Betonmasten der DDR-Strassenbeleuchtung

Unspezifizierte Themen, die mit aller Art von elektrischer Lichterzeugung zu tun haben.

Re: Betonmasten der DDR-Strassenbeleuchtung

Beitragvon Glasei » Dienstag 4. November 2014, 12:10

Okay, habs auch mit den Originallinks probiert: Klappt !
Zu den Proportionen der RSL kann ich da allerdings nicht viel sagen, die Bildquali finde ich nicht so dolle.
Die Verpackung davon verleitet auch zu Irrtümern. :gl:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4212
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Betonmasten der DDR-Strassenbeleuchtung

Beitragvon CDM-T 70 » Dienstag 4. November 2014, 13:41

Ja, Stefan, wenn ich auf Glasei's Zitat - Links klicke, ist es auch bei mir wech.... Also, Nur Original ist die Wahl... :rofl:


Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Betonmasten der DDR-Strassenbeleuchtung

Beitragvon CDM-T 70 » Mittwoch 5. November 2014, 00:43

Glasei hat geschrieben:Okay, habs auch mit den Originallinks probiert: Klappt !
Zu den Proportionen der RSL kann ich da allerdings nicht viel sagen, die Bildquali finde ich nicht so dolle.
Die Verpackung davon verleitet auch zu Irrtümern. :gl:



Ja, das ist das Problem bei Bildern. Deswegen werde ich so ein Modell aber nicht kaufen. Ich hatte jedoch am Wochenende bei meinem einschlägigen Händler mal ein solches Teil in der Hand. Kann es daher also beurteilen. Das RSL-Dach hat hier bei dem Modell von Brawa ungefähr 13 - 15 mm Durchmesser. Das Original in 1:87 umgerechnet hat aber nur, gerundet 8 mm. Ich habe mich mit 10 mm schon kompromissvoll aus dem Fenster gelehnt. Auch ich muß im Modellbau Kompromisse eingehen, schon dadurch, das ich die Materialien nicht in den erforderlichen Maßen bekomme, bzw bekommen kann. Aber versuche ich trotzdem die Proportionen stimmig zu halten. Man mag es erstmal nicht für viel halten. Aber in einem Gesamtbild verzerrt es die Proportionen erheblich.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Betonmasten der DDR-Strassenbeleuchtung

Beitragvon Leonröhre » Dienstag 10. Oktober 2017, 19:16

CDM-T 70 hat geschrieben:Hallo Freunde,

Mich interessieren heute mal die Höhen der gänigen Betonmasten bei der DDR Strassenbeleuchtung für meinen Modellbau.

Die Firma Auhagen bietet zwar brauchbares an, aber die Masthöhe würde ich höchstens für eine BG0 oder RSL nehmen. Als Ansatzleuchte hat man aber die BG1 gewählt, was aber unrealistisch wirkt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Natürlich werden die Atrappen von mir funktionfähig hergerichtet, mit weißen und gelborangen SMD LED´s. Um dann entsprechend als NF- oder NA- Leuchte zum Einsatz zu kommen. Es wäre schön und erfreulich brauchbare Daten zu erhalten.

Danke und Gruß Micha


Die gefallen mir sehr gut! :DD Wir haben in der schule auch eine Modelleisenbahn.Wie hast du die Masten gemacht? :g?: Sowas bräuchte unsere Bahn nämlich unbedingt auch noch. :sm040:
Mfg Leonröhre
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: Betonmasten der DDR-Strassenbeleuchtung

Beitragvon CDM-T 70 » Mittwoch 11. Oktober 2017, 01:53

Moin moin Leonröhre,

Diese Masten habe ich nicht gemacht. Das ist ein Auhagen - Bausatz. Aber leider nur Atrappen. Ich habe allerdings die Lampenköpfe ausgefräst und diese mit LED bestückt. Diese dann auf, aus Kunstoffrohr gefertigte Eigenbaumasten adaptiert. Als Ausleger dient Messing - Kapillarrohr. Naja, lackieren mußt das ganze noch....
Diesen Atrappenbausatz von Auhagen gibt es auch mit LBL - Löffel....
Lediglich die RSL - Modelleuchten sind reiner Eigenbau!!!


Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 434
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Licht und Lampen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste