Kopfspiegel-Filaments

Alles zum Thema LED. Industrielle- und Eigenbau-Schaltungen, Konstantstromquellen usw.

Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Glasei » Dienstag 23. Januar 2018, 00:08

Mir vor einigen Tagen über den Weg gelaufen.

Bild

Die Mittlere hab ich mir eingekreist, kommt gut ans Original.
Da bei mir noch eine E27 Tischleuchte ohne Schirm herumsteht,
werd ich mir die Globe auch noch ziehen. Wenn es die nach dem Monatswechsel noch gibt. :gl:

So ein Kopfspiegel ist als Alternative zum Lampenschirm eine feine Sache.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4275
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 23. Januar 2018, 00:32

Nabend oder schon Moin Glasei,

aha! Wie Ich sehe werden die jetzt im Discounter auch schon angeboten :ggeek: ? I-Glow ist doch eine Marke die N0RM4 vertreibt. Finde Ich auch cool, dass sie diese wieder als Retro aufgegriffen haben :gcool: . Machen sich auch herrlich als indirekte Beleuchtung für Leuchten mit großen Schirm. Meine Omma hat auch noch so eine alte Lampe in der Küche. Die dürfte sich jetzt wohl freuen. Sonst kamen die noch mit:" nur echt mit der Silberkuppe" da hinein gekurbelt :g) .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1206
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Glasei » Dienstag 23. Januar 2018, 11:46

Die Lichtlenkung solcher Lampen hat was, ja. Waren nur zu Glühobstzeiten arg teuer.
Für die Mittlere sind dicht um die 8 Euronen über den Tisch gegangen.
Im Vergleich zur (bisherigen) Laufzeit geht das so halbwegs.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4275
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 23. Januar 2018, 23:56

Hi Glasei,

joa! So ganz günstig waren die früher nicht, wenn Ich mich richtig entsinne :change_bulb: . Damit sind sie zwar auch etwas teurer als die normalen Filaments. Aber Ich denke auch: gegen über der Laufzeit des originalen Glühobstes ist das durchaus vertretbar :g) .

Auf die Idee zu kommen, diese Lampen zu verwenden, für Leuchten wo der Schirm nicht mehr existiert finde Ich gut. Hätte schon mal selber drauf kommen sollen anstatt die alten übrig gebliebenen Standfüße immer über den Haufen zu werfen :groll: . Toll würde Ich es noch finden, wenn sie diese auch noch für E14 Sockel entwickeln würden. Dann könnte Ich die auch in eine ausgediente Tischleuchte kurbeln. Die sonst bald in die Tonne wandert :gcool: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1206
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Alex » Mittwoch 24. Januar 2018, 07:26

Hallo
Ich weiss das es E14 von Philips,Osram und Paulmann gibt. Von Philips und Osram nur in Silber und von Paulmann Silber und Kupfer.

grüsse
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Glasei » Mittwoch 24. Januar 2018, 14:16

Konsum schrob:
Auf die Idee zu kommen, diese Lampen zu verwenden, für Leuchten wo der Schirm nicht mehr existiert finde Ich gut. Hätte schon mal selber drauf kommen sollen anstatt die alten übrig gebliebenen Standfüße immer über den Haufen zu werfen.


Ohne Quatsch, hab da noch eine aus massivem Kupper, etwas mehr als 40cm hoch und sau schwer.
Hab sie mir mit den Originalteilen von 2 auf eine Fassung umgebaut. Sowas geb ich nicht her. :gsmile:
Die Haltevorrichtung für die 2 Fassungen und die 2. Fassung sind übrigens noch vorhanden. :g)
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4275
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 27. Januar 2018, 10:45

Hi Freunde des guten Lichts,

@Alex:
dankeschön für die informative Info :gsmile: . Na dann werde Ich mich doch gleich mal nach so etwas umschauen :gwink:

@Glasei:
wow 8-) ! Na so etwas prunkvolles aus dicken Kupfer habe Ich jetzt nicht. Sie ist da eher nur aus billigen Kunststoff und dient dann mal als Arbeitstischleuchte meiner Frau. Also nichts schönes um sich das unbedingt ins Wohnzimmer zu stellen. Aber na klar! Warum nicht! Und Ich kann dir sagen, dass du nicht der einzige damit bist. Ein Kollege von uns kam vor einiger Zeit mit so uralten Messing-Standlampen an. Ca. 1,50 m hoch, schwer, massiv, mit Verzierungen dran und oben eben auch noch mit uralten, metallenen Fassungen ausgestattet. Dazu existieren natürlich auch keine Schirme mehr. Aber für solch einen Zweck, wie mit diesen Silberkuppen-Filamenten eben hervorragend geeignet :g) Werde Ihn diesen Vorschlag mal bei Gelegenheit unterbreiten. Da eh noch nicht genau fest steht, was mit diesen passieren soll :g) .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1206
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Glasei » Samstag 27. Januar 2018, 17:50

Wenn er die Funzel weghaut, kriegt er es mit mir zu tun. :sm021:
Solche massiven Kupfer- oder Messingleuchten sind so schon recht selten.
So weit ich es zurückverfolgen konnte, ist meine Kupperlampe seinerzeit von meinem vaterseitigen Opa gekauft worden.
Hab damit also ein Erbstück verhunzt... :goops: Der Originalschirm war bis Mitte der 90er vorhanden,
mein Alter hatte die, weil Schirm hin, umgefrickelt. Verlängerungsrohre für die Fassungshalter, metallene Schirmdecke,
neuer Schirm. Alle Metallteile aus Kupper. :greek: Der neue Schirm ging bei mir zu Bruch.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4275
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 28. Januar 2018, 12:29

Hi Glasei,

denke mal die alten Funzeln werden ähnlich alt sein, wie die einst von deinem Opa . So viel Grünspan wie die angesetzt haben :shock: . Nee, die kommen nicht weg. Denke Ich zumindest doch mal sonst hätte er sie nicht auf Arbeit geschleppt. Die sollen bestimmt aufgepeppt werden. Sowohl elektrisch als auch optisch :g) .
Wow :shock: ! Da wurde ja mal richtig Aufwand mit betrieben und dann ging trotzdem was kaputt. Aber gut, kommt immer mal vor :roll:. Davor ist eben keiner gefeit :roll: .

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1206
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Kopfspiegel-Filaments

Beitragvon Glasei » Montag 29. Januar 2018, 12:11

Lampenschirme haben die unschöne Eigenheit, speziell bei Standortwechseln kaputt zu gehn. Ja. :gsad:
Das positive Ende der Geschichte ist aber auch, das die Metallsachen alle noch da sind.
Wenn ich mir die genau ansehe, war die Funzel wohl auch als umbaubar vorgesehen.
Wie sonst könnte ich mir erklären, das alles auf M10x1 passt ?
Hab ja für den Umbau rein gar nichts kaputt gemacht. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4275
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Nächste

Zurück zu LED-Beleuchtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste