Mal wieder was "Neues"

Themen zum guten alten Glühlicht oder moderneren Glüh- und Halogenlampen.

Re: Mal wieder was "Neues"

Beitragvon rigo » Freitag 30. September 2016, 15:33

Ja genau - da es glaube meine erste Lampe von Philips mit dem Schleifmittel ist, ist mir diese sehr feine Körnung aufgefallen. Bei OSRAM und NARVA ist das viel gröber!

Und ja - die Leuchtmittel sind neu und unbenutzt!


Grüße
Rigo
rigo
 

Re: Mal wieder was "Neues"

Beitragvon Löffel » Freitag 30. September 2016, 20:39

rigo hat geschrieben:Doch doch - Bildwerfer ist schon ok! Deshalb auch die kleine Spannung um möglichst kleine punktförmige Lichtquellen zu haben! ...



Danke für die Aufklärung. :g)
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1941
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Mal wieder was "Neues"

Beitragvon djtechno » Samstag 1. Oktober 2016, 16:54

Was es nicht alles gab :gshock:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: Mal wieder was "Neues"

Beitragvon Alex » Dienstag 6. Dezember 2016, 18:02

Drei, zwei, eins, nicht meins :gsad:
Hat die einer von hier bekommen?
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Vorherige

Zurück zu Glühlampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste