Was neues aus'm Konsum

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 24. April 2017, 21:59

Guten Abend Experten des Lichts,

Ich habe heute nun endlich meine RSL geerntet! Und will das euch mal mit ein paar kommentierten Bildern vorstellen.
Die Gläser hatte Ich ja schon vor eine Weile geborgen.

Bild
Dank Akkuflex ging das relativ schnell und war in ca. 20 min erledigt.
Bild
Da Metalldiebe bereits die Sicherungen herausgerissen haben konnte Ich wunderbar am alten Kabel die Leuchte zu Boden lassen.
Bemerkenswert ist auch mit was Ich die Leiter am Mast gesichert habe :sm040: :sm040:
Bild
Die RSL 1, einige Fassungen und noch ein wirklich großer Paketschalter den Ich bergen konnte.
Bevor die Bagger es sich holen kommen!
Bild
Ein erster Blick ins Innere! Was Ameisen dazu bewegt sich in einer RSL, an einer Drossel bequem zu machen?! Die Natur ist wirklich anpassungsfähig.
Bild
Abgesehen vom jahrzehnte altem Dreck ist die Leuchte in einem passablen Zustand. Bis auf die VG's hält sich der Rost doch in grenzen.
Es scheint wirklich noch eine der ersten Ausführungen zu sein. Denn die Lampe die Ich dort drin fand, war nicht, wie angenommen, eine NA 70W sondern eine NF 80-01 Watt.
Bild
Bild
Bild
Alles zerlegt und grob gereinigt! Die Emalie ist, bis auf ein Paar abplatzungen am Rand, noch gut in Takt.
Bild
Die Verkabelung ist natürlich ein Graus und muss erst mal enthäddert werden. Komisch sind auch die einzelnen Leitungen. Sind sehr steif und sehen aus als hätte man ein Flachkabel in einzelne Adern zerschnitten :g?
Die VG's sind umklembare! Da die Beschilderung unkenntlich ist, vermute Ich es sind welche die zwischen 80 und 125 Watt umzuklemmen sind.
Bild
Kann mir jemand sagen wozu diese verrosteten Metallstücke dienten? War das eine Art Feder, zum zusätzlichen fixieren der Gläser? Die hatte Ich bis jetzt noch nirgends gesehen.
Bild
Bild
Die Drosseln sind bereits etwas bauchig geworden. Ich hoffe man kann das erkennen. Könnte man diese noch betreiben oder ist das nicht mehr zu empfehlen?
So Leute! Das erst mal zu der RSL 1!
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1112
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 24. April 2017, 22:03

Da hätte Ich gleich noch mal eine Frage! Aus was für einem Material sind die Scheiben unter den Porzelanfassungen, die zur Isolierung dienen? Einfach nur aus Pappe? Denn Ich müsste mir neue besorgen, da Ich bereits an mehreren Leuchten dieses Problem mit dem zerbröseln habe.
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1112
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 24. April 2017, 22:10

Noch so ein Kuriosium!
Bild
Bild
Ich hatte die Lammpe aus meiner BG2 mal gereinigt und dabei festgestellt das diese gar keine NA 400 ist sondern eine NF 400 :shock: .
Wurden denn die ganz großen BG's nicht nur mit NA Lampen betrieben? Klärt mich mal bitte auf, wer kann?
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1112
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 24. April 2017, 22:13

Hier noch ein Bild zu der am boden liegenden Lampe, aus der RSL.
Bild
Der Tipp mit der Stahlwolle hat hier wirklich gut funktioniert :sm023: :gcool: und der vergilbte Kolben ist wieder schön weiß.
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1112
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 24. April 2017, 22:38

Der Betreiber des Geländes ließ mich ja in aller Ruhe die RSL bergen und konnte, weil es so schnell ging, noch etwas stöbern. Tja und ein zweiter, genauer Blick lohnt sich doch immer. Ich bin mindestensschon ein Dutzend mal an dieser Leuchte vorüber gegangen...
Bild
Aber was Ich dann in der linken Fassung entdeckte... seht selbst.
Bild
Hier seht ihr mal was Ich mit erntereifer Höhe meinte :green: :green:
Bild
Also das ganze in die Tat umgesetzt! Ihr glaubt nicht wie mir da der Stift ging :greek: Mir schlotterten die Kniee nur so.
Aber Ich wusste, dass mir die Zeit davon läuft. Denn die Vermesser werden an diesen Tag anrücken. Der Plan steht eine Schneise in das Grundstück zu pflastern. Denn das gesamte Areal soll zur bebauung erschlossen werden.
Bild
Leider :gcry: :gcry: :gcry: :gcry: war es mir nicht vergönnt die HQLS heil bergen zu können. Ich hätte einfach nur :sm078: können. Trotz Handschuhe und größter Vorsicht. Die ganze halsbrecherische Aktion für umsonst. Nur die rechte ließ sich unter viel Protest bergen.
Der Zahn der Zeit hatte sich einfach zu fest verbissen und es reichte ein leises knirsch und Krag und hatte die dünnen Scherben in der Hand :funeral:
Bild
Am Bild kann man vileicht auch erkennen, wie sehr sich auch das GFK-Gehäuse auflösst.
Die Fransen der Glasfasern flattern schon im Wind und stehen richtig ab.

Schönen Abend noch!
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1112
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Matthias » Dienstag 25. April 2017, 00:30

Moin,
erstmal es gab Ende der Siebziger,Anfang der Achtziger sowohl NA und NF-Bestückung,je nach Weiterentwicklung die jeweiligen Typen.
Alles jetzt aufzuzählen,wäre zuviel,lies doch einfach mal die älteren Beiträge,da findest du bestimmt etliche Antworten. :g)
NC war eher in der Flut-und Hochmastenbeleuchtung,sowie in der Anstrahlung vertreten.Vereinzellt gab es wohl auch BG´s mit NC-Bestückung,da kann dir Stefan näheres erzählen,da kamen wohl mal Welche nach EF.

Die Schiffe sind ja geil,wie hoch?Ca 4-5m?! Und dann 2x250W,geil! :green:

Gruß
Matthias
 
Beiträge: 407
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 13:34
Wohnort: Nordhausen

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Olav » Dienstag 25. April 2017, 05:28

Hallo Nico,

danke für deinen sehr gut bebilderten und geschriebenen Bericht zur Bergung der RSL1. Das hat sich doch echt gelohnt für dich. Es ist eben immer auch ordentlich viel Arbeit dann und Schlepperei. Die Vorschaltgeräte für 80W/125W HQL-Lampe waren damals vor der beginnenden Umstellung auf NA eine übliche Bauform in den siebziger Jahren.

Du müßtest es versuchen, ob die Vorschaltgeräte es noch machen. Der "Brutzeltest" hilft da schon weiter: einfach ohne Lampe mal wenigstens 5 Minuten an Netzspannung anschließen und auf Geräusche achten. Knistert es stark, dann hat das Vorschaltgerät sein Leben hinter sich. Ein Ersatz ist dann notwendig.

Mit den Lampen ist immer schade, wenn man ihnen den Hals abdreht. Da hat man leider keine Chance mehr, wenn der Sockel lose ist an der Lampe und schon gut mit der Leuchtenfassung "verwachsen" ist.

Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Alex » Dienstag 25. April 2017, 06:00

Erstmal super fanh, und gute Aktion :sm023: . Hat es sich also für dich gelohnt...
Die drosseln könnte noch gehen, die in meinem Löffel sah nicht besser aus, hat aber noch funktioniert.
Das mit der HQLs idt mehr wie ergährlich! Wenn du denkst di hast sie, und sie in der letzten Sekunde kaputt geht :gcry:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2317
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Topfleuchte » Dienstag 25. April 2017, 06:50

Guten Morgen,

Super Bergungsbericht! Schön das du die RSL retten konntest. :sm023:

Hast du die Löffel auch mitgenommen?
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1045
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Was neues aus'm Konsum

Beitragvon Emil » Dienstag 25. April 2017, 06:56

Ja das stimmt das mit der HQLS ist ergerlich. und schon wieder wurde zum Glück eine RSL vor der Schrott Presse gerettet. Ich hätte mal ne frage ich hab mir eine BGW U-leuchtstoffröhre gekauft und sie ist gestern angekommen mit einer neuen narva LU 25 die BGW Leuchtstoffröhre ist auch so schmal und von 1961 die Narva ist von 1981 ist solche BGW Leuchtstoffröhre selten ?
Viele Grüße aus Hamburg :g)
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 729
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste