O**AM Colorstar DSX2T

Themen zu Gasentladungs-Lichtquellen.

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon stefan » Freitag 6. Oktober 2017, 11:52

Hallo 1N4148,

erst einmal willkommen hier bei uns Lichtverrückten! :green:

Eine DSX-T 80W sollte natürlich laufen, da ja nur die Bauform einseitig gesockelt ist. Mit einer DSX2-T 80W dürfte es dann problematisch werden, wie auch in umgekehrtem Falle... :gwink:

Viele Grüße

Stefan
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon Konsumleuchte » Freitag 6. Oktober 2017, 21:22

Hallo und guten Abend 1N4148,

Auch von mir ein etwas verspätetes Willkommen in unserer Lichtgemeinde :g) . Ich hoffe du fühlst dich wohl bei uns und findest Anregungen und Antworten zu deinen Fragen.

Schöne Grüße aus'm

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1022
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon 1N4148 » Samstag 7. Oktober 2017, 11:28

Also eine DSX-T 80W läuft ganz normal, auch mit Leistungsumschaltung von 80W auf 50W. Obwohl lt. Verpackung die Farbtemperatur umgeschaltet werden kann. Das EVG ist jedoch noch ein PT-DS, als die Lampen noch Citylight DS-... hießen.

Wenn ich mal an einer DSX2-T vorbeikomme, wird die natürlich ebenso getestet. Kann mir nicht vorstellen, dass das EVG ne Intelligenz hat. Zündet ebenso HQI, SON und SDW. Allerdings mit entsprechend instabilem Lichtbogen (sieht schön aus hinter dem Schweißerschild). Andersherum zündet ein 70W HQI-EVG ebenso die DS(X), allerdings ist dann das Licht logischerweise mehr Na-lastig.

Werde mir die Tage mal den Lampenhochlauf mit dem Oszi anschauen. Rein gehörtechnisch durchläuft das EVG eine Tabelle mit verschiedenen Frequenzen. Klingt beim Hochlauf wie ne schlechte Tonleiter in fallender Reihenfolge.
1N4148
Beginner (unter 4 Beiträgen)
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2017, 17:15

Beitragvon Glasei » Mittwoch 11. Oktober 2017, 22:19

Öhm - Mit Verspätung auch von mir herzlich Willkommen ! :g)
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4082
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon magslight » Montag 30. Oktober 2017, 19:41

Hab jetzt auch eine DSX2-E 80W E27 Lampe . Hab die erst mit einer NAV-E verwechselt und war über die Bezeichnung sehr verwundert. Hat wer von euch Betriebsdaten zu der Lampe ? Wo wurde die eingesetzt? Ich hab die bisher nur als T-Version gesehen und auch nicht mit E27 Fassung. Meine ist von 1995.
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Entladungslampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste