Seite 1 von 2

Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 19:03
von meganie
Ich habe ein kleines Leuchtschild gebaut. "Ne" steht im Periodensystem für Neon, das Füllgas der Glimmlampen.
Das Schild besteht aus einem Stück Buchenholz (29x36cm), 59 Fassungen E10 in Parallelschaltung und einem Wippschalter an der Seite.

BildBild

Bei den Glimmlampen handelt es sich um 59 Osram LG 234.
BildBild

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 20:24
von Konsumleuchte
Hallo und Nabend meganie,

sehr nice und absolut Wohnzimmertauglich mit dem schönen, warmen Rotton :DD .Das ist dir wirkklich gut gelungen!

Sind das solche Glimmlampen, wie man sie auch in den alten Industrietastern vorfindet? Auf den Bildern und gerade von weiten wirken die Lampen wie die typischen, standart 5mm LEDs :glol: .

Schöne Grüße

Konsum

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 20:53
von meganie
Es ist eigentlich ein kräftiges Orange, kommt auf dem Bild leider nicht so gut rüber. Keinen Ahnung, was in Industrietastern verbaut ist. Die hier sind 25mm lang und haben 9mm Durchmesser.

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 06:29
von Alex
Hallo
Sehr schön hast du das gebaut Meganie :sm023: :sm023:

@Konsumleuchte Diese Glimmlampen wurden selten bis gar nicht in Befehls u. Meldegeräten verwendet. In der Regel verwendet man da keine Schraubfassungen sondern Ba, ba15d oder ba15s Sockel. Heute werden da natürlich auch LED Module verwendet.


Beste Grüsse Alex

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 14:18
von Glasei
Schönes Ding ! :sm023:
Diese E10 Glimmen wurden vielfach in Hauslichttastern verbaut,
auch in Kontrolleuchten in Schalttafeln waren die zu finden.

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 14:40
von Konsumleuchte
Hallo und guten Tag ihr beiden,

meganie schriebselte:
...Die hier sind 25mm lang und haben 9mm Durchmesser.
Joa! Das kommt mit dem die Ich habe in etwa hin :gwink: . Nur, das diese keine Schraubfassung sondern eine Steckfassung haben. Wie Alex es beschreibt: Ba oder Ba15d bzw. Ba1s Sockel. So einen haben die.

Alex schrieb:
@Konsumleuchte Diese Glimmlampen wurden selten bis gar nicht in Befehls u. Meldegeräten verwendet. In der Regel verwendet man da keine Schraubfassungen sondern Ba, ba15d oder ba15s Sockel. Heute werden da natürlich auch LED Module verwendet.


Da kennst du aber meinen Betrieb schlecht :gsmile: . Nein im ernst: die Technik hier ist gut und gern zum Teil über 40 Jahre alt und normaler Weise sind in diesen typischen 3er-Kombi-Meldetaster mit normalen Kleinstlampen, mit 24V ausgestattet. Aber anscheinend zeugten diese von nicht all zu langer Haltbarkeit, wenn diese permanent 24h Stunden am Tag in Betrieb sind und auch sein müssen. Deshalb muss an dieser Stelle sich jemand Gedanken darüber gemacht haben und diese dann gegen die Glimmlampen ausgetauscht haben. LED gab's bislang dafür ja noch nicht. Heute sind sie aber mittlerweile auch restlos gegen LED-Meldeleuchten ausgetauscht. Diese Leuchten bzw. diese Tasterblöcke befinden sich an großen auf Rollen gelagerten Schiebetoranlagen und siganlisieren ob diese Tür "fährt" oder ob sie überhaupt in Betrieb ist. Ein paar Glimmlampen mit den Fassungen aus den alten Tastergehäusen habe Ich aber noch finden können und aufgehoben.

Schöne Grüße

Konsum

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Oktober 2018, 07:55
von Bitburger
schön!

Sieht nach Arbeit aus, allein die Abstände der Löcher so schön gleichmäßig einzuhalten.
Kannst Du ein Bild er Rückseite (der ganzen Kabel) einstellen ? :)

Gibt es diese Birnchen überhaupt noch neu ?

Gruß Christoph

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Oktober 2018, 11:37
von meganie
Bitburger hat geschrieben:Sieht nach Arbeit aus, allein die Abstände der Löcher so schön gleichmäßig einzuhalten.
Kannst Du ein Bild er Rückseite (der ganzen Kabel) einstellen ? :)


Das sind hauptsächlich 2 Drähte, die an den Fassungen angelötet sind. Ich hab dir mal einen fachgerechten Schaltplan erstellt. :green:
Bild

Auf der Rückseite habe ich außerdem 4 Leisten angeleimt um Platz für die Verkabelung zu schaffen. Als Rückwand habe ich dann eine dünne Sperrholzplatte verwendet.
Ich habe keine Lust das wieder zu öffnen um meine schlechten Lötkünste zu fotografieren. :D Ich bin kein Heimwerkerkönig.

Bitburger hat geschrieben:Gibt es diese Birnchen überhaupt noch neu ?


Die hier sind neu, aber eben aus altem Lagerbestand. Osram stellt die auf jeden Fall nicht mehr her.
Ich habe welche von Barthelme oder Scharnberger+Hasenbein gefunden, die wollen dann aber mehr als 2€/Stück haben.

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 08:41
von Bitburger
Danke Dir!

Ich finds super. Gut gelöst. Dachte, Du hättest jede Fassung einzeln mit Draht versorgen müssen.
Schöner als jede LED. :sm023:

Re: Glimmlampen Neon Schild

BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 08:56
von Raum mit Pfand
Fassungen wären natürlich auch sexy gewesen. Ist natürlich n bisschen Fleißarbeit, die Drähte mit den Fassungen zu verbinden.