Gartenbeleuchtung

Hier kann jeder seine aktuellen lichttechnischen Lieblingsprojekte präsentieren.

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Electroimpex » Donnerstag 7. September 2017, 14:25

Guten Tag,

Ich hab letztens geschrieben, dass wir einen HQI-Strahler in die Hauswand geschraubt haben.
So sieht das jetzt aus:
Bild
Die Rasenfläche ist schön ausgeleuchtet und man kann bis spät in die Nacht Trinkspiele spielen :DD

Die RSL wurde mal provisorisch über die LOGO mit Halbnachtschaltung in Betrieb genommen.
Der Test war erfolgreich und sie ist aus und morgens wieder an gegangen.
Bild
Das Bild wurde am Tag gemacht, weil es irgendwie besser aussah von der Belichtung :roll:

Hier nochmal in der Nacht mit SOX, RSL und HQI-Strahler:
Bild

Die Bilder sind Ende April entstanden, seit dem ist die RSL wieder im Keller eingelagert. Wenn alles gut läuft steht sie noch in diesem Jahr fest an dieser Stelle. ;)

MfG Electroimpex
Benutzeravatar
Electroimpex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 03:45

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Topfleuchte » Donnerstag 7. September 2017, 17:52

Guten Abend Elektroimpex,

Endlich sehen wir die RSL in Aktion an ihrem Aufstellungsort. Eine solche Gartenbeleuchtung würde ich mir auch zulegen, nur würden die Nachbarn da nicht mitmachen. Mal sehen, ob das mit der Dämmerugsschlater dann klappt.

Ich bin gespannt auf weitere Updates diesbezüglich.

Grüße

Topfleuchte :g)
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1054
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Electroimpex » Freitag 8. September 2017, 13:13

Guten Tag,

Wenn die RSL richtig aufgestellt wird, dann auf einem höheren Masten. Der Übergang von RSL auf den Mast soll dann auf Höhe von dem Busch im Hintergrund sein, also auf 4 bis 4,5m Höhe.
Bei dem Test war die RSL auf einem 3m Rohr mit Kabelbindern am Zaun festgemacht. Aber selbst bei 3m hat sie schon ordentlich alles ausgeleuchtet.

MfG Electroimpex
Benutzeravatar
Electroimpex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 03:45

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Alex » Freitag 8. September 2017, 14:01

Electroimpex hat geschrieben:Guten Tag,

Wenn die RSL richtig aufgestellt wird, dann auf einem höheren Masten. Der Übergang von RSL auf den Mast soll dann auf Höhe von dem Busch im Hintergrund sein, also auf 4 bis 4,5m Höhe.


Sinnvoll, die Nachbarn wollen die Leuchte ja auch genießen :sm040: :DD
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2318
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Beitragvon Glasei » Freitag 8. September 2017, 19:38

Genauuu ! :sm040: :sm040: :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4204
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Electroimpex » Samstag 9. September 2017, 00:08

Guten Tag,

Da wo die RSL stehen soll ist zum Glück eine Wiese. Da kommt man keinem Nachbarn zu nah :gidea:

MfG Electroimpex
Benutzeravatar
Electroimpex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 03:45

Beitragvon Glasei » Samstag 9. September 2017, 13:02

Umso wichtiger wäre dann die optimale Leuchtpunkthöhe
für eine optimale Ausleuchtung zu finden. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4204
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Chemnitzer » Dienstag 30. Januar 2018, 11:00

Wunderbar!
Ich dachte mir auch noch: Da fehlt nur noch die passende Flagge :gsmile:

Aber seid ihr euch sicher, dass Pilzleuchten BT5 heißen?
Laut Drehscheibe Online heißen sie SK 1. Wenn ihr nach dem Typenschild auf der Leuchte geht, dann steht BT 5 wohl eher für Betriebsteil fünf des Werkes.


Grüße
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Chemnitzer
aktives Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 07:43
Wohnort: Chemnitz

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 30. Januar 2018, 12:13

Hallo Chemnitzer,

Bild

Sollte wirklich eine interne Werksbezeichnung der Bahn auf eine algemein angewendete Leuchte abgedruckt sein :g? ? Vor allem was macht das für einen Sinn, wenn sie da in luftiger Höhe hängt. Das würde doch keiner sehen oder jemanden auffallen. Das sollte dann irgendwo auf Augenhöhe am Mast angebracht sein. Bei uns ist das zumindest bei vielen der ortsfesten elektrischen Komponenten so. Wie auch Lichtmasten, um sie besser einer Unterverteilung zu zuordnen, wenn es z. B. Probleme damit gibt. Aber Ich muss zugeben, dass es hier die einzige Leuchte ist, auf der das so Abgedruckt ist, die Ich kenne. Sonst kommen die Leuchten ohne diese ominöse "BT5" daher :g?

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1151
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Gartenbeleuchtung

Beitragvon Chemnitzer » Dienstag 30. Januar 2018, 15:44

Ich meinte, dass auf dem Schild steht „VEB Feinwerktechnik - Leipzig Betriebsteil 5 Markkleeberg“.
Also dass das alles auf den Hersteller bezogen ist und der Betrieb in Markkleeberg Teil von Leipzig war.


Grüße
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Chemnitzer
aktives Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 07:43
Wohnort: Chemnitz

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere neuesten Lichtprojekte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste