Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 25. September 2017, 19:42

Nabend Leuchtenfreunde,

@Glasei: Nein! Um Gottes Willen :gshock: ! Die wurde nur mal zum testen der Helligkeit genutzt. Die kommt schön weg gepackt in eine Kiste oder ähnlichem :gwink:

Juti! Werde Ich machen und gucken was der Herr so schönes feil bietet. Danke für den heißen Tipp :sm023:

Das kann sein :g!: . Ich glaube sogar, dass wir das schon mal in einem anderem Tread besprochen hatten. Bestätigen kann Ich das von meiner Seite nicht, da in meinem so eine braun gemachte Welltordrossel inne wohnt. Ansonsten finde Ich die fast schon antik aussehenden Teile optisch einfach super. Und auch was ihre lange Haltbarkeit angeht: einfach unübertroffen :g)

@HQI-TS:
wenn es schon modernere sind und die auch öfter gibt, außer aus dem Außland, dann würde Ich es wahrscheinlich auch machen. Aber die hier ist noch eine alte von Narva und die gibt es nicht mehr all zu oft . Es ist daher keine Option für mich. Zu kostbar! Laut dem Tread der sich hauptsächlich um die HQV-Lampen dreht, ist das auch so. Die haben eine nicht all zu große Lebenserwartung. Das gab Stefan, von den Lampen die er darin mit beschrieb, auch so an. Wenn Ich hier nicht völlig falsch liege :g? ? Ich weiß nur nicht mehr genau wo der Tread steht und wie er heißt. Nur das im Titel HQV vorkam.

@Löffel:
Ui! Gute Frage :sm_idea: ! Da muss Ich mal schauen ob Ich etwas dergleichen finde. Wenn ja, dann mache Ich Fotos davon und wir können das hier auswerten. Ich wollte das Teil eh mal ordentlich zerlegen, sauber machen, ggf. die Drossel etwas nachlackierenn und die Schrauben ersetzen.
Das mit den Bildern nervt mich auch immer an :gmad: . Gerade wenn man ein paar ältere Treads anguckt oder aufsucht, die Bilder alle hopps gegangen sind und man keine Zusammenhänge mehr erkennt, ist das schon entnervent. Manchmal sind Bilder ja schon innerhalb kürzester Zeit wieder vom Hoster gelöscht und mache halten sich wieder fast eine Ewigkeit. Schon seltsam :g?

schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Beitragvon Glasei » Montag 25. September 2017, 20:38

Woher-zum-Donner habt ihr den Unsinn her, das HQV nicht so lange hält ? :greek:
Das Einzige, was mir überliefert ist, das man von O*nilux die Finger lassen sollte.
Ansonsten haben die die gleichen Brenner verbaut, woher soll die verkürzte Laufzeit also kommen ? :change_bulb:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon HQI-TS » Montag 25. September 2017, 20:39

Durch die Temperatur in dem Schwarzen kolben vieleicht ?
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1832
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Beitragvon Glasei » Montag 25. September 2017, 20:49

Öhm - besteht beides aus Glas. Würde mich etwas wundern..... :g?

Da fällt mir aber noch was anderes ein. Das Farbspektrum verändert sich ja auch mit der Zeit.
Wenn infolge Abnutzung der UV Bereich nicht mehr exakt getroffen wird, könnte das auch schon als
Ende der Laufzeit gehen.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon Löffel » Montag 25. September 2017, 21:13

Jupp Glasei!! Das Gleiche und Selbe wie bei den UV-Röhren im Assitoaster(Solarium). Nach einer gewissen Zeit an Betriebstunden
ist die Lampe strahlungstechnisch gesehen vom gewünschten Spektrum, in diesem Falle UV-A , einfach hinüber. Dann kannste dich dann
Stunden drinne toasten und der Bräunungseffekt geht aber gegen Nüll. Die Röhre ist aber subjektiv immer noch die Gleiche und Selbe.

Nur die verbrauchte Röhre macht eben keine nennenswerten Emmissionen mehr in dem Spektralbereich (UV-A), der hier hauptsächlich
für die Bräune mit verantwortlich ist. Man kann es nur durch eine Spektralanalyse nachsweisen oder einfach die Betriebsstunden zählen.
Oft halten diese Solariumröhren nur einige hundert Stunden, dannach werden die laaaagsammm immer uneffizienter in ihrer Leistung.

Somit könnte eine Schwarzknolle wie UVK oder HQV evtl. hier dem gleichen Effekt unterworfen sein??
Die Nutzlebensdauer ist leider deutlich kürzer als mittelfristige Lebensdauer des eigentlichen Leuchtmittels. :waste:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Beitragvon Glasei » Montag 25. September 2017, 21:24

Bei Schwarzknollen wäre es der Punkt. Gewöhnliche Eier bleiben ja gern in Betrieb, bis nix mehr rauskommt. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon Alex » Dienstag 26. September 2017, 19:20

Ja, diesen Effekt gibt es. Ich meine gehört zu haben das man die UV Hochdruckdinger 3000hrs sinnvoll nutzen kann, danach ist die UV Leistung zu gering :g)

Grüsse
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2318
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 26. September 2017, 20:27

Guten Abend Freunde des guten Lichts,

Ich weiß jetzt wieder wo Ich den Tread gelese habe und zwar unter: Lampen in der Bietbucht und das Thema war: Narva HQV 125 :g!: .
Darin hatten sich CDM-T 70 und Stefan ausgiebig darüber ausgetauscht und zum Glück existiern da noch die Bilder zu und man sieht das die Narva HQV keine 3000h sondern zumindest 7000h durchhält bevor sie schwächelt. Nur die ganz alten halten anscheinend nur 3000h durch oder zumindest auch die Sonderlampe von CDM-T 70 :shock: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 2. Januar 2018, 23:20

Nabend Lichtfans,

Ich hatte mich mal in den vergangenen Wochen ran gemacht und meine kleine mobile Arbeitsleuchte etwas aufgearbeitet um sie vor dem weiteren Verfall durch Rost und Erosion zu schützen. Der Look wurde größtenteils original beibehalten und sie bekam im ganzen eine Anti-rost-kur und Lackversiegelung mit Klarlack.

Hier mal ein paar Bilder dazu:

Bild
https://picload.org/view/ddapccor/img_20171230_171150.jpg.html
Hier noch alles zerlegt in der Kiste nach der Lack und Antirostkur.

Bild
https://picload.org/view/ddapccoa/img_20171230_171253.jpg.html
Die alte Falkenseeer Amsel erstahlt wieder in schönem Schwarz ohne die braune Pest. Lediglich der gelbe Aufdruck hatte etwas leiden müssen :groll: .

Bild
https://picload.org/view/ddapccol/img_20171230_195419.jpg.html
Hier wieder alles schön eingebaut und angeschlossen. Alle alten Verschraubungen, die auch schon von Rost gezeichnet waren sind durch Edelstahlschrauben mit der alten Schlitzoptik ersetzt worden.

Bild
https://picload.org/view/ddapccow/img_20171231_174742.jpg.html
Auch der alte Reflektorschirm wurde mit etwas Elsterglanz und Polierwolle aufpoliert und damit von Flecken und einigen Kratzern befreit.

Bild
https://picload.org/view/ddapcclr/img_20171231_174900.jpg.html
Startphase einer nagelneuen NF Lampe von Narva.

Bild
https://picload.org/view/ddapccla/img_20171231_174905.jpg.html
Bild
https://picload.org/view/ddapccoi/img_20171231_174731.jpg.html
Gesamtansicht der alten aufgewerteten Technik.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Handlampe Solimed-Quarzlampe Marke: Markkleeberg

Beitragvon Glasei » Mittwoch 3. Januar 2018, 00:14

Sieht sehr gut aus. :g)
Hab da noch was zum Thema Schwarzknollen. Wenn die nur effekthaschend rumfunzeln soll,
schau dich doch beim Chinamann um. Welche Relation zwischen Preis und Standzeit gut kommt,
liegt aber bei dir. Für meinen Teil kann ich da keinen Rat geben. :sm_idea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron