"Neue" Knipse eingeweiht

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Donnerstag 18. Oktober 2018, 23:13

Nabend Glasei,

so! Wie angekündigt kommen jetzt die Bilder zu der Empfangs- bzw. Eingangshalle des S-Bahnhofes Schöneweide mit den LS-Wannenleuchten, die einst auch mal in den alten S-Bahnzügen gewesen sein könnten.

Eine Gesamtübersicht der Decke. Wie man schon gleich links im Bilde erkennt sind viele von ihnen schon dunkel oder glimmen nur noch dahin. Aber ein System lässt sich darin doch noch erkennen. Denn an den meisten Stellen ist jede dritte Leuchte dunkel bzw. könnte bewusst abgeschaltet sein.
Bild

Einer der besser erhaltenen und nicht all zu verdreckten Kandidaten aus der Nähe. Was an diesen Leuchten besonders auffällig ist und Ich auch bei keiner anderen Wannenleuchte mit LS bestückung kenne ist, dass die Ecken und Kannten der Wanne alle gerade gefast sind und so daurch mehreckig erscheinen. Dadurch haben sie natürlich auch einen hohen Wiedererkennungswert. Und wie zu DDR-Zeiten üblich wurde ein Produkt nicht nur für eine Sache benutzt und eingesetzt sondern vielseitig verwendet, wie bspw. als Lichtband, an der Deckenmitte, in S-Bahnen
Bild

Mal ganz aus der Nähe: Detailansicht der Wanne
Bild

Weiter hinten in der Halle! Alles hier drinnen, in dieser Sanierungsbedürftigen Halle strömt einen morbiden Charme aus. Überall wird sichtbar, das hier dringend etwas gemacht werden muss. Neben bereits von der Decke gefallenen Leuchten und Deckenplatten lässt sich an der eindringender Feuchtigkeit und von den Wänden abfallenden, grünen Fliesen erkennen der unzumutbare Zustand nicht übersehen.
Bild

Die typische DDR-Bahnhofsleuchte schlecht hin :g) . Wo sie früher mal auf wirklich jedem S-Bahnhof zu finden waren, kommen diese LS-Leuchten mit Reflektor und Schutzwanne heute nur noch hier so zahlreich vor. Aber leider auch nicht mehr al zu lange, da sich der gesammte Bahnhof im Moderniesierungswandel befindet.
Bild
Der Zustand der Leuchten ist hier natürlich ähnlich schlecht und setzt sich an vielen Stellen aus einem Flickenteppich aus Nachwendeprodukten zusammen.

Utopia lässt grüßen :shock: ! Besonders bei starkem Regen gleicht der Bereich der Unterführung zu den Bahnsteigen einer waren Tropfsteinhöhle. Das Wasser dringt so ziemlich durch jede Ritze in das Gebäude ein und regelrechte Wasserfälle ergießen sich an den gefließten Wänden. Selbst die Natur schreckt nicht mehr zurück, wo es hier doch ständig Feuchtigkeit gibt. Die entschtandenen Schäden an der Bausubstanz sind nicht zu übersehen.
Bild

Gegenüberliegende Seite! Diese alten gammeligen Rohre mutieren bei Regen zu einem waren Springbrunnen, was sich an den Rostspuren auf den grünen Fliesen erkennen lässt. Selbst jetzt, wo es schon seit Wochen nicht mehr großartig geregnet hat, ist der Boden ständig nass, was man im Hintegrund anhand der Pfützen sehen kann.
Bild

PS: im Gegensatz zu sonst habe Ich diesmal auf eine richtige Knipse zurück gegriffen :g) . Um in dieser zwielichtigig ausgeleuchteten Umgebung überhaupt etwas vernünftig erkennen zu können.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Glasei » Freitag 19. Oktober 2018, 14:41

Goile Bilder ! :sm023:
Diese Lichtbänder hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, stimmt !
Im EIII Museumszug dürften die auch noch drin sein, werd da mal Bilder raussuchen...
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 19. Oktober 2018, 19:49

Nabend Glasei,

das sind doch die gleichen Leuchten wie die einst mal an den Decken der S-Bahnen in der Mitte hingen. Oder? In dem einen Video, dass du hier vor kurzem präsentiert hattest waren das diese Leuchten. Glaubte Ich zumindest darauf zu erkennen. War aber auch ein bissel unscharf, um das sicher beurteilen zu können.

Ich hatte auch nur durch dich und das Video eine Verbindung zu diesen markanten Leuchten. Sonst wären mir diese dort nie so bewusst aufgefallen :gwink: .

Ich habe heute nochmal das schöne Wetter ausgenutzt um ein paar alte, verbliebene Leuchten aufzusuchen und um zu gucken wie viele von ihnen übrig sind bzw. ob sie dort überhaupt noch da stehen.

Es geht um die alten ungarischen Leuchten, der ersten Generation...

Sie stehen auch 2018 hier noch in Wernsdorf. Allerdings sind es nur noch ganze 12 Stück an der Zahl und ihr Zustand ist unterirdisch schlecht :gsad: .
Bild

Das größte Problem dürfte wohl der Blendschutz sein, der schon bei den meisten von ihnen fehlt und sich nicht mehr ersetzen lässt. Die Erstatzlösung bertachte Ich aber nicht als wirkliche alternative. Mehr als eine sehr schlechte Notlösung :sm078: .
Bild

So wie bei dieser Leuchte hier zu sehen: mit einem Hasengitter, diesen kleinmaschigen, dünnen Maschendraht, wurde das äußere zumindest vor dem eindringen der Vögelei und dessen Nestbau bewahrt. Zu mehr taugt das aber auch nicht :gmad: .
Bild

Auch HQLs scheint es hier nicht mehr zu geben und werden zumindest noch mit den guten LED-Kolben von O5R4M bestückt.
Bild

Hier moch eine Leuchte mit einer übrig gebliebenen HQL.
Bild

Die LED-Kolben bürgen aber ein neues Problem: Insekenbefall! In diesem Fall anscheinend sehr massiv. Da die Leuchtmittel keine große Hitze mehr produzierern machen es sich die Insekten darum so richtig schön bequem und trocken und sicher ist es auch noch :shock: .
Bild

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Topfleuchte » Samstag 20. Oktober 2018, 09:50

Hallo Konsum,

schön die Leuchten noch im aktiven Dienst zu sehen. Die sind ja etwas seltener anzutreffen als unsere heimischen DDR Leuchten. Ich kenne ein Exemplar bei mir in einem durchaus guten Zustand im vergleich zu den hier gezeigten Leuchten.

Schöne Grüße

Cedric
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Beitragvon Glasei » Samstag 20. Oktober 2018, 11:48

@Konsum, feine Bilder ! :sm023:
Von dieser Leuchtentype hatte ich selbst ein Exemplar.
Hab sie unserm ALF damals angereicht, da ich die verrotteten
Gehäuseschrauben nicht raus bekam. Jedenfalls nicht, ohne
was kaputt zu machen. :groll:

Du schrobst dann noch
das sind doch die gleichen Leuchten wie die einst mal an den Decken der S-Bahnen in der Mitte hingen. Oder? In dem einen Video, dass du hier vor kurzem präsentiert hattest waren das diese Leuchten.

Es gab in der S-Bahn 3 Varianten dieser Lichtbänder.
Die im Video war die Erste, etwa halbrund.
Deine sind die 2. Variante, zu bewundern im EIII Museumszug.
Meine Bilder davon sind leider so besch...eiden, das der Bautyp nicht zu erkennen ist. :sm021:
Die 3. Variante ist aus den Zeiten, wo die S-Bahn zur BVG kam.
Hier sind die Ecken nicht mehr abgeschrägt.

Achja, ich war mal so frei, einen Doppelpost zu löschen.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Samstag 20. Oktober 2018, 23:47

Hallo Leute,

@Topfleuchte:
Ich kenne diese Leuchten nur von hier und sind mir sonst noch nirgends wo anders über den Weg gelaufen. Sie sind hier bei uns also sehr selten anzutreffen :shock: . Diese eine Leuchte sollte man sich sichern, wenn die Möglichkeit besteht :lasso: . Bei mir sieht es da leider schlecht aus. Sie taugen kaum wenn überhaupt noch als Ersatzteilspender etwas. Als Restaurationskandidat würde man der mangelden Ersatzteilbeschaffung sicher scheitern :funeral: .

@Glasei:
Ich hatte die Bilder von der Leuchte, die du an Marc mal vermittelt hast hier im Forum gesehen. Im Gegensatz zu den völlig heruntergekommenen Leuchten von mir sah diese aber noch echt spitzenmäßig aus. Da hätte sich der Aufwand definitiv gelohnt, was dran zu machen :g)

du schriebselst noch:
Meine Bilder davon sind leider so besch...eiden, das der Bautyp nicht zu erkennen ist. :sm021:
Die 3. Variante ist aus den Zeiten, wo die S-Bahn zur BVG kam.
Hier sind die Ecken nicht mehr abgeschrägt.

Achja, ich war mal so frei, einen Doppelpost zu löschen.


Ein übrig gebliebener Teil der alten "West"-S-Bahn existiert hier noch heute, auf dem Hafen und rottet leider langsam vor sich hin :gsad: . Eigentlich gehört sie, wie der abgestellte Flieger, der auch mal in dem Rondell vor dem Flughafen stand, dem Technikmuseum. Aber der Aufwand und die Kosten sind so hoch, dass sie sich dieses "Geschenk" leider nicht abholen können und hier zum vergammeln verdammt sind :gcry: .

Was Ich aber schreiben will ist, das Ich das mit den Leuchten betätigen kann. Denn dort drinnen sind sie ja noch verbaut :g)

PS: das mit dem Doppelpost hat folgende Ursache: der liegt nämlich an der Technik bzw. Software. Schon seit Tagen habe Ich irgendwie Probleme auf das Forum zu zugreifen und das von unterschiedlichen Rechnern aus. Es kommt dann immer eine Fehlermeldung, die besagt, dass momentan zu viele Verbindungen herschen oder die Seiten reagieren nur sehr verzögert auf Eingaben. Woran liegt das :g? ?? Wenn Ich auf die Besucherzahlen, die hier durch Gäste dargestellt werden gucke, passt das aber aber nicht. Denn da werden gerade mal 10 oder weniger angezeigt.

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Glasei » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:26

Der Forenserver macht offensichtlich Zicken.
Der Anbieter kommt scheinbar dem Fehler nicht wirklich auf die Spur...
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4328
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Konsumleuchte » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:52

Hi und Nabend Glasei,

offensichtlich :-( ! Und es wird zunehmend schlimmer. Gestern ging zum Teil dann gar nichts mehr und heute ist es auch sehr bescheiden. Der Server hat Probleme den Seiteninhalt korrekt dar zu stellen. Das nervt und macht keinen Spaß (*grummel*)!...

Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re:

Beitragvon Leonröhre » Sonntag 21. Oktober 2018, 20:24

Glasei hat geschrieben:Habe auf meiner Strecke auch eine ganze Menge davon gesehen.
Scheinen ja wie die "Naßrasierer" noch recht zahlreich zu sein.

Übrigens war ich mal so unverfroren, das Zitat auf das Wesentliche zu kürzen. :g)

Da ist mir wohl ein Fehler passiert... Eigentlich sollte da nur dieses Bild sein. Hab ich wohl in der Hektik falsch gemacht, bin sehr beschäftigt zur zeit.
Lg Leonröhre
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: "Neue" Knipse eingeweiht

Beitragvon Leonröhre » Sonntag 21. Oktober 2018, 20:38

Konsumleuchte hat geschrieben:Hi und Nabend Glasei,

offensichtlich :-( ! Und es wird zunehmend schlimmer. Gestern ging zum Teil dann gar nichts mehr und heute ist es auch sehr bescheiden. Der Server hat Probleme den Seiteninhalt korrekt dar zu stellen. Das nervt und macht keinen Spaß (*grummel*)!...

Grüße


Konsum
Stimmt, ich bin gerade auch erst 30 Minuten später durchgekommen, da kam immer die Meldung SQL oder SQR Fehler zu viele verbindungen. Hanbdie Seite öfters in c. a. 5 Minuten Zeitanstand neu geladen und dann ging es.
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste