Mal in der Gegend rumgeeiert...

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 16. Februar 2018, 22:52

Hi und Nabend Leuchtenbegeisterte,

freut mich, dass die Bilder hier so gut ankommen :g) .

@LRF 80:
Jupp! Der konstruktive Fehler war wirklich bekannt und wurde ja auch stets bemängelt. Da steckt auf jeden Fall das politische System dahinter. War ja in der damaligen DDR nicht anders. Hauptsache der Paln wird erfüllt für Verbesserungen gibt es kein Geld und schon gar nicht, wenn irgend etwas umstrukturiert werden muss. Bei den Fahrzeugen aus der damaligen Zeit hat man das ja sehr deutlichst gespürrt, als sie zum Schluß von der Zeit völlig überholt waren und daher technisch hoffnungslos veraltet erschienen :| .

Scheint mir so, als hätten sie dafür auch zwei unterschiedliche Kunststoffe verwendet :g? .

@Matthias und Glasei:
meint ihr es ist auch eine aus sovietischer Produktion? Dann wäre das auch eine PKY01. Irgendwie heißen da eine Menge Leuchtentypen so :g? . Es gibt von ihr anscheinend mehrere Versionen, wie Ich euch noch anhand von Bilder zeige. Aber sie Laufen alle unter dem Begriff PKY01.
Diese verläuft nach oben aber eigentlich viel spitzer und der Rohransatz ist flacher und sieht wie breit gedrückt aus....

So wie bei dieser hier: ebenfalls eine PKY01
Bild
https://picload.org/view/darcoglw/01.jpg.html

oder dieser hier! Der Pflalz mit der die Leuchtenhalbschalen zusammen gepresst wurden ist auch viel breiter als bei den LBL-Versionen.
Bild
https://picload.org/view/darcogcr/01-250-011.jpg.html

Das Teil mit der devinitiv zu dicken oder sehr unpassenden Lampe darin läuft auch unter dem Befriff PKY01. Scheint dann eine von den ersten zu sein :g? .
Bild
https://picload.org/view/darcogca/01-700.jpg.html

Noch eine! Abgesehen vom vielen Rost, weil das Gehäuse aus Stahlblech besteht, erscheint mir diese unseren LBL-Löffeln noch am ähnlichsten.
Bild
https://picload.org/view/darcogcl/01-250.jpg.html

Bild
https://picload.org/view/darcogcw/01-250-011-12.jpg.html

Bild
https://picload.org/view/darcogir/01-250-011-13.jpg.html

Dann gibt es sie noch eine Nummer kleiner. Sie ist nach vorne raus sehr spitz verlaufend und das Gehäuse verläuft dem Reflekltor sehr nahe liegend, recht schlank.
Bild
https://picload.org/view/darcogci/01-250-011.jpg.html

Hier der Natur ein Stückchen näher gebracht und auf die Seite gelegt :shock:
Bild
https://picload.org/view/darcogia/01-250-011-1.jpg.html

Hier mal wieder eine dieser ominösen beschichteten NA Lampen die so dicht am Gehäuse anliegen. Diese in der 150W Version!
Bild
https://picload.org/view/darcogli/39-150.jpg.html

Eine PKY03 mit 250W HQL. Sie ähnlelt ebenfalls ein bisschen einer OURW. Sehr konstruktiv! Wie man diesen schönen alten Mast für die Freileitungen mit dieser Konstruktion dann verbastelt :sm021: .
Bild
https://picload.org/view/darcogil/03-250.jpg.html

Das gibt es da natürlich auch: Heizwendel ESL in der PKY03 :sm078: !
Bild
https://picload.org/view/darcogii/03-250-001.jpg.html

Aber auch das gibt es! Eine sehr schön wieder her gerichtete PKY06. Solche Leute wie wir gibt es dort also auch :g) :gcool:
Bild
https://picload.org/view/darcogiw/06-250-012-1.jpg.html

Ein etwas eckig aussehender Kollege von Leuchte: eine PKY21. Könnte man fast auch sehr gut selbst nachbauen :glol:
Bild
https://picload.org/view/darcogpr/21-250.jpg.html

Ein richtig dicker versiffter Koffer! Eine PKY24
Bild
https://picload.org/view/dhttps://picload.org/thumbnail/darcogpw/22502.jpg0-1.jpg.html

Hier regiert der Rost :DD ! Eine CK3P mit 250W HQL
Bild
https://picload.org/view/darcogpi/1250.jpg.html

Als zweilampige Variante CKP3 mit 2x 250W HQL. Hier gibt es sogar schon Durchrostungs-erscheinungen. Wie die Löcher im Reflektorboden beweisen. Interessant finde Ich auch die Befestigung des Auslegers an den Freileitungen :greek: .
Bild
https://picload.org/view/darcogpw/22502.jpg.html

Diese ist noch etwas besser in Schuss. Zumindest der Deckel vom Geräteraum ist noch dran. Wie der viele Rost zeigt sind die Refletoren hier leider nicht aus Aluminium sondern scheinen nur mal beschichtet gewesen zu sein.
Bild
https://picload.org/view/darcogwr/22503.jpg.html

Diese Exemplar dieser Leuchtentype erscheint mir noch recht gut erhaltenswert :g) Blöd nur: die Reflektorbleche fehlen hier.
Bild
https://picload.org/view/darcogwa/2250.jpg.html

Noch so ein rostiger Kollege: Eine CKP3 mit 250W Befeuerung. Diese ist aber zumindest geborgen worden.
Bild
https://picload.org/view/darcogwl/-2501972.jpg.html

Bis hier hin war es das erst mal...

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1329
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon LRF 80 » Samstag 17. Februar 2018, 09:21

Das ist alles der letzte Müll im Vergleich zu sonstigen "West-Ostblock"-Leuchten... Man kriegt bei der Qualität echt Zustände, dass das überhaupt einer so abgenommen hat. :waste:
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Matthias » Samstag 17. Februar 2018, 17:08

Moin Konsum,

ja die Russen haben unsere Schiffe nachgebaut,aber halt auf ihre Art.. :gwink:
Eben etwas grober.. :gsmile:

Gruß
Matthias
 
Beiträge: 400
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 13:34
Wohnort: Nordhausen

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon LRF 80 » Samstag 17. Februar 2018, 17:51

Die Russen haben auch die ORZ7 von Mesko so nachgebaut, dass sie oben Löcher hatte (um den seltsam geformten Reflektor einzuhaken, der ganz anders aussah als beim Original) und das Wasser ins VG lief... da schämt man sich echt fremd wenn man das sieht
LRF 80
aktives Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 19:55

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 17. Februar 2018, 22:32

Hallo und guten Abend,

das die Russen qualitativ nicht das Beste an den Tag legen ist mir bekannt und man sieht es ja auch. Wie die schlecht gemachten LBL-Kopien ja schon zeigen. Ein bisschen so wie die Chinesen es heute ja gern noch machen. Alles kopieren aber nie so ganz richtig und dann noch qualitativ schlecht.

Wie man aber sieht wird das so hingenommen und dort auch akzeptiert. und sich wirklich einen Kopf machen ob alles richtig funktioniert und sicher ist scheint dort auch noch heute niemanden zu jucken :shock: .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1329
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Matthias » Sonntag 18. Februar 2018, 22:55

Moin,

scheint mir auch ,als ob sie bei den Nachbauten die LBL Reflektoren importiert haben!
Oder aus älteren LBL´s die Reflektoren wieder eingesetzt haben.. :g?

Gruß
Matthias
 
Beiträge: 400
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 13:34
Wohnort: Nordhausen

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Konsumleuchte » Dienstag 20. Februar 2018, 23:00

Guten Abend leuchtende Forengemeinde,

Ich mache mal wieder weiter mit der ausgefallenden Leuchtenserie made in Udssr, die heute noch auf die ein oder andere sehr ungewöhnliche Art betrieben werden.

Angefangen mit einer relativ harmlosen SPO 200 am Peitschenmast. Befeuert mit ungewöhnlich kleinen Glühobst so wie man es aus der heimischen Schreibtischlampe kennt :glol: .
Bild
https://picload.org/view/daddpirw/-200.jpg.html

Ein schon etwas kreativerer Aufbau und Anschluß einer SPO 200...äh ja :shock: . Hier sind gleich mehrere Dinge aus der Norm gefallen. Die auf 250er HQL umbgenbaute Befeuerung ist hier noch am harmlosesten. Am besten gefällt mir hier die halbzerfetze nach unten offene Blechdose in der wahrscheinlich das externe VG sitzen muss :gshock: .
Bild
https://picload.org/view/daddpiri/-2003.jpg.html

Eine SPOP 250 ohne Hut und Glas am Mastausleger. Erinnert mich sehr sehr entfernt an unsere heimischen Töpfe
Bild
https://picload.org/view/daddpidr/-2502.jpg.html

Nochmal so eine SPOP 250! Die Fassung mit der Lampe hängt hier nur anders schief aus dem Gehäuse :green: . Aber wie man am Betrieb dieser Leuchte sieht werden die so in diesem, teils völlig desolaten Zustand genutzt.
Bild
https://picload.org/view/daddpida/-250.jpg.html

Eine ungarische Tungsram! Oder was davon noch übrig ist. Wenn es mal Modelle aus anderen ehemals sovietisch besetzten Ländern gab dann ergeht es diesen heute auch nicht besser :gsad: . Hier mit NA befeuert! Abgesehen von den technischen Bauteilen fehlt es sonst an der Leuchte fast an allem und die vorhandene Technik wurde schön mit bunten Isoband zusammen geknispelt.
Bild
https://picload.org/view/daddpidl/tungsram2.jpg.html

Nochmal ein etwas besseres Exponat aus Ungarn. Der morbide Look scheint den Vögeln weniger zu stören, wie man an den herausguckenden Nistmaterial erkennen kann.
Bild
https://picload.org/view/daddpidi/tungsram.jpg.html

Wieder einmal ein paar gut durchgebräunte und ausgeweidete SLS85. Zumindest was die Optik sagt. Technisch scheinen sie wohl noch komplett zu sein.
Bild
https://picload.org/view/daddpidw/vebnarvaleuchtenbauleipzig2.jpg.html

Bild
https://picload.org/view/daddpiar/vebnarvaleuchtenbauleipzig.jpg.html

Aber jetzt mal wieder etwas erfreuliches: eine wieder sehr schön hergerichtete PKY01 mit 250W Befeuerung. Bei diesen Leuchten wurden anscheinend noch die Reflektoren aus dem eigenen Produktionshause genutzt im Gegensatz zu den späteren Versionen. Die vielleicht sogar Importe von LBL sein könnten :sm_idea: .
Bild
https://picload.org/view/daddpiaa/01-250-004-1.jpg.html

Bild
https://picload.org/view/daddpior/p01-250-004-1.jpg.html

Eine SPOP 300 HQL! Sehr absurt finde Ich die Befestigung des exteren VGs. Vielleicht wirklich besser so, dass sie in diesem Zustand nicht mehr in Betrieb ist :gshock: .
Bild
https://picload.org/view/daddpial/spo300.jpg.html

Dieser SPOP in der 400er HQL-Variante ergeht das nicht wirklich besser. Die Drossel wurde hier mit etwas Draht an den Mast geknippert und genau so zusammen genippert geht es auch weiter mit den Leitungen bis zu den Resten der Lampe. Auch die Befestigung der Leuchte ist erschreckend labil am Isolator mit befestigt. Auweia :greek: !
Bild
https://picload.org/view/daddpiai/spo400.jpg.html

Diese SPOP, wieder mal ohne Hut und/oder Glas, in der 250er HQL Version. Sie erscheint hier schon fast solide. So wie sie da an dem angeschweißten Streifen Stahl, am Halter für die Isolatoren hängt.
Bild
https://picload.org/view/daddpiaw/sp-250.jpg.html


Bis hier her erst mal wieder Pause.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1329
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Glasei » Mittwoch 21. Februar 2018, 00:28

Auhauaha, dieses Gefunzel ist echt die Härte. Aber es funzt zumeist.
Jetzt weiss ich aber auch, was es wirklich damit auf sich hat, wenn ich meine Aufbauten als Russisch bezeichne. :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4360
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Konsumleuchte » Mittwoch 21. Februar 2018, 09:26

Moin Glasei,

das sind so ziemlich die gröbsten Härtefälle was die dortige Straßenbeleuchtung betrifft.
So 'ne russische Freiluftverdrahtung hat doch jeder von uns schon mal irgendwo gemacht :sm040: . Denke Ich zumindest!
Z. B. nur um eine alte Lampe mal zu testen ob in ihr noch Leben steckt. Habe Ich auch schon ähnlich so praktiziert. Nur als Dauererscheinung, wie die das praktizieren mache Ich natürlich nicht :g) .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1329
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: Mal in der Gegend rumgeeiert...

Beitragvon Glasei » Mittwoch 21. Februar 2018, 12:55

Ooooch, ich schon. :sm040:
Was meinen Katers einen Heidenrespekt vor elektrischen Aufbauten vermittelt hat.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4360
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron