Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Yannik2001 » Samstag 1. September 2018, 21:15

Hi Ho Freunde,
Um die erste Frage zu klären, NEIN es ist nicht ein verspäteter Aprilscherz. @Topfleuchte kam in Colditz (Sachsen) an einer Hochstraßenleuchte vorbei. Dies berichtete er uns direkt in unserer WHatsappgruppe. Heute hatte ich mal Zeit und hab den weiten Weg aus Chemnitz auf mich genommen um diese wirkliche Seltenheit zu Dokumentieren. Bissher sind mir nur 9 Stück aus Halle bekannt. Die Leuchte besteht aus 3 Säulenartiken Gehäusen. Da drin eingebaut sind jeweils 3 Reflektoren von LBL. Ich weiß nicht genau mit wechlen Birnen sie normal Angetrieben werden. Ich nehme an 1000W HQL.

Wie man sieht sind leider nur noch 4 in Betrieb. Ich nehme an 400W
Bild

Man sieht das bei 3enkein Leuchtmittel eingebaut ist und bei 2 anderen etwas kleineres Leuchtmittel eingebaut ist.
Bild

Hier sieht man nochmal den Monströßen Mast aus Stahl. Sogar einen eigenen Schaltkasten hat sie.
Bild

Sie leuchtet einen Umkreis von Knapp 50 Metern komplett aus. Nun mal noch ein paar andere Bilder aus anderen Perspektiven.
Bild
Bild
Bild

Vielen Dank fürs lesen :)
Yannik2001
neues Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2018, 10:24
Wohnort: Koarl Moarx Stadt

Re: Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Chemnitzer » Samstag 1. September 2018, 23:16

Hier mal ein Bild von Google Maps bei Tage:
Bild

Rechts ist auch der erstaunlicherweise vollständig erhaltene WSSB-BÜ mit 4 LBLern der stillgelegten Strecke Glauchau - Wurzen zu sehen.

Ich statte dem unbedingt auch nochmal einen fotografischen Besuch ab.


Grüße
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Chemnitzer
aktives Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 07:43
Wohnort: Chemnitz

Re: Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Glasei » Sonntag 2. September 2018, 14:18

Ist schon cool, was man abseits der Trampelpfade noch findet. :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Topfleuchte » Sonntag 2. September 2018, 15:51

Hallo Yannik,

das ist schon echt enorm das Teil. Ich muss da unbedingt auch nochmal hin. Am besten bei Tag, bei Nacht würde ich sie aber auch mal sehen wollen.

Schade ist natürlich, das hier nicht alle Lampen an sind.
Diese Leuchte ist aber noch ein wenig kleiner, als die in Halle verbauten. Die Leuchten in Halle haben pro Segment 4 Reflektoren, diese hier nur 3. Schön zu sehen sind auch die vielen Fahnenhalter.

In Halle wurden aber schon über die Hälfte der Hochstrahler schon umgebaut.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1068
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 4. September 2018, 13:38

Hallo und Tag Yannik,

Deine Hochmastleuchte hat auf jeden Fall einen Seltenheitswert. Ich kannte bisher auch nur die Bauform aus Halle und wusste garnicht, dass davon auch noch eine Nummer kleiner produziert wurde :gcool: .

Und ja, du hast recht mit deiner Annahme: diese Leuchten wurden mal ursprünglich mit 1000W HQL betrieben. Aber so winzig, wie die Birnchen darin heute ausschauen, sind das höchstens noch welche mit 250W Leistung NA-Licht.

@Chemnitzer:

du schriebselst:
Rechts ist auch der erstaunlicherweise vollständig erhaltene WSSB-BÜ mit 4 LBLern der stillgelegten Strecke Glauchau - Wurzen zu sehen.

Ich statte dem unbedingt auch nochmal einen fotografischen Besuch ab.


das mache mal bitte. Wäre Schön! An so etwas bin Ich ja sehr interessiert, wo es heute überhaupt noch alte Reichsbahntechnik gibt :DD :DD . Die B4hn 4G scheint an dem Betrieb, der Abrüstung oder einem Umbau nicht interesiert zu sein. Daher großes Glück für euch, dort in der Gegend, dass er noch so unberüht da steht. An einer betriebenen Strecke wäre dieser BÜ samt seiner Beleuchtung schon längst Geschichte. Also auf Bildern festhalten, so lange es noch möglich ist :gwink: . Und wie Ich es aus der Ferne, auf dem Foto, erkennen kann ist es sogar noch eins der älteren Modelle mit dem schwarz lackierten Hexagon in der Mitte .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Chemnitzer » Dienstag 4. September 2018, 17:29

Ja, allerdings wurden und werden die ja teilweise noch schwarz gestrichen, wenn mal die Farbe erneuert wird.


Grüße
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Chemnitzer
aktives Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 07:43
Wohnort: Chemnitz

Re: Eine Hochstraßenleuchte mitten auf einer Dorfkreuzung

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 4. September 2018, 21:17

Hi Chemnitzer,

Wenn überhaupt noch Hand an denen angelegt wird. Bei meinen alten Kreuz mit den Katzenaugen wurde aber das schwarze Hexagon in weiß überlackiert. Mir gefallen die mit den schwarzen Hexagon aber besser und es wird auch wieder original so instand gesetzt. Außerdem hatte die schwarze Farbe an den älteren WSSB-Anlagen auch einen Sinn. Denn das schwarz sorgte für einen stärkeren Kontrast zwischen den roten Blinklicht und wurde somit auch besser, schon aus der Ferne, war genommen. Warum das mal geändert oder gar abgeschaft wurde erschließt sich mir nicht :g? .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS


Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste