Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon zombie70 » Montag 9. Juli 2018, 08:45

Gestern nach meinem Dienst in Köpenick entdeckt, ausgestiegen und Bilder gemacht. Diese großen Tropfenlampen am Betonmast standen übrigens in Berlin auch regulär fast Überall an der Staatsgrenze. (Muß mal nach Bildern gucken..) Dort sind sie nun schon glücklicherweise ein paar Jährchen weg. Das vorletzte Bild mit der Leuchte vor einem Gerüst ist etwa am Bahnhof Köpenick dort, wo bis zur Neugestaltung nach der Wende die Straßenbahn 83 und 82 Richtung Mahlsdorf hielt und ich schon als Kind dort oft gewartet habe wenn es nach Hause ging. Ich weiß nicht ob im gesamten Köpenicker Bereich die Beleuchtung erneuert wird, ich hatte nicht die Zeit Richtung Mahlsdorf zu fahren, aber ich weiß, daß diese Leuchten damals die alten Gasleuchten ersetzten und an dieser Hauptstraße wirklich sinnvoll waren.

Nun, es werden immer weniger, ich habe einen ganzen Ordner mit Bildern so zwischen 2007 und 2011 angelegt, heute ist da so viel schon Geschichte. Die klein(st)en Tropfen findet man kaum noch, die Topfleuchten und Latschen sind Raritäten geworden. In Berlin speziell bleiben zum Teil die Masten mit mehr oder weniger entstellenden LED-Leuchten! Anderswo ist es ähnlich. Neulich habe ich einen Mast mit Doppelausleger gesehen, wo eine LED-"Fliegenklatsche" dran hing und der zweite Ausleger leer geblieben ist.. Das sieht einfach nur sowas von sch*iße aus.. Muss ich mal ein Bild von machen..

Eigentlich wäre jetzt sie Zeit mal Straßenleuchten aus den 50er bis 70er Jahren unter Schutz zu stellen, aber in Berlin ist da No Way.. Mit einem Kulturzerstörerbürgermeister, unterstützt durch seine Hofschranzen und andere Senatsoligarchen, die selbst in Anbetracht der Unesco weiter Gaslaternen abbauen lassen und das Stadtbild zerstören ist eine Anregung zur Unterschutzstellung obsolet. Vielleicht ja woanders?? Ich befürchte aber in wenigen Jahren ist es mit der DDR-Beleuchtung (und auch der klassischen Westbeleuchtung) vorbei. Es sind ja mnchmal die einzigsten Rudimente, die noch die DDR im Straßenbild wiederspiegeln. Diese und andere DDR-Bauformen (hier wirklich völlig verdreckt und am Ende) waren Jahrzehnte prägend für das Stadtbild und irgendwie interessiert es keinen das sie verschwinden.

PS: Sind das LED-Leuchten die da montiert werden?

Gruß, zombie.

Bild

Bild

Man beachte das alte Berliner DDR-Straßenschild aus Plaste!!!

Bild

Bild

Bild

Bild
zombie70
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 28. November 2011, 21:44

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon Emil » Montag 9. Juli 2018, 09:28

Sind in Berlin noch die großen GFK Löffel am Doppel ausleger da? Ich weiß nicht mehr wie die Straße hieß. Ich weiß nur irgendwann kam eine Unterführung für Autos
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 649
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon Glasei » Montag 9. Juli 2018, 09:49

Die Löffels Nähe Alex ? Die sind schon lange weg. :gcry:
Danke für die Bilder, im Original dürfte wohl keiner überleben.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4327
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon zombie70 » Montag 9. Juli 2018, 10:20

Eine wie oben an´bgebildet steht noch komplett und unbeachtet an der Grenze Bernauer Straße beim Mauerpark, sozuzagen direkt an der Straße. Hab auch Bild davon, aber wo..
zombie70
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 28. November 2011, 21:44

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon zombie70 » Montag 9. Juli 2018, 10:31

11 Jahre her am Alex:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
zombie70
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 28. November 2011, 21:44

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon Olav » Montag 9. Juli 2018, 11:17

Hallo zombie70,

danke für den Beitrag. Vor ein paar Jahren fuhr ich dort in der Dunkelheit lang und die Leuchten mit den Zweirichtungsspiegeln brachten eine sehr gute Ausleuchtung der Straße.
Leider werden sie eben immer weniger, das ist nur zu bedauern- nicht aufhaltbar. Die Leuchten am Alexanderplatz sind schon ein paar Jahre verschwunden, wie auch Glasei schrieb.

Mein Extrawunsch an dich: kannst du bitte diesen alten Beitrag Improvisation ist alles! Eigenbauleuchten, Made in GDR von dir neu mit Bildern bestücken?


Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 454
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon zombie70 » Montag 9. Juli 2018, 11:42

Ich kann die Bilder mal raussuchen. Ich hab auch noch mehr Kleinserienleuchten gefunden, leider sind die irgendwo in den Ordnern.
zombie70
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 28. November 2011, 21:44

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon Topfleuchte » Montag 9. Juli 2018, 12:34

Sehr interessanter Beitrag und schöne Bilder!

Das ist leider überall so mit den Leuchten, Kann man nichts machen...leider. :gsad:
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon Glasei » Montag 9. Juli 2018, 20:41

Von diesen Masten stehen noch zwei.
Einen davon hab ich erlegt. :sm040:

Aufnahme vom 9. Juli 2018, 16:28 Uhr

Bild
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4327
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Berlin Köpenick: Und wieder ein paar weniger..

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 10. Juli 2018, 02:18

Hallo Erhalter der alten Lichtechnik,

Die Doppelauslegerleuchten rund um den Alex sind leider alle Geschichte und das schon seit Jahren. Kann Ich bestätigen, denn Ich war ja neulich erst dort und Ich konnte keine mehr finden. Genau so wenig wie eine FZL. Auch schon gut ein Jahrzehnt unter der Erde :gcry: .

@Glasei: Von den Hochmastanlagen mit den eckigen Fiberglasgehäusen gibt es rund um den Alex sogar noch vier, die bis jetzt in Funktion sind :g) . Aber ihre Zeit läuft ab und es ist leider genauso nur noch eine Frage der Zeit bis sie weg kommen :gsad: . Außerdem gibt es da noch einen der großen fünfarmigen Leuchten vor dem roten Rathaus stehend, mit großen GFK-Schiffen dran :g) .

@zombie70:
Einen schönen Beitrag, den du da eröffnet hast. Ich kann mich da deiner Haltung nur anschließen und muss auch immer mehr bedauern, wie diese Leuchten weg kommen oder immer mehr verkommen :gsad: . Ich komme ja aus der südöstlichsten Ecke der Stadt und entweder sind sie wie in Schmöckwitz z.T. durch diese neumodischen LED-Fliegenklatschen ersetzt worden oder man kann ihnen jeden Tag beim zerfallen zusehen. Wie auf dem Adlergestell höhe Adlershof oder Schöneweide ( da gibt es noch einen einzigen Mast mit doppelter GFK-Schiff-Bestückung und 400W NA :g) ) wo allmählich schon die Innereien aus den Leuchten ragen, weil sich niemand mehr um sie kümmert. Da wundert's einem echt noch, dass die überhaupt noch so betrieben werden :sm021: .Kann ja mal Fotos machen, wenn Ich da lang komme. Das fehlen der Reflektoren ist da noch das wenigste Übel. Das geht dann über heraushängende Leitungen, baumelden Fassungen samt Lampen bis über Löcher auf der Oberseite der Leuchten, wo man von unten durchschauen kann. Echt traurig, die so zu sehen :gsad: !

schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Nächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste