"Neue" Knipse eingeweiht

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Glasei » Donnerstag 11. Oktober 2018, 13:16

Kleiner Nachreicher: Dieser Löffel befindet / befand sich auf der Strecke zwischen Stendal und Rathenow.
Bild

Mußte feststellen, das es während meiner Abwesenheit hier etlichen Töpfen und Freileitungen
an den Kragen ging und geht. :greek:
Bild
Hier sind die Leitungen bereits weg, eine daneben stehende BG wurde schon umgehackt.
Auf einer abgehenden Straße ist das Zerstörungswerk fertig. Von Töpfen an Freileitung zu Fliegenklatschen.

Hier kam ich noch rechtzeitig, BG0 im Grünen...
Bild

...und einer von mehreren Töpfen in meiner Nähe.
Bild
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:06

Hallo und guten Nabend Glasei,

das sterben der Freileitungen und damit unweigerlich verbunden auch die Leuchten, die daran hängen, nimmt im Zeitalter der modernen LED immer weiter zu :gsad: .

Bei mir gibt es in der Nähe mittlerweile schon gar keine Freileitungen mehr und die mir am nächsten stehen und kenne, sind auch gerade dabei zu verschwinden. Zwecks einer großangelegten Straßensanierung :gcry: . Das einzig gute noch daran ist, dass es zum Glück keine seltenen oder sehr alten Leuchten trifft. Es sind "nur" alles NA-BGs aus den 80'ern.

Aber jetzt mal zum schönen Teil: die Bilder sind wie immer schön zu sehen :sm023: . Gleich das erste erscheint mir sehr markant :sm_idea: ! Entweder liegt das an der Perspektive, aus der du die beiden Leuchten abgelichtet hast oder sie stehen hier wirklich ungewöhnlich eng beieinander :g? ?! Und dann noch die neuere Leuchte mit dem Rautenförmigen Gehäuse, ist mir auch überhaupt nicht geläufig :shock: .

Bei den übrigen Bildern mit den Leuchten kannst du schwer davon ausgehen, dass die nächstes Jahr bzw. wahrscheinlich schon in den nächsten Wochen nicht mehr existieren :gsad: .


Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Beitragvon Glasei » Freitag 12. Oktober 2018, 10:00

Konsum schrob:
Entweder liegt das an der Perspektive, aus der du die beiden Leuchten abgelichtet hast
oder sie stehen hier wirklich ungewöhnlich eng beieinander ?!


Hab den Leuchtkram aus dem Zug abgelichtet.
Die Masten standen einige 10m voneinander entfernt. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Raum mit Pfand » Freitag 12. Oktober 2018, 12:08

Ich glaub, Konsum meinte dein erstes Bild oben. Von der Perspektive her sieht es für mich so aus, als sei die rautenförmige Leuchte der Nachfolger des Löffels.
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Benutzeravatar
Raum mit Pfand
aktives Mitglied
 
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2015, 21:15
Wohnort: Norderstedt

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Glasei » Freitag 12. Oktober 2018, 14:46

Passt, auf dieses Bild bezog ich mich auch. :gwink:

Ja, die Raute ist der Nachfolger. Der Löffel dürfte schon länger offline gewesen sein.

Noch was von der Reise: Lustiges LS-Farbspiel :green:
Bild

Der betreffende Zug fuhr übrigens für die NASA. :DD
Bild
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Glasei » Montag 15. Oktober 2018, 16:33

Hatte ja am Anfang den Offline-Topf vorgestellt.
Dieses Foto dürfte das Letzte davon sein, so ich die Tage nicht
nochmal dran vorbei laufe.

Bild
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 15. Oktober 2018, 19:54

Hi und Nabend Glasei,

wenn man die Stullenbretter-LEDs rechts beachtet, dann heißt es hier für den ausgedienten Topf wohl "End of the Line" :gsad:

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Glasei » Mittwoch 17. Oktober 2018, 23:33

Offline war der Topf ja schon länger. Und stimmt, bald isser weg. :gcry:

Öhm - ja. War wieder unterwegs.
BG0 und eine Nachwende-Westfunzel an Freileitung, beide an der gleichen Straße.
Bild
Bild

Seilkoffer in Berlin Schöneberg
Bild
Bild

Und noch anderer hysterischer Leuchtkram.
Bild
Bild

Wobei mir dazu grade einfällt, die Typgleichen in Staaken sind futsch. :gsad:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 18. Oktober 2018, 15:09

Hi und Tachen Glasei,

wiedermal schöne Bilder die du da machst :sm023: . Alte Form der BG0 am Holzmast. Ein Klassiker schlecht hin :g) . Die aber auch immer weniger werden. Mögen die alten Freileitungen völlig unwirtschaftlich und anfällig sein. Trotzdem haben sie für mich ihren ganz eigenen Charme. Außerdem passt ein ausgedienter Baum als Laternenmast eh viel besser ins Bild der Umgebung, wenn diese Leuchten inmitten der Natur stehen, wie auf dem 2ten Bild zu sehen. Die Westleuchte ist nur nicht besonders formschön daran :groll: .

Mittlerweile habe Ich gesehen, dass dieses Erdbeer-mini-Disneyland sich damit beschäftigt und diese alten Isolatoren mit Holzmasten für die Befestigung ihrer Lichterketten benutzen. Die dort kreuz und quer über das gesamte Gelände verteilt hängen. Zumindest da bleiben sie der Nachwelt noch erhalten.

Die Siemens Kofferleuchten gibt es in Berlin zum Glück noch zu hauf :g) . Als Seilkoffer allerdings auch nur noch sehr wenig anzutreffen :gsad: .
Diese grünen LS-Leuchten, oft anzutreffen in kleineren Nebenstraßen oder Wohngebieten, sind auch davon betroffen aus zu sterben. Sie werden wie die meisten alten Leuchten in der Stadt nach und nach umgerüstet auf LED :roll: .

PS: war heute nochmal in Schöneweide gewesen und habe für dich die Lichtbänder mit den alten LS-Leuchten, an der Decke, im Bahnhof abgelichtet. Die Bilder werden in den nächsten Tagen folgen :gwink: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Beitragvon Glasei » Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:05

Da bin ich schwerst neugierig. :g) :green:

Achja...
ausgedienter Baum als Laternenmast

:rofl: :rofl: :rofl: :sm040: :DD Goil !
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron