Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Topfleuchte » Sonntag 20. August 2017, 13:04

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder etwas entdeckt. Als ich etwas zum VEB Leuchtenbau Leipzig gesucht habe, bin ich auf das hier gestoßen:

http://www.leipziger-leuchten.com/neuigkeiten-details/items/mastaufsatzleuchte-gesa.html

Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage der Gleisfeldleuchte.

Was meint ihr dazu?
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1021
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 20. August 2017, 13:34

Moin Topfleuchte,

Die Seite habe Ich auch schon mal gefunden, da war Ich hier nur noch nicht im Forum :glol: . Finde Ich persöhnlich sehr gut :sm023: , dass sie so eine schöne alte Leuchte wieder als neue Leuchte ins Leben gerufen haben. Wie sie schon auf ihrer Seite schreiben Schreiben passt diese Leuche, mit ihren antiken Look, einfach auch am besten zu alten, denkmalgeschützen Bahnhöfen 8-) .

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1062
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Lampenfreak » Sonntag 20. August 2017, 13:49

Nicht schlecht. Aber 29W ist etwas wenig find ich. Ich bevorzuge da die alte Version.

Zumindest lebt die Leuchte weiter :sm023:
Benutzeravatar
Lampenfreak
 
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 15:40
Wohnort: Neuburxdorf

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 20. August 2017, 14:05

Diese Neuauflage hatten wir hir schonmal irgendwo...

aber die 29W sind wirklich bissl sehr wenig dafür das die im original 400W und mehr hat :DD
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1818
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Emil » Sonntag 20. August 2017, 17:14

Ja diese Seite habe ich auch schon gesehen. Die DDR Version finde ich auch besser
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 718
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Löffel » Sonntag 20. August 2017, 21:10

HQI-TS hat geschrieben:Diese Neuauflage hatten wir hir schonmal irgendwo...

aber die 29W sind wirklich bissl sehr wenig dafür das die im original 400W und mehr hat :DD


Stimmt hatten wir schonmal. ABER ich find es nicht!! :sm021: :x ......und die waren sogar bis 1000W. :DD :change_bulb:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Beitragvon Glasei » Montag 21. August 2017, 12:39

Kommen dicht an das Original ran. Sehr schön. :g)
Aber 29W sind tatsächlich Spielerei... :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4128
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Topfleuchte » Montag 21. August 2017, 20:39

29W kommt mir auch sehr wenig vor. Die meisten neuen LED Leuchten sind erst ab 50W zu gebrauchen.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1021
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon Löffel » Montag 21. August 2017, 21:42

Wie wenig Lumen gibts denn bei 29 Wättchen?? An die Lichtausbeute einer 250W HQL kommen die doch nicht herran? :g?
Und deswegen sagt der Denkmalschutz ja ? Bis auf die grobe Silouette der Gleisfeldleuchte ist doch dran nix mehr original.

Das Gleiche und selbe wie mit Rondero , war da etwa auch der "Denkmalschutz" involviert?? :wmkahfh: Das Original bleibt das Original!! :change_bulb:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Es gibt sie wieder! Die Gleisfeldleuchte als Neuauflage.

Beitragvon stefan » Dienstag 22. August 2017, 06:39

Löffel hat geschrieben:Wie wenig Lumen gibts denn bei 29 Wättchen?? An die Lichtausbeute einer 250W HQL kommen die doch nicht herran? :g?

Nie und nimmer... aus 33W holt man etwa 5000lm raus. Das entspricht nicht ganz einer HQL mit 125W.
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2816
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Nächste

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste