Gartenbeleuchtung

Hier kann jeder seine aktuellen lichttechnischen Lieblingsprojekte präsentieren.

Gartenbeleuchtung

Beitragvon Electroimpex » Mittwoch 1. Juni 2016, 19:47

Guten Tag,

Im hinteren Teil von unserem Garten war es immer sehr dunkel, bis mein Bruder auf die Idee kam eine Kofferleuchte zu bestellen.
So wurde die erste Kofferleuchte angebaut und in Betrieb genommen:
Bild

Wie man am Kabel sehen kann, ist es nicht bei einer geblieben, es kamen erst die Hintere und dann die Vordere dazu:
Bild
In der einzelnen Kofferleuchte ist eine 70W NAV und in den beiden anderen jeweils eine 80W HQL.

Ich wollte schon immer eine Pilzleuchte aus Markkleeberg haben. Nach einiger Zeit bin ich dann in den Kleinanzeigen fündigt geworden,
eine BT5 mit 400W:
Bild
Bild

Vom Zustand ist sie noch relativ gut, bis auf den leicht rostigen Rand auf der Innenseite:
Bild

So sah sie im Inneren aus:
Bild
Bild

Der untere Teil mit den dazu gehörigen Leuchtmittel, einer Narva NF 400:
Bild

Hier mit Umbau auf NA 400 mit eigenbau Zündundschaltung und dem Schaltplan dazu:
Bild

Beim ersten Versuch mit der NA 400:
Bild

Vom weiteren Umbau wurden leider keine Bilder mehr gemacht, ich zähle trotzdem kurz auf was verändert wurde:
Beim Vorschaltgerät kam es wegen des Alters immer wieder zu Spannungseinbrüchen, deshalb wurde ein gutes Gebrauchtes
da auch für den Betrieb von einer NA geeingnet war eingebaut.
Bei dem Vorschaltgerät war auch ein 400W Zündgerät dabei, das war allerdings Baujahr 1999 und hatte das Beste schon weit hinter
sich, da es sehr laut summte und die NA nur flackerte, so wurde auch ein neues bestellt.

Der Schirm war durch den Transport leicht verbogen und sehr schief, so mussten 3 Schrauben ausgebohrt werden um in wieder
zu richten, sie wurden durch neue ersetzt.

Wie am Anfang erwähnt war der Rand rostig und an einer Stelle auf einer Länge von 6cm konnte man schon durchgucken.
Der Rand wurde von Innen mit Dichtmasse gefüllt um erneutes eindringen von Wasser zu verhindern. Die offene Stelle
wurde abgeschliffen, von vorne besprüht und von hinten mit der Dichtmasse geschlossen.
So sollte sie die nächsten Jahre nicht durchrosten.

Nach dem Kauf war die Frage, wohin mit diesem riesen Teil?
Es wurde erst gesagt, das sie nicht aufgebaut wird. Nach einer gewissen Zeit und gutes Zureden, gab es nur ein Problem.
Wo soll sie drauf???

Über einige Umwege wurde dann ein passender Mast gefunden, es ist ein 10 Meter hoher Aluminium Fahnenmast, in sehr stabilder Ausführung.
Es wurde ein stabiles Betonfundament gegossen in dem ein eigens gebauter Fuß eingebaut wurde:
Bild
Desweiteren musste ein Kabelkanal gegraben werden, ohne Strom kein Licht.....

Heute am 1. Juni war es nun endlich nach Wochen der Vorbereitung soweit, das Mast mit der Leuchte wurden aufgerichtet und sofort getestet:
Bild
Bild
Bild

Nun ist der Garten im hinteren Teil sehr gut beleuchtet, wie gut wird sich heute Abend wenn es dunkel ist herausstellen.

Vielleicht findet sich ja für den vorderen teil des Gartens auch noch etwas....

MfG Electroimpex
Benutzeravatar
Electroimpex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 03:45

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon stefan » Donnerstag 2. Juni 2016, 04:15

Schöner und gut bebilderter Bericht! :sm023: - BT5 400W auf Fahnenmast... :greek: RESPEKT! :gcool:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Alex » Donnerstag 2. Juni 2016, 06:26

Hi Electroimpex
Ich kann nur sagen Respekt :sm023: :sm023: :sm023:

Nur so am Rande die $00W Pilszleuchte suche ich auch noch.

LG Alex
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Queckie » Donnerstag 2. Juni 2016, 17:45

Hallo Electroimpex,

saubere Arbeit :sm023: :DD !

Eine Frage: wofür ist das Seil am Mast? Damit er beim aufstellen nicht knickt ?
Viele Grüße
Queckie
Queckie
aktives Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 17:35

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Olav » Donnerstag 2. Juni 2016, 18:38

Hallo Elektroimpex,

meinen Respekt vor deiner geleisteten Arbeit.
Das hat Hand und Fuß- klasse :sm023:

Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Glasei » Freitag 3. Juni 2016, 12:21

Klasse gemacht, fetter RESPEKT !!! :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4287
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Electroimpex » Freitag 3. Juni 2016, 19:14

Guten Abend;

Vielen Dank für das Lob :D

Das Seil ist für eine Fahne gedacht, weil es eigentlich ein Fahnenmast ist.

Nach dem Test im dunkeln haben wir festgestellt, dass von der Helligkeit die 400W HQL auch vollkommen ausgereicht hätte....
Unsere Nachbarn haben schon gesagt, sie dachten die Sonne geht auf... :shock: :green:
Die BT5 hat auch schon den Namen "Atompilz" bekommen.

MfG Electroimpex
Benutzeravatar
Electroimpex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 03:45

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Lampenfreak » Samstag 4. Juni 2016, 18:29

Respekt für die Arbeit!

Wie machst du das, wenn du mal das Leuchtmittel wechseln mußt? :g?
Benutzeravatar
Lampenfreak
 
Beiträge: 690
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 15:40
Wohnort: Neuburxdorf

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Alex » Samstag 4. Juni 2016, 18:31

Ist doch einfach alte Rausschrauben und neue rein
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Lampenfreak » Samstag 4. Juni 2016, 19:15

Alex hat geschrieben:Ist doch einfach alte Rausschrauben und neue rein


Das ist mir schon klar. Nur die Frage war, wie da hochkommen? Leiter? Klettern?
Benutzeravatar
Lampenfreak
 
Beiträge: 690
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 15:40
Wohnort: Neuburxdorf

Nächste

Zurück zu Unsere neuesten Lichtprojekte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste