Der Wespentopf

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Der Wespentopf

Beitragvon Topfleuchte » Sonntag 4. November 2018, 13:40

Hallo zusammen,

Im Makersbach bei einem Spaziergang konnte ich ein ganz besonderes Exemplar des Topfes ausmachen- einen bewohnten oder ehemals bewohnten.

Wieso die Wespen sich jetzt gerade den Topf als ihre neue Unterkunft ausgewählt haben, darüber könnte man rätseln. Aber ein paar Fotos war es doch wert, denn so einen Anblick wird man sicherlich nicht noch einmal bekommen.


Bild

Bild

Schöne Grüße

Cedric
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Der Wespentopf

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 4. November 2018, 15:27

Hallo Cedric,

oha :gshock: ! Wenn man den so wieder anfeuern sollte, könnte es ganz schön qualmen und stinken, wenn die Lampe auf Temperatur kommt. Aber so, nehme Ich mal an, wird der Topf schon ein Weilchen nicht mehr am Netz gehangen haben. Das wäre den Wespen sonst bestimmt zu heiß gewesen. Tolles Bild davon gemacht :sm023: !

du schriebselst:
Wieso die Wespen sich jetzt gerade den Topf als ihre neue Unterkunft ausgewählt haben, darüber könnte man rätseln. Aber ein paar Fotos war es doch wert, denn so einen Anblick wird man sicherlich nicht noch einmal bekommen.


Die Frage könnte auch heißen: Wieso beziehen Wespen überhaupt gerne mal alte Straßenlaternen?
Meine Idee dazu ist: sie schützen in erster Linie vor Regen, Wind und Kälte . Dazu sind sie für die Wespen gut erreichbar und sicher vor Feinden und größeren Räubern gelegen. Und außerdem scheine diese Insekten die Wärme der Leuchten für ihre Brut zu lieben.

Nur dass sie sich hierwohl mal vertan haben und die Leuchte kalt blieb. Vieleicht hatte die Wespenkönigen mit der Wäre der Lampen schon mal Erfahrungen in anderen Leuchten gemacht und ist deshalb der Lampe in dem Topf so auf die Pelle gerückt, weil sie sich erhoffte, dass da doch noch irgendwie Wärme davon ausgeht :green: .

Schöne Grüße

Nico
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Der Wespentopf

Beitragvon Glasei » Sonntag 4. November 2018, 23:27

Irgendwie genial, die Bilder. Wo bammelt der Topf genau, mal den Techniktrupp
vorbeischicken, den wieder anklemmen und ansaften... :sm040: :DD
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Der Wespentopf

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 5. November 2018, 15:45

Hi Glasei,

du bist ja einer! Den armen, alten Topf anstecken :P . Den dürfte das nicht gut bekommen. wenn das alte Wespennest in Brand gerät.

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Der Wespentopf

Beitragvon Glasei » Dienstag 6. November 2018, 20:06

Konsum schrob:
du bist ja einer!

Sei mal froh, das ich nicht zwei bin. :sm040: :DD
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Der Wespentopf

Beitragvon Topfleuchte » Dienstag 6. November 2018, 20:58

Hallo zusammen,

Danke für eure Antworten zu den Bildern. :g)

Was ich hier schon wieder lesen muss... den Armen Topf zum Qualmen bringen, aber es wäre doch wirklich mal interessant zu sehen. :green:

Der Topf befindet sich noch mit zwei unbewohnten Kollegen an einer alten Industriehalle in Makersbach im Erzgebirge Kreuzung Annaberger Str. und Genossenschaftsstr.

Schöne Grüße

Cedric
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Der Wespentopf

Beitragvon Konsumleuchte » Mittwoch 7. November 2018, 00:33

Hi Cedric,

wenn du denn schon Jugend forscht an einem Topf betreiben willst, dann aber bitte nicht an dem :gsmile:. Die Substanz, Farbe und Optik erscheint mir zu gut, als das er dafür her halten sollte :grazz: . Denn lieber mit einem nicht mehr zu rettenen und schrottreifen Topf :gwink: .
Und dann will Ich ihn aber auch wirklich qualmen sehen :gtwisted: :gtwisted: !

Schöne Grüße

Nico
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS


Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste