superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Hier kann jeder seine aktuellen lichttechnischen Lieblingsprojekte präsentieren.

superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon Mark2007 » Samstag 24. Oktober 2015, 23:06

Hallo zusammen,
ich habe ein Projekt für eine Innenraumbeleuchtung und hoffe, Ihr habt eine Idee dazu:
Ich habe den Dachboden wohnlich hergerichtet und bin jetzt auf der Suche nach einer Beleuchtung. Problem: Es ist alles sehr niedrig, die Scheitelhöhe sind ca. 180 cm. also fallen alle Leuchten, die baumeln oder pendeln, weg. Mein Favorit sind einfach LED-Stripes, da sie nur wenige mm hoch sind, dimmbar und wenn ich will, kann ich sogar RGB-Stripes einbauen.
Einziger Nachteil: Die Dinger sind, wenn sie so an der Decke kleben, nicht das Schönste auf der Welt.

Weiß hier jemand, ob es Stripes gibt, bei denen man nicht untmittelbar auf die Leitungen und Kabel im Inneren schaut?
oder alternativ ein Material (wieder: möglichst dünn), mit denen man die abdecken könnte, z.B. mattes Plexiglas o.ä.- vielleicht gibt es sogar etwas, dass die Lichtpunkte der einzelnen LEDs zu einer "Lichbahn" verschwimmen lässt?

Der Raum ist ca. 3,50 m lang und mir schwebt eine Beleuchtung einmal den kompletten Raum entlang vor.

Ich freue mich auf Eure TIps!

Viele Grüße
Mark
Mark2007
Beginner (unter 4 Beiträgen)
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 21:33

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon Glasei » Sonntag 25. Oktober 2015, 11:58

Hmmm - Erstmal willkommen bei uns. :g)
Schau doch mal nach extra flachen Leuchtengehäusen.
Von einer Arztpraxis kann ich berichten, daß dort Quadratleuchten baumeln, die max. 2cm
Einbauhöhe haben. Bei Leergehäusen lassen sich durchaus RGB-Streifen unterbringen.
Wenn es ganz hart kommt, auch mit Netzteil und Steuerung.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4286
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 25. Oktober 2015, 12:41

Auch von mir ein Willkommen hir :g)

Da gibts Aluprofile mit Abdeckung zum einkleben von LED Band, Baue sowas öftersmal in Messestände ein.
zum Aufschrauben
Bild
oder zum einfräsen in Platten.
Bild
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1753
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon Raum mit Pfand » Sonntag 25. Oktober 2015, 12:42

Die LED-Stripes selbst kannst du bei Lumitronix kaufen, das ist sehr gute Qualität. Zwar teurer, dafür hast du dann kein Problem mit Ausfällen. Die Aluprofile dafür würde ich allerdings nicht mehr dort kaufen, die gibts woanders günstiger, einfach mal googlen.
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Raum mit Pfand
aktives Mitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2015, 21:15
Wohnort: Hamburg

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon Glasei » Sonntag 25. Oktober 2015, 19:17

Leute, bringt mich nicht auf Ideen ! :sm040: :sm040: :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4286
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon Löffel » Donnerstag 29. Oktober 2015, 12:01

Hallo Mark2007!! :) Erstmal ein Herzliches Willkommen hier bei uns!! :D

Also, da ja Dein Raum nur 1,80m hoch ist und er soweit ich das richtig interpretiert habe auch mehr lang als hoch ist, würde sich hier auch die Lösung anbieten
die Leuchten bzw. LED-Stripps genau an der Kante zwischen Decke und Wand zu platzieren. Also genau entlang der Kante dieser beiden Raumelemente.
So das diese ihr Licht in den Raum hinein abgeben, je mehr Diffussion Du mit der LIchtquelle hast um so weniger fällt es dann auch auf.
Dadurch würde der Lichtstreifen den Raum auch optisch etwas größer machen, und Dir würde das Licht nicht ständig in die Augen scheinen,
bei so geringer Deckenhöhe. :g?
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1941
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon jorgus » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:31

Ich würde gerne mal ein Foto von dem besagten Raum sehen, vielleicht inspiriert das ja den einen oder anderen zusätzlich.
Mir persönlich gefällt bei niedriger Deckenhöhe kombiniert mit Dachschrägen indirekte Beleuchtung sehr gut...

Gruß, Jörg
"Kaum macht man es richtig, schon funktionierts...!" :gwink:
Benutzeravatar
jorgus
aktives Mitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 05:45
Wohnort: Dieburg, Hessen

Re: superflache Innenraumbeleuchtung gesucht

Beitragvon djtechno » Samstag 31. Oktober 2015, 23:18

Die ideen oben mit dem flachen matten plexi sind auf jeden fall schonmal super. eine weitre möglichkeit ist dieses Endlighten-Plexiglas. Da wird das licht an den seiten eingekoppelt.
1,80m Höhe, da würde ich dauernd anstoßen, ich bin 1,846 groß.
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach


Zurück zu Unsere neuesten Lichtprojekte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste