Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Themen zum guten alten Glühlicht oder moderneren Glüh- und Halogenlampen.

Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon ampelseite.de » Samstag 22. Oktober 2016, 20:42

Hier möchte ich mal eine Thread für die Glühlampen von Lichtsignalanlagen machen, da gab es doch eine große Vielfalt.
Nachfolgend gibt es eine Ausschnitt meiner Lampensammlung zu sehen.
Fangen wir mal mit den kleinen an. Das sind die Niedervoltlampen. Sie werden mit üblicherweise mit 10V Betrieben. Der Trafo ist fast immer in der SG-Kammer selber.
Ausserdem gibt es auch Lampenspannungen von 40V, dort ist der Trafo im Steuergerät verbaut. Beiden Lampentypen sind fast gleich. Fassung Ba20s. Stellvertretend hier 40V 40W. Bei 10V: 20W für 210mm und 30W bei 300mm.
Bild


Im Bahnbereich gibt es auch Doppelfadenlampen. Wenn ein Faden kaputt gehen sollte, wird der zweite eingeschalten und eine Störmeldung abgegeben. Der Verkehrsteilnehmer bekommt davon wenig mit, die Ampel läuft weiterhin. Dazu dre verschiedene Ausführungen. Fassung Ba20d
Bild
OSRAM SIG 1230 UE, 12V 30/30W
Bild
MERKUR 20V 60/60W
Bild
MERKUR 40V 40/40W

Vorallem vor 1990 hat man auf Glühbirnen mit der Fassung E27 verwendet. Hier gibt es auch einige Typen
Bild
Die Standart-Hochvoltlampe ist diese hier.
Bild
Bild
Hier auch noch in 75W. Für 210mm Signale.
Bild
100W Lampe von Dr. Fischer. Die 100W Lampen werden eigentlich nur noch in 300mm-Signalgebern eingesetzt.
Bild
100W als Kryptonlampe von OSR4M.
Benutzeravatar
ampelseite.de
aktives Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 1. Februar 2014, 10:19
Wohnort: Heppenheim

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon HQI-TS » Samstag 22. Oktober 2016, 20:52

OSR4M SIG 40V Ba20d
1x 40W
Bild
2x 40W
Bild
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon Alex » Samstag 22. Oktober 2016, 20:59

Die von Tobi sieht Spektakulär aus, ich hab diese hiier:
Bild
Bild

Und bei der bin ich mir nicht sicher:
Bild

Un das ist ne Airefield:
Bild
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon HQI-TS » Samstag 22. Oktober 2016, 21:23

Was mir relativ neu ist is nen 2lampiger reflektor bei Rot.
Bild
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon ampelseite.de » Samstag 22. Oktober 2016, 21:43

HQI-TS hat geschrieben:Was mir relativ neu ist is nen 2lampiger reflektor bei Rot.
Bild

Och, das gibts schon lange. Ist aber fast ausgestorben. In Berlin sieht man das manchmal noch. DieAlternative zu Doppelrot (z.B. in Hamburg) oder den Doppelfaden Lampen
Benutzeravatar
ampelseite.de
aktives Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 1. Februar 2014, 10:19
Wohnort: Heppenheim

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon Löffel » Sonntag 23. Oktober 2016, 08:29

ampelseite.de hat geschrieben:
HQI-TS hat geschrieben:Was mir relativ neu ist is nen 2lampiger reflektor bei Rot.
Bild

Och, das gibts schon lange. Ist aber fast ausgestorben. In Berlin sieht man das manchmal noch. DieAlternative zu Doppelrot (z.B. in Hamburg) oder den Doppelfaden Lampen



Also das hab ich ja noch nie gesehen!! :greek: Zweimal Rot für Fußgänger oder an wichtigen Gefahrenstellen sind mir bekannt, aber eine doppel
Bestückung in nur einem Signal ist ja echt selten!!
Bei welcher Größe werden die denn eingesetzt?? Bei den großen 300mm Signalgeben?? :sm_idea: Denn Platz muß ja auch vorhanden sein.


@ampelseite.de: Das 75W E27 Ampelobst in Deinem Beitrag erinnert mich sehr stark (von inneren Fadenaufbau) an das 75W "KAK" Soleo longlife &
stossfest Langfadenobst vom letzten Jahr. Hier noch mal der Link :garrow: viewtopic.php?f=7&t=1462&
Nur leider sind hier fast alle Bilder flöten gegangen. Somit hätte man ja direkt einen Vergleich zwischen beiden Sorten.

Wenn die 75W Langfaden Obsten von Kak hier mal keine verzauberten Ampelobsten sind?? :groll: :sm040: :sm040:
Vom Fadenaufbau und der Lichtausbeute würde das ja glatt hinkommen. Für 10ct/Stk. wäre das auch ein echter Preisbrecher!! :DD
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 23. Oktober 2016, 11:13

Der Doppelreflektor ist für Siemens Signale mit 210mm
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon Martens » Sonntag 23. Oktober 2016, 11:14

Doppelbestückung gibts nur bei Rot und häufiger, als man denkt. In HH habe ich es früher häufiger gesehen, an Stellen mit hohem Verkehrsaufkommen oder unübersichtlicher Verkehrssituation, wo Redundanz die Sicherheit erheblich erhöht.
Auch andere Großstädte haben diesen Ampeltyp, wobei dank Umrüstung auf LED und damit geringerer Ausfallwahrscheinlichkeit zunehmend weniger wird.

Es leuchten übrigens beide Lampen, und wenn man genau hinsieht, erkennt man das auch. Hier sieht man es: http://img.abendblatt.de/img/fotogaleri ... lition.jpg
Martens
aktives Mitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 9. November 2014, 15:01

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 23. Oktober 2016, 11:17

die sind paralell angeklemmt gewesen bei den 4 Ampeln wo ich zterlegt hab.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Leuchtmittel für Lichtsignalanlagen

Beitragvon Alex » Donnerstag 3. November 2016, 11:23

In Polen hab ich das gefunden:
Bild
Und in Spremberg wurde den die Ampeln zerlegt, Rot war noch da Gelb und Grün waren die kompletten Module Rausgerissen/Rausgenommen bei Laufendem Verkehr müsste das doch auch verboten sein, oder?
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Nächste

Zurück zu Glühlampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste