Testecke

Hier kann jeder seine aktuellen lichttechnischen Lieblingsprojekte präsentieren.

Testecke

Beitragvon Alex » Samstag 23. September 2017, 21:27

Hallo
In letzter zeit haben bei mir wieder neue Projekte begonnen, die als ziel haben eine kleine Lampentestecke in meinem Keller einzurichten. Als erste wurde das Feld mit den Fassungen gemacht:
Bild
Hier können Lampen mit vollenden Sockeln getestet werden: Ba15d, B22d, Ba15s E40, E27, E17, E14, E12, G9, G8, G12, Gy9,5, GU10, R7s Halogen klein, Rx7s 70 und 150W.
Bild
Hier kommen die ganzen Drosseln rein: MH 35, 50, 70, 150, 250, 400, 1000W @220V sowie HQ 50, 80, 125, 250, 400, 700, 1000W@220V

Hier kam es dann aber auch zum vorzeitigen ende für das Projekt... Beim Bauen der Schaltfläche abgerutscht. Das hieß 4 Stunden Krankenhaus und eine Wunde die mit drei strichen genäht werden musst :gevil: (Ich möchte jetzt aber nicht unbedingt Tonnenweise Besserung Wünsch, Beileidsbekundungen oder Belehrungen, aus Fehlern lernt man ja und erst recht wenn sie Schmerzhaft sind :gl: )

Dann habe ich noch meinem Stelltrafo, welchen ich wahrscheinlich auch umbauen werde. Er hat einerseits den kleinen Trafo zum verstellen der Spannung und aber noch einen grossen Ring-kern-Trafo dessen Verwendung mir nicht bekannt ist. Der Plan ist über zwei Schalter und einen Umschalter erstmal entscheiden zu können was man will. Über den Umschalter möchte ich bestimmen ob der Verstellbare Trafo verwendet oder einer mit fixer Spannung verwendet wird. Die Fixe Spannung wird wahrscheinlich 60 oder um die 100V sein. mit den zwei anderen Schaltern möchte ich entscheiden ob die Bananenstecker Buchsen oder die Steckdose oder beides und Spannung steht.
Genaue Bilder vom Stelltrafo gibt es demnächst da ich aktuell nichts anderes Machen kann :gsad: .

Bild
Hab doch noch ein Bild vom Stelltrafo

Bild
Das ganze kommt dan hier hin.
Der Trafo wird frei geräumt, neben den Trafo die drosseln und darauf die Fassungen.

Was Ich noch bräuchte währe ein 600W MH/NA VG sowie die genaue Bezeichnung von diesen Buchsen (Siehe nächstes Bild) und ein Radium RS400, und Osram st400 Starter. Zudem müsste ich mir Gedanken wegen des Trafos machen da find ich 100V oder 110V doch etwas besser als 60V. Was meint ihr dazu?
Bild
Buchsen

Beste grüsse :gsmile:


EDIT Buchsen Bild Hinzugefügt
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2317
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Testecke

Beitragvon Bitburger » Samstag 23. September 2017, 22:00

tolle Bilder, sieht nach Elektrik aus! :D

Mach doch für die fixe Spannung einen zweistufigen Schalter, 60 und 110 V ?
Dann brauchst Du das jetzt nicht final entscheiden. Wozu brauchst Du das überhaupt ?
Um direkt die Brennspannung zu liefern ?

Auch wenn man aus Fehlern lernt, es kann trotzdem immer was passieren.
Manchmal gehört auch einfach Pech (oder Glück) dazu, also sei nicht so streng :gcool:

Gute Besserung wünsche ich trotzdem. Drei Stiche ? Früher haben wir in sowas Sekundenkleber reingetropft und
weitergespielt :sm021: :sm023: :mrgreen:
Benutzeravatar
Bitburger
aktives Mitglied
 
Beiträge: 98
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 15:41
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Glasei » Sonntag 24. September 2017, 14:58

Feiner Aufbau ! :sm023:
Nimmst du die Drosseln echt nur für Kurzzeitbetrieb ?
Falls nicht, empfehle ich Metallgehäuse wegen der Abwärme. :g)
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4168
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Testecke

Beitragvon Alex » Sonntag 24. September 2017, 17:57

Hallo
Erstmal Danke für die Blumen.

Ich Brauche 110 bzw 60V Für Lampen: 110V ist ein alter und Ausländischer Standart deswegen brauche ich dies. 60V ist ein Standart bei Signallampen. Es wird aber wahrscheinlich 110V. Ich probiere noch diese Woche einen Trafo zu bekommen, sodass ich den am nächsten Wochenende fertig machen kann.
Zwei Fixe Spannungen wird eher Schwierig weil ich da dann einen neuen Schalter kaufen müsste und die hier verwendeten Modelle sind vergleichsweise Teuer.

Glasei, das soll nur Kurzzeitig werden, vielleicht mache ich später mal ein Blechkasten.

Mal sehen wie es weiter geht...


Beste Grüsse
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2317
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Testecke

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 24. September 2017, 21:19

Wen du da ausrechend Lüftungslöcher reinmachst unten und oben, das da genügend Luft durch kann fileicht noch einen kleinen Lüfter aus einem PC, dan seh ich da kein proplem mit der abwärme :g)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1824
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Testecke

Beitragvon djtechno » Dienstag 26. September 2017, 15:02

Sehr schpner Aufbau :sm023: Brauchst du net eh für die zuordnung drossel auf Fassung noch drehschalter? oder geht das per klemmbrett, sprich mit bananensteckern in zwei buchsenleisten?
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1773
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: Testecke

Beitragvon Alex » Dienstag 26. September 2017, 19:17

Über Schalter werde ich das machen, Mit Bananenstecker mach ich dann bei LS. Da bräuchte ich dann aber noch T5 und T12 Steckfassungen :gwink:

Grüsse
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2317
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Beitragvon Glasei » Mittwoch 27. September 2017, 13:41

Isolierte Krokoklemmen gehn auch. :g)
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4168
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Testecke

Beitragvon Alex » Mittwoch 27. September 2017, 19:24

Hallo Glasei
Du meinst siecher die hier:
Bild


Das würde bei den grossen LS (T8/T12) gehen, bei T5 und T4 hallte ich das für etwas riskant, ich brauch ja an jedem ende zwei zum starter oder würde auch gehen wie man es früher bei HID Lampen gemacht hat, einfach ein Taster parallel zur Lampe schalten?

Übermorgen gehts wahrscheinlich erstmal weiter...

Grüsse
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2317
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Testecke

Beitragvon djtechno » Mittwoch 27. September 2017, 20:07

Ok, ja, geht natürlich auch mit Krokoklemmen. Aber der Aufbau sieht mir mehr danach aus, als wenn er was "Professionelles" bauen möchte,sonst könnte mans gleich auch nur mit "fliegenden" Aufbauten machen
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1773
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Nächste

Zurück zu Unsere neuesten Lichtprojekte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron