"Verschönerung" in Dresden.

Interessante Artikel aus Zeitschriften, Dokumentationen aus dem Fernsehen, Radio oder Videos aus dem Internet. (Sendetermine, Links etc.)

"Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Topfleuchte » Freitag 7. April 2017, 19:58

Hallo,

heute habe ich mal wieder durch Stöbern im i-netz einen Artikel gelesen. In Dresden wird nun der große Garten verschönert, darunter fallen auch die vielen RSL Leuchten zum Opfer. :gcry: Schade drum!

http://m.dnn.de/Dresden/Lokales/2017-18-wird-der-Grosse-Garten-in-Dresden-fuer-4-45-Millionen-Euro-verschoenert

Eingebaut wird nun neuer LED mist- ist zumindest meine Meinung dazu.

Eine "Verschönerung" wird nun meiner Meinung nach nicht eintreten, mit dem Abriss der RSL Leuchten.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1048
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Löffel » Samstag 8. April 2017, 10:51

WAS!! :shock: :shock:

Journalistin der DNN hat geschrieben:....Auswechslung der unansehnlich gealterten DDR-Laternen.

So kann man es latürlich auch umschreiben, :wmkahfh: wahre Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters!! :gcool: :grazz:
Man könnte versuchen den Artikel hier mit einem Leserkommentar zu ergänzen?? :g? Denn Journalisten sind auch keine technischnen Fachleute!

Vielleicht sollte man uns da lieber mal ran lassen. RSL-Experten gibts ja hier genug im Board. Schon sind die wieder schick!! :sm040: :sm040:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1941
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 8. April 2017, 13:00

Genau, ich denke einige hier würden gern anrücken um die RSLs wieder auf Vordermann zu bringen, mich eingeschlossen.

Mir würde es nichts ausmachen, die Masten und Gestelle zu Pinseln, vielleicht das ein oder andere auch auszuwechseln.

Wenn hier ein Spezialkommando aus paar Leuten von hier anrückt, werden die wieder wie neu aussehen. :green: :DD
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1048
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Löffel » Samstag 8. April 2017, 13:31

Genau!! :sm023:

Jeder kann hier etwas beitragen!! Man sollte doch mal ernsthaft darüber nachdenken nicht nur einzelne Häuser, sondern auch ganze Straßenzüge
mit ihrer "beinahe historischen" DDR Beleuchtung unter Denkmalschutz zustellen! Jedes 30 Jahre alte Auto mit H Kenzeichnen darf hier
aber weiter stinkern! :gmad: Für alte Beleuchtungsanlagen findet sich aber leider niemand der sich so richtig für dieses Kulturgut einsetzt. :gsad:
Da heißt es immer " verbaucht zuviel Stom, Wartung ist zu teuer und so. Für Gasbeleuchtung gibt es doch auch bereits Bürgerbewegungen/
bzw. Interessengruppen, die sich hier für den Erhalt der historischen Gasbeleuchtung in der Altstadt einsetzen. Wir fehlen also noch!! :gl:

In 15-20 Jahren steht hier definitv keine Funzel mehr aus volkseigener Produktion im Straßenbild in diesem Lande!! :funeral:
Letzte Woche hab ich wieder einen Schock erlitten!! Schon wieder ein kompletter Straßenzug am S-Bhf. Pankow auf diesen LED Schnulli umgerüstet!
Die neuen LED Teile sehen so winzig klein aus, als wenn hier jemand seine Bügelhilfe für Hemdärmel vergessen hat. Nur noch diffuse Lichtverteilung. :shock:
Vorher waren da BG1 am Doppelausleger, sogar mit HQL (NF) bestück!! In den 80er Jahren gab es den Quarzschock bei den Uhren, den CD-Schock bei der
Schallplatte. Heute gibt es den LED Schock in der Beleuchtung. Alles neue ist wirklich nur noch LED. Vom neuen U-Bahnzug bis zur Einkaufsmarkt
Beleuchtung. Von der Vekehrsampel bis hin zur Kühlschrankbeleuchtung. Nur vor dem heißen Backofen hat die arme LED Angst!! :gtwisted:
Zuletzt geändert von Löffel am Sonntag 9. April 2017, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1941
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 8. April 2017, 14:21

Ja, sowas sollte es geben!

Ich habe vor paar Wochen auch erstmal wieder einen Schock erlitten, als ich sah was wieder in Chemnitz vor geht. Komplette Siedlungen, die einst mit RSL bestückt waren, wurden nun komplett mit LED umgebaut. Jetzt kommt der Hammer: Als ich im dunklen die Leuchten begutachtete, habe ich festgestellt, das hier noch nicht mal baugleiche Modelle eingesetzt wurden und nein es handelt sich um keine Teststrecke, die steht weiter in der Innenstadt. Eine Leuchte wurde hier in klatweiß eingebaut, der Rest ist warmweiß und eine andere hat einen anderen LED chip drin, so einen Langen gelben Streifen, die anderen haben alle kleine Chips. Von dem Gehäuse her sind sie gleich, da sind wohl versehentlich 2 andere mit hineingekommen. Eine davon wird wohl vermutlich ein Vorgängermodell sein.

An einer anderen Stelle, wird nun die Komplette Straßenbahnanlage erneuert. An den alten Anlagen befinden sich oben an den dicken Masten BG1 Leuchten, direkt daneben standen schon neue Stahlmasten mit solchen extrem flachen LED dingern dran.

Aber mit Dresden wird wohl jede Hilfe zu spät kommen, die haben ja schon angefangen. :gcry:
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1048
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Emil » Samstag 8. April 2017, 14:29

Leider sehe ich das im Osten auch immer wieder wen ich mal da bin ich bin froh das ich eine RSL habe ach wen sie kaputt ist wer weiß wie es im Osten aus sieht wenn ich erwachsen bin ich kann es mir Vorstellen :gcry: :sm021: :(=):
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 647
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Löffel » Samstag 8. April 2017, 18:54

Dann wird nix mehr aus der Zone stehen und wir werden nur noch von LED's befunzelt. :gsad:
Vor 20 Jahren gab es auch kein Internetti oder Smartpfohnes so wie wir es heute kennen.
Technischer Fortschritt geht sehr schnell. Oft ist hier innerhalb einer Generation alles komplett NEU!! :sos:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1941
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Emil » Samstag 8. April 2017, 19:08

:gcry: :gcry: :gcry: :gcry:
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 647
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 8. April 2017, 19:10

Da müssen wir uns was einfallen lassen. :g? Die in den LED Funzeln verbauten seltenen Erden werden auch nicht unendlich reichen.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1048
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: "Verschönerung" in Dresden.

Beitragvon Raum mit Pfand » Sonntag 9. April 2017, 18:38

In Wesenberg (Meckl.), wo meine Eltern wohnen, gibt es eine neu erschlossene Siedlung - und dort stehen - man lese und staune: RSL! Sehen ziemlich neu aus, hatte also offensichtlich noch jemand in einer Kiste liegen.
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Raum mit Pfand
aktives Mitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2015, 21:15
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Hinweise auf Video-, Fernseh-, Radio- und Presseberichte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast