben einigen ca. 10 Meter hohen Oberleitungsmasten im Wald stehen. Hat schon was, fern von jeglichen Gleisen. Viele Leuchten funktionieren noch, einige haben ihren Geist aufgegeben, Leuchtmittel wurden wohl noch in den letzen 20 Jahren nicht gewechselt.

LG
Benutzeravatar
ampelseite.de
aktives Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 1. Februar 2014, 10:19
Wohnort: Heppenheim


Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron