Zwei schöne Fundstücke.

Themen zum guten alten Glühlicht oder moderneren Glüh- und Halogenlampen.

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon stefan » Mittwoch 3. Mai 2017, 19:06

Ich bin doch etwas überarbeitet... :green:
Also die 24 bei der BGW ist definitiv 4 Quartal 1962.

Bei Osram bin ich mir mit der 12 nicht so sicher, weil die eigentlich vor 1953 immer einen Buchstaben und zwei Ziffern hatten. Für diesen Code fehlt aber eine Liste.
Ab 1953 gab es dann schon drei Buchstaben.
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon Topfleuchte » Mittwoch 3. Mai 2017, 19:10

Alles klar, Danke für die Info! :sm023: Es könnte aber auch gut möglich sein, das etwas vom Datumscode abgegangen ist, schließlich ist die Lampe nicht mehr die jüngste.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 935
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Beitragvon Glasei » Mittwoch 3. Mai 2017, 20:26

Herrliche Öbste ! :g)

Noch was zur 2 im Dreieck bei der BGW. Das stand bis zum Ende der DDR
für 2. Wahl. Und für ein zweite Wahl Obst ist das Alter schon nicht verkehrt. :green:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 3935
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon Topfleuchte » Mittwoch 3. Mai 2017, 21:55

Ja, das TGL Zeichen für die Güteklasse 2 fiel mir auch ins Auge. Ich glaube das die Lampe wirklich schön seit der DDR in der Lampe war, ich fand noch eine Defekte daneben und diese hier die noch ganz war. Diese Lampe leuchtete vielleicht Mal 1-2 Stunden pro Jahr. Also wurde sie sehr geschont. Der Sockel war auch schon leicht grünlich. Die Lampe hatte bestimmt mein Opa damals in der DDR in die Leuchte geschraubt. Unfassbar das die so lange überlebt hat. Der Lampe kam wohl das seltene Benutzen zu gute.

Glück gehabt, das ich die noch rechtzeitig entdeckt habe bei mir.

Die Defekte lampe hat einen identischen Datumscode.
Die wurde allerdings auch öfters benutzt, leider.
Trick 17: Mach's Licht an wenn's Dunkel ist! :change_bulb:
Benutzeravatar
Topfleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 935
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 17:33

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon Alex » Donnerstag 4. Mai 2017, 06:18

Ich konnte so eine aus meinem alten Ferienhaus bergen. :DD
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2274
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon Leonröhre » Mittwoch 31. Mai 2017, 08:21

Alex hat geschrieben:Das ist interessant. In einem Katalog steht nämlich das es die D Lampen nur in matt gibt nur diese ist klar.

ich hab ne 40 W D lampe die ist auch da. müßte von 1965 sein bilder:
Bild Bild
Zum Vergleich : matt und klar
Bild
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon Emil » Donnerstag 1. Juni 2017, 13:26

Schöne Glühlampen
Ich besitze Eine BG0 eine RSL1 Und eine R70 Käseglocke und einen Löffel vom 5 1966 an Strassenlampen
Benutzeravatar
Emil
aktives Mitglied
 
Beiträge: 663
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 17:30
Wohnort: Hamburg

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon Leonröhre » Donnerstag 1. Juni 2017, 13:46

Ich hab noch ein paar mehr :sm040: :DD
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Beitragvon Glasei » Donnerstag 1. Juni 2017, 14:35

Stefan meißelte:
Aber es gab auch eine Kennzeichnung für Lampensicherung, zumindest kurz nach Einführung der selben. Ist aber möglich, dass es nur auf der Verpackung vermerkt war. Ich weiß es nicht mehr genau.


Vielleicht kann ich helfen: Eine Zeit lang war das Schaltsymbol für eine Sicherung
Teil vom Stempel. Leider kann ich es zeitlich und Herstellermäßig nicht einkreisen.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 3935
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Zwei schöne Fundstücke.

Beitragvon stefan » Donnerstag 1. Juni 2017, 18:33

Ah ja... Danke Glasei! :sm023:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

VorherigeNächste

Zurück zu Glühlampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste