LED-Kugel nackig gemacht

Alles zum Thema LED. Industrielle- und Eigenbau-Schaltungen, Konstantstromquellen usw.

LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Glasei » Samstag 13. Oktober 2018, 20:06

Hallo Jemeinde, eine meiner LED-Kugeln hats zerlegt,
allerdings nicht im Sinne von kaputt, dazu später. :sm040:
Bild

Neugierhalber das restliche Außengehäuse entfernt - ging fast von selbst. :green: Wie Ei pellen.
Bild
Bild

Hier ist der Bau bereits blank.
Bild
Bild

Das Coolste zum Schluß, das Ding funzt noch !
Allerdings sollte zum Ein- und Ausbau die Leuchte VOLLSTÄNDIG vom Netz getrennt werden ! :sm_idea:
Bild
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon djtechno » Samstag 13. Oktober 2018, 21:23

coole sache :top: nun haste einen spot :top:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Beitragvon Glasei » Sonntag 14. Oktober 2018, 01:08

Joa, und dazu noch einen recht guten.
Meine Flurfunzel hat geschlossenes Gehäuse,
da tut der Überrest der Kugel jetzt Dienst.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 14. Oktober 2018, 20:52

Hi und Nabend Glasei,

wie banal und einfach doch die LED-Lampe aufgebaut ist, sieht sie doch jetzt so um einiges interessanter aus :gcool: . Toll, dass man sie so noch anderweitig benutzen kann. Nur mit dem Berührungsschutz solltest du vielleicht was machen oder du musst halt immer dran denken, wenn sie mal wirklich ihren Dienst quitiert :gwink: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Glasei » Montag 15. Oktober 2018, 16:11

Nuja, jetzt wo das Außengehäuse weg ist, muß ich halt das Gehirn mit benutzen...
sonst im schlimmesten Fall :funeral:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 15. Oktober 2018, 19:34

Hi Glasei,

Ja, ok! Ich würde jetzt nicht gleich vom :funeral: ausgehen. Aber eine gezuckt bekommst du auf jeden Fall und damit auch einen ordentlichen Schreck mit vieleicht ordentlich Aua, vom stürzen oder ähnlichem :roll:.

Grüße
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Alex » Dienstag 16. Oktober 2018, 06:17

Hallo
Also wenn die LED Richtig gebaut ist und die Lampe richtig angeschlossen ist sollte man nicht gleich das Gras von unten beobachten dürfen, auch wenn die LED Nicht Galvanisch getrennt ist. Bei der Schraubfassung ist es ja so das L an den Bodenkontakt und N and das Gewinde geht. Nichts desto trotz würde man den schlag spüren, wobei das diese tödlich ist klaub ich nicht.

Wobei wenn diese Regel mit N und L an der Schraubfassung nicht eingehalten wird, Können an der LED Zum Erdpotential hin 230V~ anliegen, was dann nicht mehr Lustig ist.
Gruss

EDIT 24 Leds a 3V sind wenn alle in Serie 72V DC
oder 12 In Serie und das wie mal parallel 36V DC

Edit 2 gerade gesehen du hast sie in na Tischlampe (Schaut auf jeden fall so aus) Da ist ja dann die Verpolungssicherheit nichtmehr gewährleistet, da ist dann schon gefährlicher...
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Glasei » Mittwoch 17. Oktober 2018, 23:27

Beim Testlauf in der Tischlampe hatten die LEDs tatsächlich sichtbar geleuchtet beim Anfassen.
Gekribbelt hats nicht, was wohl dem hohen Innenwiderstand der Schaltung geschuldet ist. :sm_idea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon michaela » Samstag 3. November 2018, 23:33

Glasei hat geschrieben:Beim Testlauf in der Tischlampe hatten die LEDs tatsächlich sichtbar geleuchtet beim Anfassen.
Gekribbelt hats nicht, was wohl dem hohen Innenwiderstand der Schaltung geschuldet ist. :sm_idea:



Nanu einen Selbstversuch gestartet?
Ging da die Neugierde mit dir durch oder sind es schon Wünsche sich zur Ruhe zu setzen?

A la :funeral:
Benutzeravatar
michaela
aktives Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 09:12

Re: LED-Kugel nackig gemacht

Beitragvon Glasei » Sonntag 4. November 2018, 23:32

Nönö, war eine Zufallsentdeckung. Die Leuchte besteht äußerlich aus Metall,
Scheibtischfunzel, späte 30'er Jahre. So schnell geh ich nicht :funeral: :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Nächste

Zurück zu LED-Beleuchtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste