Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin :D

Themen zu Gasentladungs-Lichtquellen.

Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin :D

Beitragvon djtechno » Donnerstag 19. Dezember 2013, 18:34

Ich hatte ja schonmal drübe rgeschrieben: Bei der war die kunststoffabdeckung pissgelb vergilbt. nun läuft die leuchte ja "offen".

Die röhre ist nun schon achteihalb jahre alt, ist noch die erstbestückung. links und rechts sind ca. 3 cm der röhre schon deutlich dunkler als die mitte, aber die geht und geht. Wahrscheinlich befeuert das EVG die so lange, bis sie luft zieht, weil die elektroden bis zur fassung durchkkorrodiert sind :sm040:

Also auch wenn die abdeckung mies ist, aber zumindest schafft das evg von der leuchte, das trotz dutzender schaltzyklen pro tag die röhren ewig halten :sm023: :sm040:
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1771
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin

Beitragvon HQI-TS » Donnerstag 19. Dezember 2013, 20:34

Ich bin mit einer Philips 4W/640 Made in P.R.C. Röhre schon über 11000 betriebsstunden und die ist noch nichtmal richtig schwarz.
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin

Beitragvon Leonröhre » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:51

HQI-TS hat geschrieben:Ich bin mit einer Philips 4W/640 Made in P.R.C. Röhre schon über 11000 betriebsstunden und die ist noch nichtmal richtig schwarz.

Bestimmt ein ,, Produktionsfehler" :sm040: :sm021: die Chinesen versuchen doch extra , die lebensdauer zu verkürzen... Wahrscheinlich hat es einen Fehler beim Sollbruchstelleneinbau gegeben... :rofl:
Neeee jetzt ma Ernst ,nicht alles was aus China ist ,ist :waste: .
Auch die könnten ( wenn sie wollten) noch mehr lebensdauer aus LsL holen...
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin

Beitragvon HQI-TS » Donnerstag 10. Mai 2018, 10:06

Inzwischen ist die Röhre nach bissl über 18000 Betriebsstunden jetzt Tot.

war nur auf ein Blech geschraubt mit Drossel und Starter. Stecker dran und einfach dauerbetrieb laufen lassen :DD
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin

Beitragvon Leonröhre » Freitag 11. Mai 2018, 12:51

HQI-TS hat geschrieben:Inzwischen ist die Röhre nach bissl über 18000 Betriebsstunden jetzt Tot.

war nur auf ein Blech geschraubt mit Drossel und Starter. Stecker dran und einfach dauerbetrieb laufen lassen :DD

24H am Tag? :DD :sm040: Gute Idee :ggeek: :sm023:
Grüße Leonröhre
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferi

Beitragvon Leonröhre » Freitag 11. Mai 2018, 17:18

HQI-TS hat geschrieben:Ich bin mit einer Philips 4W/640 Made in P.R.C. Röhre schon über 11000 betriebsstunden und die ist noch nichtmal richtig schwarz.

So! Jetzt isses soweit ... Ne unbenutzte Osr4m Ls geholt, Typenbezeichnung
OSRAM L 18W/25
Recicleable Germany r4

( letzte beiden ziffern unlesbar)
Ist jetzt 24 Std/Tag an. Mal gucken wie lang sie hält... am 18W VVG
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Re: Paulmann t5 /14 watt badezimmerleuchte: die langläuferin

Beitragvon HQI-TS » Freitag 11. Mai 2018, 20:14

Okay Kleiches Experiment wie bei mir :sm040:
Unter Dauerbetrieb halten LS richtig lange :g)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll


Zurück zu Entladungslampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste