[Sammelthread] LED aus China

Alles zum Thema LED. Industrielle- und Eigenbau-Schaltungen, Konstantstromquellen usw.

Beitragvon Glasei » Samstag 18. November 2017, 15:03

Warum zum Henker erinnert mich die Außenform beim Football an eine 80er HQL ? :g? :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4327
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 19. November 2017, 00:05

Hi Lampenfreak,

mal wieder sehr schicke und absolut ausgefallene Lampen die du uns hier präsentierst. Ich verstehe nur eins nicht: was macht es für eine Sinn LED Technik in ESL-Optik erstahlen zu lassen? Die Form und Gestalltung der ESL ist nun wirklich weder praktisch noch schön. Ist hier zwar lustig, weil's machbar ist und gegenüber dem Original sogar noch schöner aussieht. Aber sonst :g? ?!
Die Football 38W erinnert irgendwie nicht nur an eine 80'er HQL sondern irgendwie auch an etwas anderes mit diesen komischen Schlitz in der Mitte :goops: . Eine echt eigenwillige Lampenform . Aber so richtig Licht macht sie nicht oder? Also verglichen mit einer 80'er HQL meine Ich.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1280
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon Raum mit Pfand » Sonntag 19. November 2017, 12:59

Och, ich denke, die 38er könnte an ne 80-W-HQL sehr gut ran kommen. HQL hat ja, besonders im unteren Leistungsbereich eher schlechte Wirkungsgrade.
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Raum mit Pfand
aktives Mitglied
 
Beiträge: 237
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2015, 21:15
Wohnort: Hamburg

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon Lampenfreak » Sonntag 19. November 2017, 16:04

Konsumleuchte hat geschrieben:Hi Lampenfreak,

mal wieder sehr schicke und absolut ausgefallene Lampen die du uns hier präsentierst. Ich verstehe nur eins nicht: was macht es für eine Sinn LED Technik in ESL-Optik erstahlen zu lassen? Die Form und Gestalltung der ESL ist nun wirklich weder praktisch noch schön. Ist hier zwar lustig, weil's machbar ist und gegenüber dem Original sogar noch schöner aussieht. Aber sonst :g? ?!
Die Football 38W erinnert irgendwie nicht nur an eine 80'er HQL sondern irgendwie auch an etwas anderes mit diesen komischen Schlitz in der Mitte :goops: . Eine echt eigenwillige Lampenform . Aber so richtig Licht macht sie nicht oder? Also verglichen mit einer 80'er HQL meine Ich.

Schöne Grüße

Konsum

Raum mit Pfand hat geschrieben:Och, ich denke, die 38er könnte an ne 80-W-HQL sehr gut ran kommen. HQL hat ja, besonders im unteren Leistungsbereich eher schlechte Wirkungsgrade.

@Konsum: Ich denke mal, es soll die "gewohnte" ESL Optik beibehalten werden.
Was das Licht anbelangt: Laut Herstller gibt die 4200 Lumen aus 38W, kann also locker mit 80er mithalten. Einzig die Größe ist irgendwo zw. 125er und 250er. Dürfte in kleineren Leuchten zum Problem werden, zumal das Teil gut heiß wird...
Benutzeravatar
Lampenfreak
 
Beiträge: 690
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 15:40
Wohnort: Neuburxdorf

Beitragvon Glasei » Sonntag 19. November 2017, 18:09

zumal das Teil gut heiß wird...


Was ich mir bei solch einem Plastikbomber lebhaft vorstellen kann...... :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4327
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon djtechno » Sonntag 19. November 2017, 21:03

Haha, bei uns im dorf, drehen die jetzt, wo die hql alle sind in die aeg koffer u.s.w. LED-Leuchtmittel und zwar solche in der art Bild davon imemr 2 in eienr leuchte, macht so hell wie vorher die hql, aber warmweiß. zuerst dachte ich da wären 60 watt glühlampen drin, bei genauerem Hinsehen waren es dann diese LED. Ehrlich gesagt, vom Licht finde ich die leds am besten,. Auf Platz 2 die guten alten hql, wobei die ja am schönsten leuchten,wenn sie noch neu sind, am grausligsten ist das licht von den straßenleuchten mit esl oder "Maiskolben-led".
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 20. November 2017, 00:35

Hallo Lichttechnikbegeisterte,

Lampenfreak meißelte:
@Konsum: Ich denke mal, es soll die "gewohnte" ESL Optik beibehalten werden.
Was das Licht anbelangt: Laut Herstller gibt die 4200 Lumen aus 38W, kann also locker mit 80er mithalten. Einzig die Größe ist irgendwo zw. 125er und 250er. Dürfte in kleineren Leuchten zum Problem werden, zumal das Teil gut heiß wird...


das mag ja sein. Aber mal ganz ehrlich: Ich habe mich nie an die Optik der ESL gewöhnt geschweige gibt es da überhaupt was woran man sich gewöhnen könnte oder sollte :g? .
Ok, Auf dem Bild wirkt das dann nur nicht so. Da habe Ich mich wohl zu sehr von der Optik verleiten lassen. Dann ist sie auf jeden Fall hell genug um mit einer 80'er HQL mithalten zu können :gcool: . Also deswegen auch der Schlitz in der Mitte der Lampe. Damit die enstehende Abwärme, von der Platine mit den LEDs, irgendwo entweichen kann.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1280
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon djtechno » Montag 20. November 2017, 15:00

Ich denke diese ESL-LEDs sind für lecuhten,die von vornherein auf die Ausleuchtcharakteristik und bauform von esls ausgelegt sind. in Diversen Büros gibts so einbauleuchten wo normal ESLs reinkommen. Neben den Stecksockeln, wo das VG ind er Leuchte fest drin ist, auch welche mit E27 gewinde, wo normal diese Profi-Dulux mit den 11000 Stunden reinkommt. Schraubt man in solche Leuchten ein "Glühbirnenform"-retrofit, sitzt das Leuchtmittel "zu tief". Außerdem braucht man evtl. diese extrem seitliche Abstrahlung der ESL. Und GENAUD A FÜR sind diese "ESL-LED". geht also nicht um die optik, sondern um Sitz und abstrahlcharatkeristik der ESL, was hier beizubehalten ist.

Die Fotos können Täuschen, aber diese Football-LED leuchtet aber irgendwie matter und trüber nicht so "Brilliant" wie eine echte HQL :( Und eise LED esl, hat ja ein ziemlich trübfunzeliges und sehr bläuliches Kaltweiß :(
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 20. November 2017, 22:05

Hallo Fans der außergewöhnlichen Leuchtmittel,

okay djtechno :gwink: ! Das macht natürlch wirklich Sin, wenn es um die Brennlage geht. Ich danke dir vielmals für die Aufklärung. Jetzt sehe Ich hier klarer 8-) .

hmm, Ich kann mich täuschen aber Ich glaube es liegt an der Einstellung der Kamera, das die Lampen so dunkel wirken. Sonst würden wir wahrscheinlich von der Überbelichtung nichts mehr erkennen. Es ist also absichtlich so gemacht, denn eine über 4000 Lumen helle Lampe dürfte normalerweise nicht so dunkel und gelblich erscheinen :g) .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1280
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: [Sammelthread] LED aus China

Beitragvon djtechno » Mittwoch 22. November 2017, 13:13

hat diese HQL-LED E27 oder E40? Weil f+ür Straß0enleuchten bräuchte man ja auch oft was in E40 mit led, wenn man retrofittet.
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

VorherigeNächste

Zurück zu LED-Beleuchtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste