Anstrahlung...

Hier kann jeder seine aktuellen lichttechnischen Lieblingsprojekte präsentieren.

Re: Anstrahlung...

Beitragvon CDM-T 70 » Donnerstag 15. Mai 2014, 09:58

Moin in die Runde,

muß man mal sehen, ob man hier aus dem tiefen Südwesten auch an einen Asia - Großmarkt ran kommt. Reizen tut mich so ein Teilchen auch sehr...

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Anstrahlung...

Beitragvon Glasei » Donnerstag 15. Mai 2014, 10:01

Yup, damit findest du das Schlüsselloch 100%ig ! :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4182
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Anstrahlung...

Beitragvon djtechno » Samstag 14. November 2015, 22:32

Geil geil Geil :sm023: So eine wollte ich mir auch schon immer mal zulegen :greek: Aber die Preise waren vor 3 Jahren noch pervers :( Aber für 85€ würde ich sofort zugeifen :sm023: Bis 99€ wären da ok :sm023:
Hmm, muß mal kuckn wo es hier einen ASIA Großmarkt gibt. Aber da brauche ich dann ja einen Gewerbeschein :(
Also ich könnte nur 60 km um Stuttgart kaufen gehen.
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1774
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: Anstrahlung...

Beitragvon Glasei » Sonntag 15. November 2015, 18:01

Nach so einer Zeit wirft sich mir doch eine Frage auf:

Wie sieht es denn mit Ersatzlampen und -Akkus aus ?
Irgendwie wäre es ja ärgerlich, wenn Lampe oder Akku die Grätsche machen,
und das teure Ding dann den Weg in die Tonne antritt...
Nicht zuletzt auch wegen gesalzener Ersatzteilpreise. :waste:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4182
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Anstrahlung...

Beitragvon Löffel » Dienstag 17. November 2015, 11:17

Gibs dafür überhaupt "Ersatzteile" :sm_idea: Wenn da was flöten geht, hilft doch nur operieren :sm021: oder gleich :funeral: :gcry: !!
Ich meine sind das nicht alles Eigenentwickungen, also kein Markenhersteller der dahinter steckt und auch jahrelange Modellpflege betreibt.
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Anstrahlung...

Beitragvon Glasei » Dienstag 17. November 2015, 14:02

Hinzu käme die Frage, ob sich Lampen und Akkus an einer Norm orientieren.
Falls ja, wäre die Ersatzteilfrage bis auf die Frage ob es sich rentiert, geregelt. :sm_idea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4182
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Anstrahlung...

Beitragvon stefan » Dienstag 17. November 2015, 20:11

Die Akkublöcke sind zerlegbar und nicht geklebt. Ersatzlampen gibt es immer noch! Wird lediglich bei den Parametern etwas geschummelt... Fernost halt. :green:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2817
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: Anstrahlung...

Beitragvon Löffel » Mittwoch 18. November 2015, 10:07

Das ist ja Top!! :sm023: Wenn Du dir hier evtl. auch neue Akkuzellen selber konfigurieren kannst.
Problematisch wird es aber wenn Verschleißteile, wie bspw. Schalter oder Kontakte ersetzt werden müssen.
Sonst wäre man natürlich hier auch genau richtig, sag ich mal.
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Anstrahlung...

Beitragvon stefan » Mittwoch 18. November 2015, 18:01

Da biste goldrichtig - als Spot! :gcool: :green:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2817
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: Anstrahlung...

Beitragvon djtechno » Mittwoch 18. November 2015, 20:20

Ja, das mit den ersatzteilen ist allgemein eijn problem. ich finds auch blöd,daß der brenner fest mit der ansteuerung verbunden ist. Warum denn nicht steckbar mit fassung wie bei HQI-Scheinwerfern? :greek:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1774
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere neuesten Lichtprojekte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste