100W Langfaden eingekrallt

Themen zum guten alten Glühlicht oder moderneren Glüh- und Halogenlampen.

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon djtechno » Sonntag 9. Oktober 2016, 20:00

Bei uns im Haus isses einfacher: Mein Vater ist für die Beleuchtung hier im Treppenhaus zuständig und ich bin technischer Berater :sm023:
Alson wen hier was ausfällt wirds innerhalbd es tages behoben :gcool:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Sonntag 9. Oktober 2016, 21:28

Glasei hat geschrieben:@Löffel, da kann ich nur hoffen, daß nicht jemand anders Meldung gemacht hat.
Als Prüffeld ist so eine Hausbeleuchtung natürlich ideal. :green:


Aus Erfahrung kann ich nur sagen das es hier keinen so richtig juckt, ob alles funktioniert oder ein paar Leuchten eben nicht.
Im Keller sind schon seit über einem Jahr bei mehreren Ovalarmaturen die Obsten flöten gegangen. Im Nachbarkeller siehts auch nicht anders aus.
Wenn nicht alles von einem Totalausfall betroffen ist macht sich da keiner richtig krumm. Selbst dann wird nicht die Hausverwaltung angerufen, sondern
die liebe Oma klingelt da Abends um halb Neun natürlich erstmal bei mir!! :shock: ...."Brennt bei Ihnen das Licht ??" Gerade bei mir...!!! :gwink: :glol:
Die Außenbeleuchtung ist auch für 1-2 Monate duster. Aber im Winter wird da schon öfter gewechselt, als wie im Sommer im Treppenhaus oder Keller.

Somit würde hier eher ein Ausfall auffallen, als ein paar Wattagen an Obstleistung mehr verbaut. Gut, ich hätte hier auch erstmal die 75W nehmen
können, aber bei rund 5Min. Taktzeit gehen auch 100W, die hier kurzfristig für Erleuchtung sorgen. 150W Glühlampe würde da schon eher aufallen.

Habe zum Glück bei mir auch keinen weiteren Durchgangsverkehr anderer Mieter, somit bleibt der Nutznießerkreis an einer Hand abzählbar. :sm040:
Das ist so eine neue moderne und einfache runde Satinglas Deckenleuchte im UFO-Design.
So in etwa wie die hier :garrow: http://www.ebay.de/itm/Badleuchte-Badde ... 0863027336

djtechno hat geschrieben:Bei uns im Haus isses einfacher: Mein Vater ist für die Beleuchtung hier im Treppenhaus zuständig und ich bin technischer Berater :sm023:
Alson wen hier was ausfällt wirds innerhalbd es tages behoben :gcool:


Bei uns im Block innherhalb einer Legislaturperiode!! :sm040: :sm040:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1942
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Beitragvon Glasei » Montag 10. Oktober 2016, 21:38

Löffel schreibte:
Das ist so eine neue moderne und einfache runde Satinglas Deckenleuchte im UFO-Design.


Diese Dinger werden zur Seuche ! :greek:

Etwa zum Glühlampenverbot haben die hier im ganzen Block die alten DDR-Glaskugeln
gegen solche Leuchten getauscht. Die Ausleuchtung ist seitdem der allerletzte Husten. :sm021:
-------> Wandmontage, leuchtet deckenwärts.
Und was ist in den Leuchten ? Newlec-Glühobst, was erstaunlich gut hält. :change_bulb:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4330
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon djtechno » Montag 10. Oktober 2016, 23:27

Die Dinger kenne ich. Mit ESLs bestückt (Teilweise auch mit Stecksockel-Kompakt-ls) sind die in diversen Treppenhäuisern der Accor Hotelkette und in Treppenhäusern öffentlicher parkhäuser hier...
:gshock:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Alex » Freitag 3. Februar 2017, 19:18

Die Lampen sind ja von Soleo. Soleo ist eine Tochterfirma des Polnische Lampenherstellers HELIOS, SOLEO produziert in China hat aber qualitativ sehr Hochwertige und Günstige Lampen im Sortiment. Alle SOLEO Glühlampen sind als Stoßfest gekennzeichnet damit sie in die EU importiert werden Dürfen. Diese Lampen gibt es auch als Kerze, Tropfen in kleine und normalen Tropfen, jeweils in Matt und Klar sowie mit den Sockeln E14, E27 und B22d. Zudem Stellt SOLEO auch Speziallampen für Nachtlichter sowie ESL Lampen her. LED Lampen sind mir Unbekannt von SOLEO.
Ich selbst habe mir für 2,95zl in Polen eine SOLEO Kerze mit E27 Sockel gekauft:
Bild
Im Internet gibt es diese bereits ab 1,11zl

Grüsse Alex
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Mittwoch 20. September 2017, 09:29

Löffel hat geschrieben:So!!, etwas verspätet aber pünktlich zum Republikgeburtstag hat sich bei mir im Treppenhaus die Funzel verabschiedet ! :(=):
Somit wird es natürlich schwierig hier das richtige Schlüsselloch zu finden. Da der Hausmeister eher in die Kategorie "Bummel Benno" fällt ,
und es auch sonst niemanden hier interssiert, ob es eine funktionierende Treppenhausbeleuchtung gibt. Denn jedes mal das "teure" Treppen-
licht anmachen kostet ja "leider" ach so heilige Betriebskosten, :groll: man geht hier also lieber im dunklen so weit es geht und fällt auf die Nase.

Also kurzerhand die Leiter geschnappt und mal fix ein 10ct Obst á la 100W (Langfaden) von KAK im Treppenhaus verkurbelt!! :change_bulb:
Muss ja schließlich auch mein Schlüsselloch wieder finden. :gcool: Somit wird das 10ct Obst auch gleichzeitig einem reellen Praxistest unterzogen.

Anhand meines Beitrages kann ich es natürlich auch besser nachvollziehen, wann ich hier das Glühobst gewechselt habe.
Das alte war ein modernes 05R4M EcoHalogen. Wenn sich hier was ändert, gebe ich hier natürlich Bescheid. 2 Tage hat es schonmal durchgehalten.
Ein Anruf bei der Hausverwaltung würde ja schließlich auch Zeit und vorallem Nerven kosten. Auf die 20W EcoHalogen "Teelichter" Beleuchtung
die jetzt vom Hausmeister im Treppenhaus verschraubt werden kann ich gerne verzichten. Mal sehen ob es hier jemanden auffällt?? :gwink:


Sooooo, nun hat sich hier pünktlich am Montag das zweite 05R4M EcoHalogen Obst in der Ufofunzel verabschiedet. Diese Leuchte befindet sich zwar
nur an der Wand vom Treppenpodest zwischen den Etagen, aber soo kann's ja nunmal nicht bleiben!! :sm021: Also schnell und fix die Glasglocke abgezogen,
denn die Leuchte hängt glücklicherweise so tief, das man hierzu auch keine Leiter braucht. Nur ein bisschen recken und strecken und schon ist auch
der Sport für heute erledigt. Ein klares 100W Obst, diesmal von S Amer schnell verkurbelt, fix die Glasglocke wieder druff gesteckt und dann latürlich
auch Funktionsprobe durchgeführt. :change_bulb: . Jetzt ist mein kleiner Abschnitt mit 2x 100W Obsten für die kalte dunkle Jahreszeit gewappnet!! :gcool: :DD
So hell ist glaube ich keine Etage pro m² im ganzen Land ausgeleuchtet!! :grazz: Man muss ja schließlich auch zielsicher sein Schlüsseloch wieder finden.
Das erste 100W Obst von Soleo im Okt.'16 hält immer noch. Nicht mal knapp ein Jahr hat es schon geschafft. Mal sehen wie lange das hier durchhält??
Man braucht ja hierzu auch praxisbezogene Prüf,- und Testermethoden, wenn man wissen will welches Obst hier das bessere von den beiden ist. :sm_idea:

Ich bin gespannt. Der Test geht also in die nächste Runde. :sm040: :sm040:

[Nachtrag: Das S-Amer Obst ist kein stoßfestes !! wie das von Soleo, sondern nur gewöhnliches Langfaden Obst. Also zwei Sorten im Test. ]
Zuletzt geändert von Löffel am Freitag 22. September 2017, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1942
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Beitragvon Glasei » Mittwoch 20. September 2017, 11:14

Herrlich ! :gcool: Langfäden halten eigentlich sehr gut.
Wenn es denn eins ist. Haste wenig Ärger mit.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4330
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Mittwoch 20. September 2017, 19:28

Ja, Glasei das sind schon echte Langfäden. Hier ist ein Bildchen , aber vom subjektiven Gefühl her sind die schon etwas anders bzw.
rustkaler in der Fertigung als das bekannte Soleo Obst von KAK. Besonders der Sockel ist hier am Bodenkontakt deutlich anderes gefertigt.
Vermutlich eine typisch asiatische Variante. :garrow: So sehen die Obsten dann im Handel aus.

Im Treppenhaus ist mehrere Etagen weiter, heute ein weiteres 20W EcoHalogen "Teelicht" Obst für immer verloschen. :funeral:
Mal sehen wie lange dort tief schwarze Nacht ist. Ich wette vor den ersten Schneeflocken bleibt das erstmal so.
Nunja, Hauptsache mein kleiner Abschnitt bleibt da sauber bzw. hell erleuchtet. :sm040: :sm040: Bis dahin... :gcool:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1942
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: 100W Langfaden eingekrallt

Beitragvon Löffel » Samstag 7. Oktober 2017, 21:36

Heute sind mal gleich zwei Obsten übern Jordan gegangen. Die Ecohalogen der Hausnummernfunzel hat zwar den großen Strum überlebt,
aber nicht den heutigen Abend. Und zu aller Krönung ist mir heute auch noch ein Razno Rüssenobst Lang&Zackenfaden für 240V, vermutlich
beim Ausschalten still und leise für immer gegangen. :sm021: Der Kolben war schon recht schwarz, wie dann auch die Stimmung in meiner Bude. :(=):
Wollte ja heute nicht den berühmten :change_bulb: ... spielen!! Dabei hab ich mich nur gewundert, warum's denn hier janzen Tag so duster ist?? :g? :g?
Dachte es liegt an der Dauergraubewölkung und dem Regen draußen,..NEIN, es war nur das Razno Obst! Und das passiert ausgerechnet immer dann,
wenn draußen schon die Abenddämmerung einsetzt . Kann denn sowas nicht einfach mal am frühen Morgen bei Sonnenaufgang passieren?? :groll:

Nunja, im Hausflur hat das SOLEO Obst von KAK auch stolz seinen ersten Jahrestag feiern dürfen. :sm040: :sm040:
Das zweite von s.amer macht auch keeene Probleme. Mal sehen ob es auch ein ganzes Jahr durchhält??
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1942
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Beitragvon Glasei » Sonntag 8. Oktober 2017, 08:59

Bei der Razno Story fällt mir grade ein, wir haben hier irgendwo
einen Trauerthread für Glühobst. Dort kannst du der Lampe mit Foto
ein Denkmal setzen. :change_bulb:

-------> Edith hat noch den Link danhin reingeschmissen.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4330
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

VorherigeNächste

Zurück zu Glühlampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste