RSL mit Ring

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

RSL mit Ring

Beitragvon Glasei » Montag 20. August 2018, 13:40

Hallo Jemeinde, praktisch alle RSL in meiner Ecke haben einen schwarzen Ring unterm Gehäuse.
Bislang konnte ich mir keinen Reim auf den Zweck machen, weiß jemand was Genaueres ?

Bild

Alle Leuchten sind mit NA70 bestückt, eventuell hilft das.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4280
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: RSL mit Ring

Beitragvon Olav » Montag 20. August 2018, 19:25

Hallo zusammen,

der Ring gehört üblicherweise nach unten über den Mastflansch am Standrohr. Die älteren Abdeckungen sind aus emailliertem Stahlblech, die jüngeren aus Plaste hergestellt.

Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: RSL mit Ring

Beitragvon Glasei » Montag 20. August 2018, 21:57

Hm, Danke dir erstmal. Mir erschließt sich dann der Sinn dieses "verkehrten" Zusammenbaus nicht.
Vielleicht nur ein "Autogramm" des damaligen Bautrupps, schätze ich mal. Findet sich tatsächlich nur
in den dicht umliegenden Straßen, anderswo nicht eine, die so aussieht.
Bei Betongeschichten hab ich es öfter gesehn, das jmd. seine Initialien und das Jahr
in den noch feuchten Beton reingekratzt hat. :sm_idea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4280
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19


Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron