NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Yannik2001 » Montag 12. November 2018, 23:42

Auf der kleinen Bucht entdeckte ich eine BG 0. Fabrikneu :)
Und das für 30 Euro. Also musste ich zuschlagen.

Laut Besitzer erwarb er 3 BG 0 im Jahre 1983 für seinen Hof. Legidlich 2 installierte er, die 3., lag also bis heute im Schuppen. Die Überraschung: Sogar die Orginaltüte ist noch da. Auch wenn schon etwas vergilbt.
Bild

Auch die Installationsanleitung ist noch da.
Bild

Also fix Nachhause. Und die Leuchte ausgepackt. Mir entgegen, strömte dann der Typische DDR Geruch :green:
Bild

Erstmal den Reflektor ausgebaut. Man verüble es mir, aber ich hab kein Bild vom Reflektor, gemacht. Kann aber bei Bedarf nachgereicht werden :)
Bild


Das wohl allerschönste, die Schrauben flutschten nahezu heraus :lasso: sogar die Unterlegscheiben waren nicht mit der Schraube verwachsen. Auch der verzinkte Bügel sieht wie neu aus.
Nun erstmal den Träger herausnehmen.
Bild

Nun eine Nahansicht vom NA 70 VSG von Weltor.
Bild

Und vom Zündgerät von Weltor mit einer Zündspannung von max 2,8 KV
Bild

Der Träger wurde schon 82 geprüft, das Gehäuse aber erst 83 gebaut ^^.
Bild

Nocheinmal ein Bild währen dem Betrieb. Zusammen mit ihrer HQL Schwester von 1976. Schön erkennbar sind die verschiedenen Reflektoren.
Bild

Ich muss mich entschuldigen, dass dies nur Handybilder sind, da meine Kamera aktuell unpässlich ist. Ich werde demnächst mal noch welche mit meiner Kamera anfertigen :)

LG Yannik
Yannik2001
neues Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2018, 10:24
Wohnort: Koarl Moarx Stadt

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 13. November 2018, 01:14

Hallo und guten Morgen Yannik,

schöner Fund, den du an Lang gezogen hast :sm023: .

du schriebselst:
Laut Besitzer erwarb er 3 BG 0 im Jahre 1983 für seinen Hof. Legidlich 2 installierte er, die 3., lag also bis heute im Schuppen. Die Überraschung: Sogar die Orginaltüte ist noch da. Auch wenn schon etwas vergilbt.


Die Originaltüte ist bzw. war ein alter Zementsack, den sie für die BGs nutzen. Der ist so vergilbt und sah noch nie groß anders aus :glol: . Deswegen ist die BG trotz der Tüte auch so staubig. Wegen dem Zement halt :gwink: .

Der Geruch ist echt typisch für Technik aus der ehem. DDR und lässt sich auch bei jahrzehnte gebrauchten Leuchten wieder "riechen" :green: . Musste Ich neulich wieder mal feststellen, als Ich meinem Bruder eine aufgearbeitete BG0 für's Wochenende gab. Sie hing dann noch schön in der warmen Sonne und man brauchte sich der Leuchte nur nähern und bekam den Geruch zu spüren :sm040: .

Wegen der Handybilder brauchst du dich jetzt nicht entschuldigen :gwink: . Die sind doch in Ordnung! Und für Bilder aus nächster Nähe reicht das auch. Nur wenn die Leuchten hoch oben, am Mast hängen ist es mit der Sicht manchmal etwas ungünstig und unscharf.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1333
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Yannik2001 » Dienstag 13. November 2018, 10:13

Da hast du Recht. Am Kleband von dem Sack steht VEB Arzneiwerke Leipzig.
Der Geruch herrlich. Ich hab sogar noch Borhspähne drinnen gefunden. Nur das Vorschaltgerät Brummt ganz schön.
Yannik2001
neues Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2018, 10:24
Wohnort: Koarl Moarx Stadt

Beitragvon Glasei » Dienstag 13. November 2018, 23:28

Meine Definition von Glückspilz findet sich im Erstpost. :green:

Meinen allerherzlichsten Glühstrumpf zum Fund ! :sm023: :sm023: :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4362
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Emil » Mittwoch 14. November 2018, 19:35

Herzlichen Glückwunsch zur BG0 :g) die NA BG0 überlege ich mir auch noch zu besorgen


Viele Grüße aus Hamburg
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 656
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Yannik2001 » Donnerstag 15. November 2018, 16:07

Emil. Ich kenne wenn der Verkauft BG 0 Fabrikneu für 10 Euro mit NA 70 und sogar Orginal verpackte Export BGs für einen Zwanni. Wenn intresse besteht einfach mich anschreiben
Yannik2001
neues Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2018, 10:24
Wohnort: Koarl Moarx Stadt

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon ALF2000 » Montag 26. November 2018, 23:49

seid gegruesst ihr lieben. fuern zehner fuer eine neue na bg sowie 20 fuer die export version ovp waere ich ja sofort dabei sofern das noch moeglich ist. liebe gruesse
Benutzeravatar
ALF2000
aktives Mitglied
 
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 12. März 2011, 22:54
Wohnort: Berlin O bald LDS

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Matthias » Sonntag 2. Dezember 2018, 16:44

Hallo Yannik,
Glückwunsch zur Leuchte!
Aber die Drossel kann nicht von ´83 sein.Guck mal auf die hintere Seite der Drossel,was da für Datumszahlen stehen.
Der Kondi und das ZG haben ebenfalls Aufdrucke..

Gruß
Matthias
 
Beiträge: 400
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 13:34
Wohnort: Nordhausen

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Löffel » Sonntag 2. Dezember 2018, 21:04

Also ich würde da als Löffel auch sagen, das die Funzel mit diesen verbauten Komponenten, da doch eher der 2.Hälfte 80er Jahre zu zuschreiben ist. :g? :g?
Wie Matthias schon anmerkte könnte man ja mal speziell die Amsel und den Kondi genauer beschnarchen. :ggeek:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1960
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: NA BG 0 /Aus 35 Jahren Winterschlaf erweckt\

Beitragvon Yannik2001 » Sonntag 2. Dezember 2018, 21:57

Auf dem VG stand glaube 83
Yannik2001
neues Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2018, 10:24
Wohnort: Koarl Moarx Stadt

Nächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste