eine "neue" RSL1

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

eine "neue" RSL1

Beitragvon Olav » Mittwoch 28. Februar 2018, 10:00

Hallo zusammen,

bei einem Spaziergang in Leipzig im Januar 2018 entdeckte ich in der Karl-Liebknecht-Straße neue RSL1-Leuchten. Einige Bilder dazu gibt es natürlich auch:

Bild

Hier ist eine dieser neuen Leuchten zu sehen. Für meinen persönlichen Geschmack einziger Nachteil ist die optisch zu dick gebaute Mittelsäule, auf der die Leuchte montiert ist.


Bild

Bestückt sind die neuen RSL1 in diesem Fall mit zeitgemäßen Leuchtmitteln, alternativ wären die Leuchten aber auch für NAV-T 70W bestellbar.


Beim Suchen im Netz wurde ich auch fündig nach dem Hersteller dieser Leuchten. Es ist die 2 K Moxa Lighting GmbH in Moxa. Der Link zu deren Angebot ist hier: neue RSL1 aus Moxa

Die beiden Seiten habe ich hier nochmal als Bild eingefügt, falls der Link mal nicht mehr aktuell sein sollte:

Bild

Bild


Die Vorgängerleuchte wirkt durch die schlankere Mittelsäule etwas filigraner und nicht so klobig. Das finde ich an der neuen Leuchte sehr schade, denn es beeinflußt das Erscheinungsbild leider nachteilig.


Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: eine "neue" RSL1

Beitragvon Glasei » Mittwoch 28. Februar 2018, 12:41

Wenn ihr mich fragt, die kommt recht gut an das Original ran. :gidea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4275
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: eine "neue" RSL1

Beitragvon Topfleuchte » Mittwoch 28. Februar 2018, 12:49

Hallo Olav,

Sehr schöne Entdeckung! Diese Variante sieht deutlich besser aus, als die Einlampigen Plastik RSL Nachbauen.

Leider finde ich das Dicke Rohr auch unpassend gewählt.
Aber immerhin schön, das es überhaupt noch so etwas gibt. :g)

Viele Grüße

Cedric
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: eine "neue" RSL1

Beitragvon magslight » Mittwoch 28. Februar 2018, 17:33

Schön, dass es die Leuchte wieder gebaut wird und tatsächlich verbaut wird. Interessant wär es zu wissen, wie teuer so eine Leuchte wär.
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 463
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: eine "neue" RSL1

Beitragvon Emil » Mittwoch 28. Februar 2018, 19:32

ich finde das die schon nah an das original kommt wäre nicht diese mittelsäule ich glaube aber auch das der beton mast nachgebaut ist der sie neu aus
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 eine R70 f von 1975 und eine Topfleuchte an Straßenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 738
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: eine "neue" RSL1

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 1. März 2018, 22:35

Hi alle miteinander und hallo Olav,

sehr cool :gcool: ! Das ist mal wirklich eine tolle Entdeckung, die du da gemacht hast Olav :g) . Ich finde das richtig stark, dass sie diese Leuchte wirklich bauen und sie kein Konzept, irgendwo auf dem Papier, bleibt. Auf diese Seite bin Ich schon mal beim stöbern im Netz gestoßen, daher kannte Ich sie schon. Aber das so etwas mal wirklich klappt und sie tatsächlich gebaut wird hätte Ich nie gedacht :greek: . Ich finde auch, dass sie derzeit der beste Nach- und Neubau einer ehemaligen DDR-Leuchte ist. Bis auf das, für mich persönlich, etwas zu klein geratene Dach und der wirklich zu massiv wirkenden Mittelsäule ist sie perfekt und mit den modernen Leuchtmitteln ideal für die nächsten Jahre im Dienst der öffentlichen Beleuchtung geeignet :g) .

@Emil:
an der Stelle wo sie steht ist alles neu gemacht worden. Nicht nur die Laterne :g!: . Also der Mast ist wohl auch neu, denke Ich. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, dass man eine alten Laternenmast noch "umpflanzt" :g) .

@Topfleuchte:
Kann mich deiner Meinung nur anschleißen :gwink: . Sie sieht um Welten besser aus, als diese modifizierten, einlampigen Salatschüsseln.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1227
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS


Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron