100W Langfaden eingekrallt

Themen zum guten alten Glühlicht oder moderneren Glüh- und Halogenlampen.

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Freitag 9. September 2016, 14:26

Lampenfreak hat geschrieben:Die Lampen werden nur noch mit nem bestimmten Wert überlastet & dann halt entsprechend hochgerechnet. Wenn sone moderne NA beispielsweise 24.000h halten soll, wären das ja mind 4-6 Jahre, was erstmal durch den Test ermittelt werden muß. Ich glaube kaum, daß sich die Hersteller noch diese Mühe machen.


Bei uns hier im Wohngebiet werden die NA-Super Lampen trotz der versprochenen 4 Jahre Haltbarkeit durch den Hersteller, immer alle 2 Jahre gewechselt.
Nach 1 Jahr sind die schon gut eingebrannt, ab dem 18 Monat sind die teilweise schweinchenrosa bzw. leicht rotstichig. Einzelne sind hier schon ausgefallen
oder blinken gar. Ein Wechsel wird jetzt allerhöchste Zeit. Aber 4 Jahre im öffentlichen Betrieb hätten die nie im Leben durchgehalten. :rofl:

....und HQL wo noch vorhanden wird jährlich gewechselt. :change_bulb: Eben P.R.C. und nicht Näviflüxxxxx :grazz:



Um hier mal wieder beim Thema zu bleiben, wie siehts denn mit einem kurzen Zwischenfazit aus?? :g?:
Wer hat denn die 100W Langfaden (oder auch 40W; 60W;75W) vom Kak derzeitig in Betrieb und kann uns etwas über die Qualität sagen?? :sm_idea:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Alex » Freitag 9. September 2016, 16:27

Die Bilder gehen net :gsad:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Freitag 9. September 2016, 20:23

Ohh Hah!!... meine Bilda sind auch mit flöten gegangen!! :greek: Habe schon letze Woche festgestellt das hier 250kb schon lange nicht erreichbar ist.
Vermute mal Pleite gegangen??? :sm_idea: Und die Bilder sind im ..... :waste:


Na TOLL!!!.... müssen wir uns einen anderen suchen!! :gl:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon stefan » Freitag 9. September 2016, 20:28

Ja, so scheint es fast... Traurig, traurig. Nichts ist mehr von Dauer... von wegen Bilder für immer sichern! :gl:

Wenn man so googelt bemerkt man, dass der Hoster in der Vergangenheit immer mal für einige Tage down war, aber nie so lange!
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Alex » Freitag 9. September 2016, 20:55

EVN. böse häckers
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Alex » Samstag 10. September 2016, 21:35

Weiss einer was mit dem Bild(ER) von Leonröhre aus Pole los ist, ie gehn auch nicht :gsad:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Samstag 10. September 2016, 21:39

So wie es im Moment aussieht hab ich da nie Bilder gesehen. :g? Er muss einen anderen Bilderhoster benutzt haben?
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Sonntag 9. Oktober 2016, 10:11

So!!, etwas verspätet aber pünktlich zum Republikgeburtstag hat sich bei mir im Treppenhaus die Funzel verabschiedet ! :(=):
Somit wird es natürlich schwierig hier das richtige Schlüsselloch zu finden. Da der Hausmeister eher in die Kategorie "Bummel Benno" fällt ,
und es auch sonst niemanden hier interssiert, ob es eine funktionierende Treppenhausbeleuchtung gibt. Denn jedes mal das "teure" Treppen-
licht anmachen kostet ja "leider" ach so heilige Betriebskosten, :groll: man geht hier also lieber im dunklen so weit es geht und fällt auf die Nase.

Also kurzerhand die Leiter geschnappt und mal fix ein 10ct Obst á la 100W (Langfaden) von KAK im Treppenhaus verkurbelt!! :change_bulb:
Muss ja schließlich auch mein Schlüsselloch wieder finden. :gcool: Somit wird das 10ct Obst auch gleichzeitig einem reellen Praxistest unterzogen.

Anhand meines Beitrages kann ich es natürlich auch besser nachvollziehen, wann ich hier das Glühobst gewechselt habe.
Das alte war ein modernes 05R4M EcoHalogen. Wenn sich hier was ändert, gebe ich hier natürlich Bescheid. 2 Tage hat es schonmal durchgehalten.
Ein Anruf bei der Hausverwaltung würde ja schließlich auch Zeit und vorallem Nerven kosten. Auf die 20W EcoHalogen "Teelichter" Beleuchtung
die jetzt vom Hausmeister im Treppenhaus verschraubt werden kann ich gerne verzichten. Mal sehen ob es jemanden hier auffällt?? :gwink:

[EDIT's: Rechtschreibung]
Zuletzt geändert von Löffel am Sonntag 9. Oktober 2016, 20:04, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Alex » Sonntag 9. Oktober 2016, 12:00

Unser Hausmeister in der Schule macht auch nix, seit 2 Jahren is bei uns ne Klappfenster kaputt ist immer noch nicht repariert, würde uns net weiter stören wäre es nicht immer Offen. :sm021:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Beitragvon Glasei » Sonntag 9. Oktober 2016, 17:07

@Löffel, da kann ich nur hoffen, daß nicht jemand anders Meldung gemacht hat.
Als Prüffeld ist so eine Hausbeleuchtung natürlich ideal. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4088
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

VorherigeNächste

Zurück zu Glühlampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste